Nov 01 2018

Rehpinscher Zwergpinscher

Category: Haustiere,WW01admin @ 21:13


Wenn die Familie sich einen Hund anschaffen möchte, und dabei an ein kleines Haustier mit pflegeleichtem Fell denkt, kommt der Zwergpinscher, auch unter dem Synonym Rehpinscher bekannt, ins Gespräch.

Der Begriff Rehpinscher bezieht sich auf den rehbraunen Farbschlag, in dem einige Exemplare dieser Pinscher vorkommen. Mit den dunklen Augen und den großen spitzen Ohren erinnern die Hunde an Rehkitze. Als zweite Farbvariante kommen Zwergpinscher in rot-braun (black & tan) vor. Egal, für welche Farbvariante man sich entscheidet, das kurze Fell ist pflegeleicht. Und auch bei schlechtem Wetter braucht die Familie keine Putzorgien zu befürchten, weil sich der nasse Hund geschüttelt, oder auf den teuren Wohnzimmerteppich gelegt hat. Ein Hundehandtuch reicht aus, um den Zwergpinscher schnell wieder salonfähig zu machen. Wie der Name schon vermuten läßt, wachsen Zwergpinscher nicht zu imposanten Riesenhunden heran. Deshalb können sie auch problemlos in einer kleineren Stadtwohnung gehalten werden. Die possierlichen Zwerge werden 25 bis 30 cm groß und wiegen zwischen 4 bis 7 kg. Wie viele andere kleine Hunderassen auch, können die Rehpinscher ziemlich alt werden, 14 oder 15 Lebensjahre sind hier keine Seltenheit. Die Familie hat also lange Freude an diesen tierischen Mitbewohnern.

Vom Wesen her ist der Rehpinscher lebhaft, intelligent und neugierig. Die Hunde sind kinderlieb und schließen sich eng an ihre Familie an. Die geringe Körpergröße sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Rehpinscher einen ausgeprägten Bewegungsdrang hat und Spaziergänge mit seiner Familie liebt. Dabei hält der lebhafte Hund auch bei längeren Wanderungen gut mit. Erstaunlich ist, wie differenziert der Zwergpinscher auf Regungen oder Gesten seiner Menschen reagiert. Bei manchen dieser intelligenten Hunde reicht eine Handbewegung oder Kopfnicken aus, und das Tier weiß genau, welche Aufgabe es erledigen soll.

Schlagwörter: ,


Sep 09 2018

Gärtnern mit Kindern

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 06:56


Wer Kinder hat, möchte diese sinnvoll beschäftigen und dem Nachwuchs sinnvolle Aktivitäten anbieten. Besonders wichtig ist es, dass Kinder den Bezug zur Natur nicht verlieren. Um den Kindern die Nähe zur Natur zu vermitteln, gibt es verschiedene Möglichkeiten, insbesondere das Gärtnern mit Kindern.

Kinder sind von Natur aus neugierig. Sie erkunden ihre Umwelt spielerisch und stellen Fragen. Beim Gärtnern mit Kindern kann man sich diese Neugier zunutze machen und Kinder an den Umgang mit Pflanzen spielerisch heranführen. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder nicht nur stille Beobachter sind, sondern selbst etwas mit den eigenen Händen leisten können. Die Erwachsenen sollten deshalb den Kindern beim Gärtnern die Möglichkeit geben, ein eigenes kleines Beet zu besitzen. Dieses Beet sollte von den Kindern mit Pflanzen angebaut werden, die schnell und unkompliziert wachsen. Dazu kommen Pflanzen wie Bohnen, Karotten und Kürbisse oder Zucchini in Frage. Diese Pflanzen wachsen schnell und relativ unkompliziert. Kinder haben dadurch beim Gärtnern ein unmittelbares Erfolgserlebnis. Sie können quasi beobachten, wie die Pflanzen durch ihre Pflege wachsen und gedeihen. Dies ist ein unmittelbares Erfolgserlebnis, das sich positiv auf die Entwicklung der Kinder auswirken kann. Das Selbstbewußtsein der Kinder wird in der Regel gestärkt. Gärtnern mit Kindern hat somit in der Regel auch eine pädagogische Dimension.

Doch was tun, wenn man mit den Kindern in einer Wohnung ohne eigenen Garten wohnt? Auch hier ist Gärtnern für die Kinder möglich. Mittels Zimmergewächshaus können auch in der Wohnung oder auf dem Balkon viele interessante Pflanzen angebaut werden. Es gibt bereits Nutzpflanzen, die für den Anbau auf dem Balkon optimiert werden. Hierzu zählen Balkon- und Kübelpflanzen, wie beispielsweise verschiedene Tomatenarten, die für das Gärtnern auf dem Balkon, ebenso wie für gartenbauinteressierte Kinder, von Interesse sein dürften.

Schlagwörter: ,


Aug 24 2018

Geburtstag für Kinder abwechslungsreich gestalten

Category: Feiern und Events,WW01admin @ 07:06


Es ist immer etwas besonderes, wenn ein Kind seinen Geburtstag feiert. Damit der Kindergeburtstag für das Geburtstagskind und seine kleinen Gäste ein unvergessliches Erlebnis wird, sollte man ihn abwechslungsreich gestalten.

Hierzu gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Mit Perlen basteln oder Schnitzeljagd veranstalten, Ideen sind gefragt. Der Geburtstag des Kindes kann beispielsweise als Themen-Party abwechslungsreich gestaltet werden. Beliebte Themen für die Feier am Kindergeburtstag sind eine Piratenparty, Cowboyfeier oder ein Geburtstag unter dem Motto von Harry Potter. Für welche Variante man sich entscheidet, hängt von den Vorlieben des Kindes ab.

Bei einer Piratenparty verkleiden sich die kleinen Gäste am Kindergeburtstag als Piraten. Der Kindergeburtstag steht dann ganz unter diesem Motto. Als Höhepunkt der Feier findet die Schatzsuche der Piraten statt. Dabei wird ein Schatz in der Nähe des Hauses, in dem die Feier stattfindet, versteckt. Natürlich gibt es eine Schatzkarte, auf der der Piratenschatz eingezeichnet ist. Doch bevor dieser Schatz gehoben werden kann, müssen die kleinen Gäste auf der Geburtstagsfeier mehrere kindgerechte Aufgaben lösen. Das ist spannend und macht den Geburtstag zu einem besonderen Erlebnis – für das Geburtstagskind, genauso wie für seine kleinen Gäste. Egal für welches Thema beim Kindergeburtstag man sich entscheidet, wenn die Feier zum Geburtstag individuell geplant wird, entsteht garantiert keine Langeweile.

Auch bei der Verpflegung am Geburtstag können Eltern sich an der Themenparty orientieren. Cowboys und Indianer mögen Barbecue und Steaks. Bei der Harry Potter Themenparty dagegen ist viel Phantasie gefragt, wenn es um die Zusammenstellung der Menüs für den Kindergeburtstag geht. Die Gerichte sollten möglichst mit schaurigen Namen versehen sein, um dem Thema der Party gerecht zu werden. So wird aus dem Himbeersaft ein blutiges Getränk und Gebäck in Form von Fledermäusen findet schnell Anklang bei den kleinen Gästen. Natürlich ist es wichtig, dass man auf dem Kindergeburtstag nicht übertreibt, denn gerade kleinere Kinder sind überfordert, wenn sie mit allzuvielen Eindrücken überfrachtet werden.

Schlagwörter: ,


Nov 05 2015

Graupapagei – faszinierendes Sprachtalent

Category: Haustiere,WW01admin @ 22:23


Der Graupapagei ( Psittacus erithacus) ist eine Papageienart, die aus dem mittleren Afrika stammt. Man unterscheidet zwei Unterarten, den häufiger vorkommenden Kongo-Graupapagei, sowie den etwas kleineren Timneh-Graupapagei.

Wegen seiner selbst für Papageien ungewöhnlichen Sprachbegabung, gehört der Graupapagei zu den am häufigsten gehaltenen Großpapageien. Doch bevor der Graupapagei als Haustier angeschafft wird, sollte man sich über einige Dinge im Klaren sein: In ihrer afrikanischen Heimat leben die Graupapageien in Schwärmen zusammen. Die Haltung eines einzelnen Vogels kann deshalb bei diesen geselligen Tieren problematisch werden. Zumindest sollte man ein Graupapageien-Paar halten. Um den Forderungen nach artgerechter Tierhaltung zu entsprechen, wird für den Graupapagei oder das Graupapageien-Paar eine Zimmervoliere mit mindestens zwei Kubikmeter Volumen gefordert (2x1x1, LängexBreitexHöhe). Die Großpapageien sollen ausreichend Platz haben, um sich zu bewegen.

Natürlich kann ein Graupapagei nicht den ganzen Tag im Käfig bleiben, auch wenn der Käfig mit Papageienspielzeug ausgestattet, und geräumig ist. Der tägliche Freiflug im Zimmer bildet für die meisten Graupapageien das Highlight des Tages. Wichtig ist, dass sich der Graupapagei nirgendwo an scharfen Gegenständen verletzen kann. Aber auch wenn das Zimmer für den Freiflug papageiengerecht ausgestattet ist, sollte man Graupapageien stets im Auge behalten. Mit dem kräftigen Schnabel könnten diese neugierigen Papageien sonst so manche Fernsehzeitschrift oder Zimmerpflanze in Einzelteile zerlegen. Weil Graupapageien bei guter Pflege sehr alt werden können (bis zu 50 Jahre), sollte man den Zeitaufwand für die Beschäftigung mit dem Vogel auch langfristig erbringen können. Nur dann ist eine Anschaffung als Haustier sinnvoll.

Zur Beschäftigung mit dem Graupapagei gehört auch das Sprachtraining. Graupapageien lernen durch Nachahmung. Einige Graupapageien können die gelernten Wörter situativ richtig anbringen, beispielsweise wenn sie ihr Lieblingsfutter benennen. Aber auch Geräusche aus dem Alltag oder andere Tierstimmen werden von vielen Graupapageien mühelos erlernt.

Schlagwörter: ,


Jul 19 2015

Bauernhofurlaub

Category: Familienurlaub,WW01admin @ 08:02


Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit im Jahr. Wer mit der gesamten Familie in den Urlaub fährt, möchte, dass alle Familienmitglieder eine erholsame Zeit verbringen.

Gerade wenn die Kinder der Familie noch klein sind, bietet sich für die Ferien ein Bauernhofurlaub an. Viele Landwirte haben sich bereits durch die Vermietung von Ferienwohnungen ein zweites Standbein geschaffen, das sie unabhängiger vom Preisverfall für landwirtschaftliche Produkte macht. So gibt es eine breite Auswahl an Anbietern für den Bauernhofurlaub in jedem Bundesland. Die Familie ist also nicht an bestimmte Regionen gebunden, wenn der Urlaub auf dem Bauernhof verbracht werden soll.

Den Bauernhofurlaub kann die Familie nicht nur in einer Ferienwohnung auf dem Bauernhof, sondern auch im Heuhotel verbringen. Diese Art der Unterbringung ist besonders im Hochsommer interessant. Im Heuhotel ist es luftiger und ursprünglicher als in der Ferienwohnung auf dem Bauernhof. Natürlich handelt es sich nicht etwa um eine Massenunterkunft auf dem Heuboden. Die Übernachtungsmöglichkeiten in der Heuherberge sind in einzelne Bezirke abgeteilt, so dass jede Familie oder Gruppe ihren eigenen Ruhebereich hat. Für einen Kurzurlaub mit der Familie, beispielsweise für ein verlängertes Wochenende, ist die Heuherberge eine spannende Unterbringungsmöglichkeit. Für längere Aufenthalte von mehr als einer Woche Dauer wird man eher eine Ferienwohnung für den Bauernhofurlaub nutzen. In der Ferienwohnung ist mehr Platz, man hat einen eigenen Kühlschrank und die Betten mit Lattenrost sind bei längerem Aufenthalt einfach die bequemere Alternative.

Natürlich verbringt man den Bauernhofurlaub nicht wegen der Übernachtung. Vielmehr erleben die Kinder der Familie tagsüber viele spannenden Aktivitäten. Dazu gehören das Toben auf dem Heuboden oder die Nachmittage in der Spielscheune. Darüber hinaus ist auch auf fast jedem touristisch genutzten Bauernhof ein Streichelzoo mit zahmen Tieren vorhanden. Besonders aktive Kinder nutzen den Bauernhofurlaub zur Mithilfe auf dem Hof, z. B. zum Tiere füttern oder Trecker fahren.

Schlagwörter: ,


Jul 21 2013

Der ideale Badesee

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 17:53


Für die Familie mit Haustier kann das Wochenende wunderbar entspannend sein, wenn im Sommer das Wetter mitspielt und wenn die freie Zeit an einem Badesee verbracht werden kann.

Doch wie sieht er aus, der ideale Badesee, an dem sich die Familie mit Haustier entspannen kann? Zunächst einmal sollte ein See, der im Sommer zum Baden und im Winter zum Schlittschuhlaufen geeignet ist, sich in der Nähe des Wohnsitzes befinden. Eine zu lange Anfahrt zum Badesee würde den Erholungswert schmälern. Denn nicht jeder Haushalt verfügt über ein Auto mit Klimaanlage. Und gerade im Hochsommer ist es dann wichtig, daß die Anfahrtswege nicht zu lang sind. Eine gute Wasserqualität ist eine weitere Voraussetzung. Außerdem sollten am See Haustiere erlaubt sein, damit beispielsweise der Hund nicht den ganzen Tag über alleine zuhause bleiben muß, während sich die Familienmitglieder am Strand des Badesees vergnügen. Eine Unterbringung des Vierbeiners im Auto ist bei hohen Außentemperaturen indiskutabel, weil sich der Innenraum des Fahrzeugs über einen längeren Zeitraum für den Hund unzumutbar aufheizt.

Weiterhin ist es wichtig, daß am Badesee Schattenplätze verfügbar sind. Denn der längere Aufenthalt im Freien bringt es mit sich, daß bei dauernder Sonneneinstrahlung das Sonnenbrandrisiko steigt. Durch einen ausreichenden Sonnenschutz (Schattenplatz und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor) kann die Gefahr eines Sonnenbrandes eingedämmt werden.

Der Strand am Badesee sollte flach abfallen und nur wenige Steine enthalten. Im Idealfall verfügt der Strand am See über eine Abgrenzung, die die Nichtschwimmerzone von der Schwimmerzone trennt. So können auch kleinere Kinder gefahrlos baden – natürlich ist eine Beaufsichtigung auch im Nichtschwimmerbereich erforderlich.

An einer öffentlichen Badestelle sind meistens Toiletten und manchmal auch Vorrichtungen zum Wickeln von Babys vorhanden. Ob an einem Badestrand ein Bistro oder ein Restaurant vorhanden sein sollten, darüber gehen die Meinungen auseinander, denn ein Picknick im Freien bei gutem Wetter bietet sich an.

Schlagwörter:


Jun 08 2013

Schuelerjobs

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 08:54


Um das Taschengeld aufzubessern und mehr finanziellen Freiraum zu haben, ergreifen manche Schüler einen Schülerjob. Daneben bieten Schülerjobs auch erste Einblicke in die Arbeitswelt.

Zu Beachten ist, daß Schülerjobs erst ab einem bestimmten Alter und dann auch nur in bestimmtem zeitlichen Umfang ausgeübt werden dürfen. Für Schüler, die noch keine dreizehn Jahre alt sind, sind Schülerjobs erst einmal nicht erlaubt. Wer als Schüler bereits dreizehn Jahre alt ist und das Taschengeld etwas aufbessern möchte, kann in geringem zeitlichen Umfang einfache Arbeiten als Schülerjob ausführen. Dabei sollten zwei Stunden täglich nicht überschritten werden, bei einfachen Arbeiten in der Landwirtschaft sind in der Regel drei Stunden Arbeit erlaubt. Die Zustimmung der Eltern ist hierfür zwingend erforderlich. Ältere Schüler, die mindestens fünftzehn Jahre alt sind, dürfen länger arbeiten und können auch Ferienjobs für bis zu vier Wochen im Jahr annehmen. Bis sie achtzehn Jahre alt sind, unterliegen aber auch ältere Schüler bei der Ausübung von Schülerjobs noch dem Jugendarbeitsschutzgesetz.  

Wichtig ist, daß durch den Job zur Aufbesserung des Taschengeldes die schulische Leistung nicht beeinträchtigt wird. Schule und Hausaufgaben dürfen durch Schülerjobs nicht zu kurz kommen. Bestimmte Arbeiten dürfen von Schülern nicht durchgeführt werden. Hierzu zählt beispielsweise Nachtarbeit, Arbeit mit gefährlichen Maschinen und einer vorhandenen Verletzungsgefahr oder Fabrikarbeit mit Akkordlohn.

Zu den beliebtesten Schülerjobs zählt zum Beispiel die Tätigkeit als Babysitter / Babysitterin oder als Zeitungsausträger / Zeitungsausträgerin. Das Ausführen von gut leinenführigen Hunden oder die Mithilfe bei leichten Arbeiten in Haus und Garten wird teilweise auch als Schülerjob angeboten. Wer es mit dem Schülerjob nicht übertreibt, hat auch noch genügend Zeit für Schule, Familie und Freizeit. Der Schüler profitiert nicht nur in finanzieller Hinsicht vom Schülerjob, sondern kann auch bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder Praktikumsplatz den Schülerjob als erste Praxiserfahrung im Berufsleben erwähnen.

Schlagwörter: ,


Jun 02 2013

Familie mit Haustier am Strand

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 18:06


Im Sommer ist für die Familie mit Haustier ein Tag am Strand eine beliebte Form der Erholung. Wer in der Nähe von Nordsee oder Ostsee wohnt, sollte sich diese Möglichkeit der Entspannung – und sei es nur für einen Tag am Wochenende – nicht entgehen lassen.

Ob für eine Familie mit Haustier ein Tag am Strand der Nordsee oder Ostsee erholsam wird oder nicht, kann sich schon bei den Vorbereitungen abzeichnen. Für einen Ausflug an die Nordsee sollte vorab festgestellt werden, wann dort am Ausflugstag Ebbe oder Flut stattfinden. Wenn das Baden im Meer beim Strandausflug nicht im Vordergrund steht, kann auch eine Wattwanderung seine Reize haben. Besonders Kinder können sich für Wattwanderungen und den schlammigen Untergrund mit den vielen Kleinstlebewesen, Muscheln und Wattwürmern begeistern.

Dann gibt es noch die Wahl zwischen einem Strand mit Sand und einem mit Gras bewachsenen Strand, wie er an der Nordsee des öfteren anzutreffen ist. An der Ostsee hingegen gibt es fast nur Sandstrände.

Kleinere Kinder benötigen am Strand einen Sonnenschutz mit besonders hohem Lichtschutzfaktor. Und auch Erwachsene mit empfindlicher Haut oder nicht vorgebräunter Haut sollten auf das Eincremen oder Einsprühen mit einem Sonnenschutzmittel nicht verzichten.

Wenn eine Familie mit Haustier einen Tag am Strand verbringen möchte, insbesondere wenn es sich bei dem Tier um einen Hund handelt, sollte dies an einem ausgewiesenen Hundestrand geschehen. Außerhalb der Saisonzeiten wird die Mitnahme eines Hundes an den Strand eher moderat gesehen und viele Hundebesitzer gehen im Herbst oder im Frühjahr mit ihrem Vierbeiner am Strand spazieren, wenn dies an diesem Strandabschnitt nicht ausdrücklich unerwünscht ist. Im Sommer, wenn der Strand voll mit Badegästen gefüllt ist, fühlen sich Hundebesitzer am Hundestrand besser aufgehoben. Die Hunde können umhertollen und toben, ohne daß sich Badegäste dadurch gestört fühlen. Natürlich ist auch hier gegenseitige Rücksichtnahme wichtig, damit der Tag am Strand für alle Beteiligten in guter Erinnerung bleibt.

Schlagwörter: ,


Mai 26 2013

Wellensittich Krankheiten

Category: Haustiere,WW01admin @ 18:21


Ein Besitzer von Wellensittichen freut sich, wenn seine Vögel gesund sind. Dennoch kann es vorkommen, daß auch bei guten Haltungsbedingungen einmal ein Wellensittich krank wird.

Deshalb ist es wichtig, daß Halter von Wellensittichen ihre Vögel gut beobachten, um rechtzeitig auf Anzeichen von Krankheiten beim Wellensittich reagieren zu können. Ein gesunder Vogel ist munter, er frißt und nimmt Anteil an seiner Umgebung. Beim Freiflug ist ein gesunder Wellensittich aktiv und sitzt nicht passiv und träge herum. Wenn sich ein Welli den ganzen Tag über aufplustert, nur träge auf seiner Stange sitzt, nicht vor sich hin zwitschert, und nichts um sich herum wahrnimmt, dann kann dies ein Anzeichen für eine Vogelkrankheit sein. Gesunde Wellensittiche sind neugierig und kommunizieren mit ihren tierischen Artgenossen und ihren menschlichen Bezugspersonen.

Um eine Erkrankung beim Wellensittich rechtzeitig zu erkennen, sollten die Tiere gut beobachtet werden, denn eine sorgfältige Pflege und Betrachtung der Tiere hilft, eine zeitnahe Behandlung der Erkrankung einzuleiten. Öfter vorkommende Erkrankungen bei Wellensittichen sind zum Beispiel Durchfall oder Bindehautentzündungen. Ebenso ist der Befall von Grabmilben beim Wellensittich möglich. In jedem Fall sollte dabei ein erkrankter Wellensittich dem Tierarzt vorgestellt werden. So wird sichergestellt, daß die Krankheit bei dem erkrankten Tier vom Facharzt richtig diagnostiziert wird, und daß eine wirksame Therapie für den erkrankten Vogel so schnell wie möglich eingeleitet werden kann. Dadurch wird auch vermieden, daß Wellensittiche im selben Käfig oder in derselben Voliere mit angesteckt werden.

Bei einigen Erkrankungen der Wellensittiche, wie zum Beispiel dem Befall mit Grabmilben, ist es erforderlich, daß alle Wellensittiche im selben Käfig oder in derselben Voliere mit Medikamenten behandelt werden. Denn manchmal können Wellensittiche Krankheiten übertragen, ohne daß sie selbst Symptome der Krankheit zeigen. Durch eine Behandlung aller Vögel wird dann sichergestellt, daß die Krankheit nicht nur bei einem Wellensittich, sondern bei allen betroffenen Vögeln ausgerottet wird.

Schlagwörter:


Apr 28 2013

Bewegliche Ferientage

Category: Bildung,WW01admin @ 10:51


Auch außerhalb der Schulferien und der Wochenenden gibt es Tage, an denen keine Schulpflicht besteht. Bewegliche Ferientage sind deshalb bei den Schülern als kurze Auszeit beliebt.

Doch nicht alle Bundesländer nutzen die Regelung der beweglichen Ferientage. In den vier Bundesländern Bayern, Berlin, Hamburg und Niedersachsen gibt es zur Zeit bewegliche Ferientage nicht.

Dabei bieten die beweglichen freien Tage viele Vorteile für Schulen, Schüler und deren Familien. Die einzelnen Schulen können einen Teil der schulfreien Tage selbst bestimmen und haben dadurch bessere organisatorische Möglichkeiten. Beispielsweise können die Schulen an Tagen geschlossen werden, an denen es ein traditionelles regionales Fest oder Ereignis gibt, das innerhalb der gesetzlichen Feiertage keine Berücksichtigung findet. Ein weiterer Anlaß für die Festlegung der beweglichen Ferientage ist ein Feiertag innerhalb der Arbeitswoche. Die beweglichen Ferientage dienen dann als Brückentag zwischen dem gesetzlichen Feiertag und dem Wochenende. Dies ist oftmals am Maifeiertag oder zu Christi Himmelfahrt der Fall. Durch bewegliche Ferientage in Verbindung mit einem gesetzlichem Feiertag und dem Wochenende  entsteht für die Schüler eine längere Auszeit aus dem Schulalltag. Manche Familien nutzen diese Gelegenheit, um einen Kurzurlaub mit den Kindern durchzuführen. Weil sich die beweglichen freien Tage meistens außerhalb der Hauptsaison befinden, können Familien mit schulpflichtigen Kindern durch die Nutzung dieser Zeiten bares Geld sparen.

Aber es gibt auch Kritikpunkte an den beweglichen schulfreien Tagen. In Haushalten mit mehreren schulpflichtigen Kindern, die verschiedene Schulen besuchen, kann es vorkommen, daß ein Kind schulfrei hat, während die Geschwisterkinder nicht am selben Tag bewegliche Ferientage haben. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn sich die Schulen untereinander nicht absprechen oder wenn Kinder in weiter auseinanderliegenden Schulen in verschiedenen Bezirken untergebracht sind.

Schlagwörter:


Mrz 17 2013

Geburtstagskuchen fuer Kinder backen

Category: Ernährung,WW01admin @ 16:12


Ein Geburtstagskuchen gehört zum Kindergeburtstag einfach dazu. Ein leckerer Kuchen darf auf dem festlich gestalteten Kaffeetisch nicht fehlen, wenn das Geburtstagskind mit seinen Gästen feiert.

Meistens ist der Geburtstagskuchen in der Mitte des Tisches oder unmittelbar am Sitzplatz des Geburtstagskindes platziert. Der Kuchen ist sofort als Geburtstagskuchen zu erkennen, weil er Kerzen enthält, deren Anzahl Aufschluss über das Alter des Geburtstagskindes gibt. Damit der Kuchen angeschnitten werden kann, muß das Geburtstagskind vorher die Kerzen auspusten. Nun wird der Kuchen angeschnitten und das Festmahl kann beginnen. Dabei bekommt das Geburtstagskind das erste Stück des Kuchens angeboten. Mit einer gut gelungenen Kaffeemahlzeit am Kindergeburtstag starten die kleinen Gäste und das Geburtstagskind die Feier.

Gerade wenn es sich bei den Geburtstagsgästen noch um kleinere Kinder im Kindergartenalter handelt, sollte man zum Geburtstagskuchen auch Alternativen anbieten. Dies können beispielsweise Kekse oder Waffeln sein, die leichter zu essen sind als ein Stück Kuchen. Ebenso sind eventuell vorhandene Allergien oder Unverträglichkeiten bei den Kindern zu beachten. Zu beachten ist außerdem, daß der Kuchen fest genug ist, damit sich darauf die Geburtstagskerzen auch halten. Bewährt haben sich dabei verschiedenste Kuchen wie Erdbeertorte, Zitronenkuchen, Marmorkuchen und so weiter.

Welcher Kuchen schließlich als Geburtstagskuchen ausgewählt wird, sollte mit dem Geburtstagskind abgesprochen werden. Gerade ältere Kinder haben oft sehr genaue Vorstellungen davon, wie der Geburtstagstisch gedeckt werden soll, was zum Trinken angeboten wird und welchen Kuchen sie zum Geburtstag am liebsten mögen. In einigen Familien gibt es auch die Tradition, einen ganz bestimmten Typ Kuchen jedes Jahr zum Geburtstag zu essen. Damit es nicht langweilig und zu vorhersehbar erscheint, was zum Geburtstag aufgetischt wird, sollten zumindest die weiteren Zutaten zur Kaffeemahlzeit von Jahr zu Jahr variiert werden.

Schlagwörter:


Mrz 03 2013

Nymphensittich

Category: Haustiere,WW01admin @ 12:12


Der Nymphensittich gehört zu den Papageien, deren Haltung in menschlicher Obhut bei der Familie mit Haustier sehr verbreitet ist.                                                                             

Auch wenn sich der Nymphensittich gut an seine Menschen gewöhnt hat, sollte man den Vogel nicht in Einzelhaltung halten. Der ursprünglich aus Australien stammende Nymphensittich hielt sich dort in Schwärmen auf. Deshalb sollte auch ein als Haustier gehaltener Vogel mindestens paarweise gehalten werden.

Trotz des Namens gehören die Nymphensittiche nicht zu den Sittichen, sondern gehörden zur Familie der Kakadus. Sie können ein Lebensalter von bis zu dreizig Jahren erreichen. Die Vögel werden bis zu circa 100 Gramm schwer und erreichen eine Größe von gut dreizig Zentimetern. Dabei ist der Nymphensittich ungefähr eineinhalb mal so groß wie der Wellensittich.

Ein freilebender Nymphensittich hat in seiner ursprünglichen Heimat Australien viel Gelegenheit zu ausgedehnten Flügen. Damit sich der Vogel auch als Heimtier wohlfühlt, sollte der Halter ihm ausreichende Möglichkeiten für Freiflüge bieten. Bei einer ausschließlichen Haltung im Käfig kann die Flügelmuskulatur verkümmern und es fehlt an Abwechselung und Beschäftigung, was sich voraussichtlich negativ auf Gesundheit und Lebenserwartung auswirkt. Vor dem Freiflug sollte das Zimmer vogelsicher gemacht werden. Dazu zählt unter anderem, daß die Fenster verschlössen sind und sich keine giftigen Zimmerpflanzen im Raum befinden. Außerdem sollten sich keine anderen Haustiere, die Freßfeinde der Nymphensittiche sind, unbeaufsichtigt im Freiflugzimmer aufhalten. Da der neugierige Nymphensittich gerne Tapeten oder – was gefährlicher ist – auch Kabel anknabbern kann, sollte er immer gut im Auge behalten werden.                                                                                             

Neben einer gut ausgewogenen Mischung aus Körnerfutter und getrockneten Beeren, sollte der Nymphensittich frisches Obst und Gemüse angeboten bekommen. Genauso wie bei den Menschen auch, sind bei Nymphensittichen die Geschmäcker verschieden. Ob Salat, Paprika, Gurke oder weiteres Frischfutter bevorzugt wird, sollte man einfach ausprobieren.

Schlagwörter:


Jan 17 2013

Wellensittich

Category: Haustiere,WW01admin @ 19:12


Der Wellensittich ist ein beliebtes Haustier. Der kleine Papagei ist seit Jahren auf der Beliebtheitsskala der Kleinvögel bei der Familie mit Haustier nicht mehr wegzudenken.

Wenn ein Wellensittich als neues Haustier in die Familie aufgenommen werden soll, sind einige Überlegungen im Vorwege nötig. Da es sich bei dem Wellensittich um einen Schwarmvogel handelt, sollte man die Tiere nicht in Einzelhaltung halten. Wellensittiche fühlen sich am wohlsten, wenn sie mit mindestens einem Partnervogel zusammen gehalten werden. In ihrer Heimat in Australien, bilden Wellensittiche einen Verbund von mehreren Vögeln bis zu mehreren hundert Vögeln. Es ist es wichtig, daß man diese geselligen Haustiere nicht in Einzelhaltung in einem viel zu engem Käfig hält.

Auch wenn der Vogelkäfig für den Wellensittich groß genug ist, benötigt der Vogel täglichen Ausflug. Damit der Ausflug nicht zu Verletzungen führt, muß die Wohnung auf die Flugstunde der gefiederten Mitbewohner abgestimmt sein. Zimmerpflanzen, die für den Wellensittich ungenießbar sind, sollten aus dem Aktionsradius der Wellensittiche entfernt werden. Ebenso ist es wichtig, daß der Vogel bzw die Vögel beaufsichtigt werden, wenn sie ihre Flugstunde wahrnehmen. Dazu gehört insbesondere, daß man als Vogelhalter die Kabel von elekrischen Geräten im Auge behält, und die Vögel gegebenenfalls davon fernhält. Wellensittiche können sehr zutraulich werden, wenn man sich als Halter ausreichend mit den Tieren beschäftigt.

Der Wellensittich kann unter günstigen Bedingungen fünfzehn Jahre und älter werden. Wichtig ist bei der Haltung, daß die Tiere sich nicht langweilen und daß ein ausreichendes und gesundes Nahrungsangebot vorhanden ist. Auch in „Gefangenschaft“ brütet der Wellensittich und legt bei paarweiser Haltung und Bereitstellung eines Brutkastens bis zu sieben oder acht Eier. Wellensitiche kommen in der Wildfarbe grün vor. Die Zuchtformen blau , himmelblau oder mauve kommen ebenfalls vor.

Schlagwörter:


Nov 29 2012

Hundeerziehung

Category: Haustiere,WW01admin @ 19:33


Nicht nur bei Kindern ist eine gute Erziehung wichtig. In der Familie mit Haustier spielt, wenn ein Hund vorhanden ist, auch die Hundeerziehung eine wichtige Rolle.

Diese Hundeerziehung sollte bereits von klein auf ansetzen. Der Welpe kann bereits in einer Welpenspielgruppe und später in der Junghundegruppe spielerisch mit ersten Erziehungsübungen konfrontiert werden. Der Welpe lernt, wo er sein Geschäft verrichten darf. Wenn der Welpe sein Geschäft in der Wohnung verrichtet, sollte er mit einem konsequenten Pfui in den Garten gebracht werden. Normalerweise erlernt der Welpe dadurch, daß er sein Geschäft außerhalb der Räumlichkeiten zu verrichten hat. Wenn der Welpe unruhig wird, sollte er ins Freie gebracht werden, wo er sein großes oder kleines Geschäft verrichten kann. Wichtig für die Hundeerziehung ist es, daß der Hund gelobt wird. Durch gezieltes Lob wird das positive Verhalten des Hundes verstärkt.

Aber nicht nur ein Welpe, auch der Junghund und der ausgewachsene Hund benötigen eine liebevolle und konsequente Hundeerziehung durch ihren Menschen. Beispielsweise ist die Erziehung des Hundes wichtig, damit das Zusammenleben von Menschen und Hund einfacher wird. Gerade in diesem Zusammenhang kann die Leinenführigkeit von Hunden betrachtet werden. Ein Hund, der an der Leine zieht, macht seinem Menschen das Leben schwer. Auch der Hund kommt bei einem Spaziergang mit ständigem Ziehen an der Hundeleine nicht auf seine Kosten. Der Hund muß lernen, daß ein Spaziergang ohne ständiges Ziehen an der Leine für ihn angenehmer ist. Dies kann beispielsweise erreicht werden, indem der Hund konditioniert wird: Immer wenn er die Leine straff anzieht, erfolgt ein Ruck und ein lautes Nein. Wenn der Hund an der durchhängenden Leine läuft und nicht zieht, dann wird er durch ein Leckerli belohnt und verbal gelobt, zum Beispiel: Fein.

Natürlich können Hundebesitzer ihren Vierbeinern während der Hundeerziehung viele Befehle und Kunststücke beibringen. Der Hund kann in der Hundeerziehung lernen, wie man Platz, Sitz oder Bleib durchführt. Mit der Kunstfertigkeit sollte es aber nicht übertrieben werden, denn der Hund ist und bleibt ein Hund und wird nicht zum Zirkuspferd. Wichtig ist, daß sich Hund und Mensch in der Familie miteinander wohlfühlen.

Schlagwörter:


Nov 28 2012

Meerschweinchen im Haus

Category: Haustiere,WW01admin @ 21:33


Besonders bei Kindern sind Meerschweinchen als Haustiere beliebt. Eine Familie mit Haustier kann Meerschweinchen in einem geschützten Stall im Garten halten. Doch dann werden die kleinen Nager in vielen Fällen nicht richtig zahm. Sie haben zwar (begrenzten) Auslauf und Natur um sich herum, aber nur wenig Kontakt zum Menschen. Deshalb ziehen viele Meerschweinchenhalter es vor, ihre Nagetiere im Haus zu halten.

Meerschweinchen sind von Natur aus gesellige Tiere. Deshalb sollten sie niemals einzeln gehalten werden. Die Haltung der Meerschweine im Haus hat den Vorteil, daß sich die Tiere von Anfang an an ihre Menschen gewöhnen. Sie kennen innerhalb kürzester Zeit sämtliche Geräusche, die in einem Haushalt vorkommen. Egal ob Waschmaschine, aufgeregtes Hundebellen oder lauter Staubsauger – bekannte Geräusche werden von den Meerschweinchen toleriert und als nicht bedrohlich wahrgenommen. Ihre Menschen begrüßen die Meerschweine mit begeistertem Quietschen, sobald diese den Raum betreten. Sie wissen, daß sie eine Leckerei erwartet und wollen auf sich aufmerksam machen. Eine derartige Reaktion ist bei einer Haltung im Stall außer Haus eher unwahrscheinlich. Zudem ist bei einer Außenstallhaltung darauf zu achten, daß die Tiere auch stärkere Nachtfröste überstehen. Wer einmal Meerschweinchen im Haus gehalten hat, wird in den meisten Fällen auf eine dauerhafte Haltung im Garten verzichten wollen.

Bei der Meerschweinchen Haltung im Haus ist es wichtig, daß die Tiere ausreichend Bewegung bekommen. Im Sommer ist ein stundenweiser Auslauf auf dem Rasen eine gute Wahl. Die Nager können in einem Freilaufgehege Gras und Löwenzahn fressen und sich ausreichend bewegen. Natürlich sollte dafür gesorgt werden, daß keine Greifvögel oder Katzen die Meerschweine erbeuten können. Im Winter sind Räume mit pflegeleichtem, gefliestem Boden, zum Beispiel Küche oder Bad, eine Möglichkeit für den Auslauf der Tiere. Die Böden können ohne Umstände leicht gereinigt werden und die Meerschweinchen können sich auch im Winter außerhalb des Käfigs etwas bewegen.

Schlagwörter:


Nov 27 2012

Kurzgeschichten für Kinder

Category: Allgemein,WW01admin @ 20:53


Die meisten Kinder mögen Geschichten, bei vielen jüngeren Kindern sind insbesondere Kurzgeschichten beliebt. Das liegt daran, dass jüngere Kinder eine kürzere Konzentrationsspanne haben, und sich noch nicht so lange auf eine zusammenhängende Erzählung konzentrieren können.

Die Kurzgeschichten sind nicht so komplex aufgebaut wie längere Erzählungen und Romane. Sachverhalte sind hier einfach zu verstehen. Deshalb sind die kurzen Geschichten für viele Gelegenheiten geeignet, in denen die Zeitspanne für die Erzählung eingeschränkt ist. Aus diesem Grund eignen sich Kurzgeschichten, wenn sie nicht zu aufregend sind, hervorragend als Gute-Nacht-Geschichten für Kinder. Die kurzen Geschichten für Kinder wollen keine komplexen Themen darstellen, sondern alltägliche Alltagsabenteuer kindgerecht vermitteln, sowie die Kinder unterhalten. Kinder können sich in diesen Darstellungen unmittelbar wiedererkennen und fiebern mit ihren Lieblingshelden mit. Gerade diese Leichtigkeit der Erzählung – und in den meisten Fällen auch liebevolle Illustration des Geschehens – macht den Reiz der Kurzgeschichten für Kinder aus.

Die Bücher zu den kurzen Geschichten sind kompakt und sind schnell in jeder Tasche verstaut. Deshalb können Mütter mit kleineren Kindern die Kurz-Geschichten überall mit hinnehmen und den Lesestoff in Null Komma Nix hervorzaubern. Dadurch wird die Wartezeit – zum Beispiel beim Vorsorgetermin beim Kinderarzt – sinnvoll verkürzt. Kurzgeschichten für Kinder sind schnell vorgelesen und können Wartezeiten sinnvoll und kurzweilig überbrücken. Wenn Kinder ein Ritual vor dem Einschlafen benötigen, sind kurze Geschichten ebenfalls hervorragend geeignet, um Kinder zur Ruhe zu bringen. Oftmals kommen Kinder zur Ruhe und schlafen friedlich ein, noch bevor die Geschichte zuende vorgelesen ist.

Auch ältere Kinder können von Kurzgeschichten profitieren. Das eigenständige Lesen von kurzen Geschichten steigert die Konzentration und die Rechtschreibfähigkeit wird trainiert. Ebenso sind kurze Geschichten für das Einüben von Nacherzählungen geeignet.

Schlagwörter:


Nov 26 2012

Konzentration trainieren

Category: Bildung,WW01admin @ 20:11


Um einen guten Lernerfolg in der Schule zu gewährleisten, ist bei Kindern und Jugendlichen die Konzentration auf eine Aufgabe wichtig. Das Gute dabei ist, daß Konzentration trainiert werden kann. Durch bestimmte altersangepasste Konzentrationsübungen kann die Konzentration bei Kindern und Jugendlichen zum Positiven hin beeinflusst werden. Die Zeitspanne, bei der Kinder sich konzentrieren können, kann durch gezielte Konzentrationsübungen spielerisch zugunsten der Kinder erhöht werden.

Wichtig ist die Förderung der Konzentration deshalb, weil konzentriert arbeitende Kinder und Jugendliche sich besser einer Aufgabe, beziehungsweise einer Situation, widmen können. Sie sind nicht so schnell abgelenkt und wenden sich der Lösung einer Aufgabe zu. Kinder und Jugendliche, die sich eher schlecht konzentrieren können, sind oft abgelenkt und verlieren sich in Nebensächlichkeiten. Beim Schreiben von Diktaten oder dem Abschreiben von Hausaufgaben von der Tafel kann dies Bedeutung erlangen. Unkonzentrierte Kinder und Jugendliche brauchen längere Zeit, bis sie eine Aufgabe gelöst haben oder die Hausaufgaben fertig sind, was schnell zu Frustration und Unzufriedenheit führen kann.

Nicht nur in der Schule, sondern auch bei ganz praktischen Alltagssituationen, ist Konzentration wichtig. Dies kann beispielsweise beim Überqueren einer Kreuzung, eines Zebrastreifens oder beim Fahren mit dem Fahrrad wichtig sein. Durch die Konzentrationsfähigkeit wird die Unfallgefahr herabgesetzt. Doch welche Konzentrationsübungen gibt es, die für Kinder und Jugendliche geeignet sind? Zu bedenken ist, daß die Übungen für eine bessere Konzentration vor allem motivierend und altersentsprechend sind. Bei Grundschulkindern kann die Konzentrationsfähigkeit durch Spiele wie Memory oder Puzzle gesteigert werden. Hierbei wird das Gedächtnis trainiert. Ebenso sind einfache Kreuzworträtsel oder Spiele mit Aufzählungen / zum Gedächtnistraining wie „Ich packe meinen Koffer“ sinnvoll. Mit zunehmendem Alter kann der Schwierigkeitsgrad gesteigert werden, so daß auch Brettspiele wie Schach in Frage kommen.

Schlagwörter:


Nov 24 2012

Selbstverteidigungssport fuer Jugendliche und Kinder

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 21:19


Viele Kinder und Jugenliche wählen Arten der Selbstverteidigung als Sport, um körperlich fit zu bleiben und sich im Ernstfall gegen ältere Angreifer verteidigen zu können. Dabei stehen verschiedene Sportarten der Selbstverteidigung zur Auswahl. Diese können zum Beispiel Judo, Kendo, Karate oder WingTsun sein.

Meistens sind Erwachsene und ältere Jugendliche den Kindern und Heranwachsenden kräftemäßig überlegen. Diese auf Kraft basierende Überlegenheit kann durch geschicklichkeitsbasierende Kampfsportarten relativ leicht ausgehebelt werden. Bei der Selbstverteidigung im Sinne von WingTsun kommt es vor allem auf Geschicklichkeit und die Nutzung von Hebelwirkung an. WingTsun basiert auf einer alten chinesischen Kampfkunst, bei der sich ein chinesisches Mädchen dank dieser Kampftechniken einem stärkeren Gegner erfolgreich entgegenstellen konnte und diesen schließlich besiegte. Unter fachlich versierter Anleitung können Kinder und Jugendliche heute lernen, wie sie diese Kampftechniken zur Selbstverteidigung einsetzen können. Gute Kampfsportschulen achten darauf, daß sie zusammen mit der Kampftechnik auch ethische Grundlagen vermitteln. Dies ist wichtig, um keine Schlägertypen heranzuziehen.

Die meisten Kinder und Jugendlichen erleben eine Stärkung des Selbstbewusstseins, wenn sie erfolgreich eine Form der Selbstverteidigung erlernen. Dies mag zum einen am Erfolgserlebnis in der Gruppe liegen, wo Sportsfreunde und Trainer sie ermutigen und bestätigen. Zum anderen strahlen sie mehr Selbstbewusstsein und innere Ausgeglichenheit aus. Dadurch erfahren sie im Idealfall mehr Respekt und werden weniger angegriffen von älteren Jugendlichen. Aber auch Kinder und Jugendliche, die nicht mit sozialen Brennpunkten und tätlichen Übrgriffen konfrontiert waren, profitieren von Selbstverteidigung. Sie fühlen sich körperlich fit und wissen, daß die Selbstverteidigung nur eines von vielen Mitteln ist, um Konflikte möglichst friedlich beizulegen.

Schlagwörter:


Sep 30 2012

Herbstferien

Category: Allgemein,WW01admin @ 18:41


Die Sommerferien sind vorüber, und das neue Schuljahr hat begonnen. Die Herbstferien sind die nächsten Ferien im neuen Schuljahr, in denen die Kinder im Schulalltag kurz inne halten können.

In den meisten Bundesländern dauern die Herbstferien ungefähr zwei Wochen. Wie der Name schon sagt, fallen sie in die Herbstzeit und liegen oftmals im Monat Oktober. Wer seine Ferien im Herbst aktiv verbrinden möchte, hat eine Fülle von Möglichkeiten. Im Herbst sind die Unterbringungsmöglichkeiten an den Urlaubsorten oftmals nicht mehr so teuer, wie in der Hochsaison während der Sommermonate. Die Sommerferien sind oftmals eine teure Alternative, wenn es sich um die Buchung von Feriendomizilen handelt. Deshalb bieten sich gerade die Herbstferien für einen Urlaub mit der ganzen Familie an. In der Nebensaison finden sich Urlaubsdomizile zu erschwinglichen Preisen, wo die Familie mit Haustier den Urlaub verbringen kann.

Ob man mit der Familie in den Herbstferien eine lange Reise in ferne Länder plant oder nur eine kurze Reise in die nähere Umgebung: Eine Ortsveränderung, auch wenn es nur für ein paar Tage ist, dient der Erholung, weil sie neue Urlaubs-Erfahrungen in einer anderen Umgebung ermöglicht. Ob die Urlaubsreise in den Herbstferien von langer Hand vorausgeplant ist oder eher spontan entschieden, sollte sich nach dem Temperament und den Präferenzen der Reisenden richten. Wenn die Urlaubsreise in das Ausland geht und ein Haustier mitreist, ist auf jeden Fal eine gewisse Planung notwendig, denn in der Regel wird ein bestehender Impfschutz erwartet, der nicht auf die Schnelle nachgeholt werden kann. Doch wer sich mit seinem Haustier in regelmäßiger tierärztlicher Betreuung befindet, für den ist ein gut versorgtes Haustier eher selbstverständlich und in der Regel keine Hürde für einen Urlaub in einem fremden Land.

Aber auch die Daheimgebliebenen können die Herbstferien in vollen Zügen geniessen. Es gibt viele Aktivitäten, die die Herbstferien zu einem Erlebnis werden lassen: Zum Beispiel Drachen fliegen lassen oder Basteln mit Kastanien und Eicheln, Pressen von bunten Blättern und vieles mehr…

Schlagwörter:


Mai 30 2012

Klassenarbeit schreiben

Category: Bildung,WW01admin @ 21:47


Eine Klassenarbeit hat den Zweck, den aktuellen Leistungsstand eines Kindes in der Schule zu überprüfen und zu dokumentieren.

Doch neben dieser Klassenarbeit gibt es weitere Kriterien, die dafür benötigt werden, um eine schulische Leistung zu gewichten und zu beurteilen. Die mündliche Beteiligung am Unterricht fließt genauso mit ein in die Benotung, wie eine schriftliche Klassenarbeit. Neben der Klassenarbeit gibt es weitere schriftliche Leistungsnachweise. Besonders zu erwähnen ist in diesem Zusammenhand die Hausarbeit, bei der bestimmte unterrichtsrelevante Themen vom Lehrer vorgegeben werden, oder vom Schüler gewählt werden können. Bei einem Referat werden Themen vom Schüler erarbeitet und der Schulklasse mündlich vorgetragen. Je nach Befähigung liegt einem Schüler die Klassenarbeit oder der eher frei gestaltete Teil des mündlichen oder getexteten Vortrags eher.

In unterschiedlichen Schultypen variiert natürlich der Schwierigkeitsgrad einer Klassenarbeit. Dabei entscheidet nicht nur eine einzige der Klassenarbeiten darüber, ob ein Schüler das Klassenziel erreicht oder nicht. Vielmehr ist der Gesamteindruck aus mündlicher und schriftlicher Beteiligung wichtig, um den Leistungsstand einigermaßen objektiv beurteilen zu können. Es gibt Kinder, die sich sehr gut schriftlich ausdrücken können, die aber mündlich eher zurückhaltend und verschlossen sind. Dem stehen Schüler gegenüber, die sich nur zu gerne mündlich äußern, aber bei einer Klassenarbeit unter regelrechten Schreibhemmungen und Prüfungsangst leiden. Von Unterrichtsfach zu Unterrichtsfach gibt es dabei starke Schwankungen. Wer in Mathe eher zurückhaltend ist, kann in Erdkunde richtig gut sein – und umgekehrt. Die Beispiele hierzu könnte man beliebig fortsetzen…

Die Kunst eines Lehrers ist es, dies zu erkennen, und die Kinder entsprechend ihrer persönlichen Fähigkeiten zu fördern. Eine Klassenarbeit sollte ein positiver Leistungsanreiz sein. Wichtig ist, daß Schule Spaß macht und die individuellen Möglichkeiten der Kinder in angemessener Weise berücksichtigt.

Schlagwörter:


Apr 15 2012

Internat

Category: Allgemein,WW01admin @ 21:01


In den meisten deutschen Familien ist es üblich, dass Kinder innerhalb der Familie aufwachsen. Eine Unterbringung im Internat ist eher die Ausnahme.

In einem Internat wohnen Kinder und besuchen dort auch in vielen Fällen die Schule. Oder sie nehmen am Schulunterricht in der nächstgelegenen örtlichen Schule teil. Der Grund für eine Unterbringung im Internat kann nicht auf eine einzige allgemeingültige Ursache herabgebrochen werden. Die Kosten für die Unterbringung im Internat sind nicht von der Hand zu weisen. Oftmals sind es betuchte Familien, die ihren Kindern eine möglichst hochwertige Erziehung und Ausbildung zukommen lassen wollen. Dabei ist die Unterbringung in einem teureren und angesehenen Internat eine Alternative zur Erziehung in der Familie und einem damit verbundenen Besuch der Schule vor Ort. In einigen Internaten werden besondere Begabungen, zum Beispiel im musischen, sprachlichen, naturwissenschaftlichen oder sportliche Sektor gefördert.

Wenn beide Eltern berufstätig sind und deren Arbeit mit Geschäftsreisen einhergeht, kann es sinnvoll sein, das Kind oder die Kinder in einem Internat unterzubringen, wo eine verlässliche Betreuung sichergestellt ist. Je nach Kulturkreis, findet die Betreuung der Kinder in einem Internat mehr oder weniger große Zustimmung. Sicher spielen dabei auch eigene Kindheitserfahrungen – sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht – eine nicht zu unterschätzende Rolle. Die von einem Kind wahrgenommene verbrachte Zeit in einem Internat steht und fällt mit der Qualität der Einrichtung: Eine gut gemeinte und gut gemachte Internatsunterbringung kann ein Kind im optimalen Fall in der Entwicklung unterstützen, soziale und intellektuelle Fähigkeiten stärken, während eine Massenunterbringung ohne individuelle Förderung nicht zeitgemäß und deshalb abzulehnen ist.

Ohne eine Notwendigkeit – bedingt durch die langanhaltende Abwesenheit beider Elternteile – würde ich die Erziehung der Kinder innerhalb der Familie auf jeden Fall vorziehen.

Schlagwörter:


Feb 05 2012

Schlittenfahren

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 15:58


Das Schlittenfahren ist eine winterliche Freizeitaktivität, an der die ganze Familie mit Haustier Spaß hat.

Wenn sich im Winter die Landschaft weiß färbt und es endlich kalt genug ist, damit der Schnee auch liegen bleibt, beginnt die Zeit, in der das Schlittenfahren angesagt ist. Um zu rodeln gibt es verschiedene Möglichkeiten. Besonders beliebt ist der traditionelle Holzschlitten, der wegen seiner robusten Bauweise manchmal mehrere Generationen von Kindern überlebt. Etwas moderner sind Plastikschlitten, die es in unterschiedlichen Formen und verschiedenen Ausstattungsmerkmalen, wie zum Beispiel Bremse und Lenkung, zu kaufen gibt.

Kleinere Kinder lassen sich gerne auf dem Schlitten von den Eltern ziehen, wenn ein winterlicher Spaziergang durchgeführt wird. Das Schlittenfahren ist für sie eine Abwechslung zum Ausflug in der Sportkarre. Wichtig ist, dass die Kleinen warm angezogen werden. Denn anders als die Erwachsenen, die den Schlitten ziehen, bewegt sich der Nachwuchs auf dem Schlitten nicht.

In städtischen Regionen werden Gehwege und Straßen oft mit aggressivem Streusalz behandelt, um Eisbildung und das Ausrutschen von Fußgängern zu verhindern. Auf dem Lande findet man in bezug auf das Schlittenfahren oftmals günstigere Möglichkeiten vor. Kinder haben meistens viel Platz, um sich in der Winterlandschaft auszutoben, ohne dass der Fokus auf Autos als die wichtigsten Verkehrsteilnehmer liegt.

Damit das Schlittenfahren richtig rasant wird, bietet sich die Abfahrt von einem Rodelberg an. Meistens ist viel los auf dem Rodelberg, so dass es wichtig ist, das Geschehen dort genau zu beobachten, bevor die Schlittenfahrt angetreten wird. Damit es nicht zu Auffahrunfällen und Zusammenstößen beim Schlittenfahren kommt, sollten die Freizeitrodler immer genügend Abstand zum vorausfahrenden Schlitten halten. Jahreszeitlich angemessene Kleidung und bei kleineren Kindern ein Schutzhelm, sollten selbstverständlich sein.

Schlagwörter:


Jan 31 2012

Schulzeugnisse

Category: Allgemein,WW01admin @ 21:41


Einmal pro Halbjahr ist es für die Schulkinder soweit: Es gibt Schulzeugnisse. Daran wird sich wohl jeder Erwachsene rückblickend mit mehr oder weniger gutem Gefühl erinnern.

Doch was macht die Schulzeugnisse zu einem so besonderen Blatt Papier, dass sich erwachsene Menschen und sogar noch Senioren so genau an die Ausgabe der Schulzeugnisse in ihrer Kindheit zurückerinnern können? Vielleicht liegt es daran, dass es die Zeugnisse nur einmal im Halbjahr gibt. Klassenarbeiten und Leistungstests haben lange nicht so eine herausragende Bedeutung für das Fortkommen der Schülerinnen und Schüler, wie die halbjährlich ausgeteilten Schulzeugnisse.

In die Schulzeugnisse fliesst die mündliche Mitarbeit im Unterricht mit ein. Schülerinnen und Schüler sollten sich aktiv und adäquat am Unterrichtsgeschehen beteiligen. Ebenso beurteilen Lehrer und Lehrerinnen das Anfertigen von Hausaufgaben oder das regelmäßige Mitführen von relevanten Unterrichtsmaterialien. Wer die Hausaufgaben vollständig und möglichst richtig erledigt, hat gute Karten. Ebenso wird von den Lehrerinnen und Lehrern positiv vermerkt, wenn alle Unterrichtsmaterialien, auch das Sportzeug zur Sportstunde, selbständig mitgebracht werden. Die schriftlichen Leistungstests, wie Klassenarbeiten und Klausuren, spiegeln sich ebenfalls nieder, wenn die Noten für die Schulzeugnisse ermittelt werden. Natürlich gibt es Kinder, die besser im schriftlichen oder im mündlichen Bereich mitkommen. Aufgabe der Lehrerinnen und Lehrer sollte es sein, dies zu erkennen und die einzelnen Schülerinnen und Schüler entsprechend ihren Fähigkeiten bestmöglich zu fördern.

Letztendlich können Schulzeugnisse auch darüber entscheiden, ob eine Versetzung in die nächsthöhere Klassenstufe stattfinden soll, oder ob eine Zurückstufung ratsam ist. Ebenso geben Schulzeugnisse in der vierten Grundschulklasse Aufschluß darüber, für welche weiterführende Schulart eine Schülerin oder ein Schüler empfohlen wird. Besonders bedeutsam sind die Schulnoten in den Zeugnissen der Abschlussklassen, weil hier über das Bestehen des Schulabschlusses und die erzielten Durchschnittsnote entschieden wird.

Schlagwörter:


Jan 08 2012

Kinder surfen sicher im Internet

Category: Allgemein,WW01admin @ 18:19


Nicht nur für Jugendliche, bereits für Kinder ist es mittlerweile selbstverständlich, mit Internet und Computer aufzuwachsen. Dabei ist der unbeschwerte und vertraute Umgang mit den neuen Medien aus Sicht der Eltern sicher ein Vorteil, zumal im späteren Berufsleben Medienkompetenz gefragt ist. Doch es gibt auch Gefahren, vor denen Kinder beim Surfen im Internet geschützt werden müssen.

In der Regel befindet sich auf dem PC, von dem aus die Kinder im Internet surfen, ein Antivirusprogramm, das den Computer vor dem Befall von Viren schützt. Wichtig ist, dass sich dieses Programm auf dem aktuellen Stand befindet, dass also Updates regelmäßig ausgeführt werden.

Damit jugendgefährdende Inhalte bei der Nutzung von Suchmaschinen ausgeschlossen werden, sollten Eltern die Filtereinstellungen dort anpassen. Dadurch kann (weitestgehend) vermieden werden, dass Kinder im Internet auf Websites stoßen, die jugendgefährdende Inhalte bereitstellen, welche für Kinderaugen schädlich sind. Außerdem gibt es Suchmaschinen, die sich speziell auf Kinder als Nutzergruppe im Internet eingestellt haben. Die dort angezeigten Suchergebnisse sind zwar nicht jugendgefährdend, aber auch nicht immer wirklich hilfreich. Denn es wird nur eine bestimmte Auswahl an Websites angezeigt. Viele nichtjugendgefährdende Websites sind dort nicht bekannt. Als Alternative bietet sich deshalb an, dass Eltern gemeinsam mit Kindern im Internet surfen, um deren Medienkompetenz zu stärken und für Fragen und Hilfestellung beim Surfen zur Verfügung stehen.

Das Internet dient nicht nur als Informationsquelle, sondern ist bereits bei Kindern auch ein Kommunikationsmedium. Wichtig ist, dass bei der Echtzeitkommunikation, dem Chat im Internet, von den Kindern Regeln beachtet werden. Kinder sollten gegenüber Fremden, im Chat oder in Internetforen, keine echten Namen, die Telefonnummer oder die Adresse angeben. Denn nicht immer weiß man, ob das Gegenüber tatsächlich jemand ist, den man im wirklichen Leben treffen möchte. Und es ist bei aller Medienkompetenz wichtig für Kinder, dass das Offline-Leben mit Freunden, Freizeitaktivitäten an der frischen Luft und so weiter nicht zu kurz kommt.

Schlagwörter: , ,


Jan 08 2012

Pubertaet

Category: Erziehung,WW01admin @ 16:26


Wenn Kinder in die Pubertät kommen, werden Eltern jeden Tag vor neue Aufgaben gestellt. Aus Sicht der Mädchen und Jungen, die bald das Erwachsenenalter erreichen, ist die Pubertät eine Zeit, in der die Eltern schwierig und viel zu streng werden.

Dabei ist es für Mädchen und Jungen in der Pubertät gar nicht so einfach, mit den hormonellen Umstellungen, die das Erwachsenwerden mit sich bringen, fertig zu werden. Impulsives Verhalten, das den Eltern eher rätselhaft erscheint, kennzeichnet in unterschiedlicher Ausprägung das Verhalten pubertierender Mädchen und Jungen. Das kann einhergehen mit dem extremen Austesten von Grenzen, unkontrollierten Wutausbrüchen und in Frage stellen von Regeln. Oder die Pubertät geht mit extremem sozialen Rückzug und endlosen Aufenthalten im eigenen Zimmer, wo hinter verschlossener Tür laute Musik gehört wird oder mit Freunden Endlostelefonate geführt werden, einher. Dies alles sind in der Pubertät alltägliche Szenarien, mit denen Eltern und pubertierende Kinder irgendwie zurechtkommen müssen.

Seitens der Eltern sind Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Mädchen und Jungen in der Pubertät wichtig. Vielleicht kann hier die Erinnerung an die eigene Pubertät hilfreich sein. Aber es kann auch Situationen geben, wo Konsequenz wichtig ist, beispielsweise wenn es um den Genuss von Einstiegsdrogen, Zugehörigkeit in gewaltbereiten oder kriminellen Cliquen oder um Sekten geht. Hier müssen seitens der Eltern Grenzen gezogen werden, damit sich die Jungen und Mädchen auf dem Weg ins Erwachsenenalter nicht selbst schaden und Schiffbruch erleiden.

Aber es gibt auch viele Situationen in der Pubertät, wo es „Verhandlungsspielraum“ für die Mädchen und Jungen gibt. Grenzen werden neu ausgehandelt. Das kann beispielsweise der Zeitpunkt sein, zu dem die Kinder in der Pubertät spätestens von einer Fete nach Hause kommen müssen, oder wenn es darum geht, ob ein Tattoo erlaubt ist. Im günstigsten Fall gelingt es den Eltern, zusammen mit der Lockerung von Regeln, gleichzeitig die Kompetenz und das Verantwortungsbewußtsein der Mädchen und Jungen in der Pubertät zu stärken.

Schlagwörter:


Aug 02 2011

Ferien

Category: Allgemein,WW01admin @ 20:17


In jedem Jahr ist es dasselbe: Die Ferien im Sommer sind für Kinder etwas ganz besonderes. Es stehen sechs lange wunderbare Wochen an, in denen Ferien sind und in denen die Schule in Vergessenheit gerät.

Dabei werden die Ferien im Sommer auf ganz unterschiedliche Art gestaltet. Es gibt Familien, die mit Kind und Haustier die Ferien in der Sommerzeit nutzen, um in einen mehrwöchigen Urlaub zu fahren. Es gibt Familien, die immer denselben Ort wählen, in dem sie mit Kind und Kegel den Urlaub verbringen. Hierzu kommen dann Ziele in Frage, wie das eigene Ferienhäuschen, die Unterkunft bei der Verwandschaft, oder der Urlaub auf dem Lieblingscampingplatz.

Doch wie dem auch sei: Wichtig bei der Wahl des Urlaubsziels für die Ferien ist, dass sich Kinder und Eltern einig sind. Wenn die Ferien anstehen, gibt es unterschiedliche Erwartungen. Eltern, die den gemeinsamen Urlaub mit den Kindern planen, sollten sich darüber im Klaren sein. Denn nicht immer haben Eltern und Kinder gemeinsame Wünsche und Ziele, wenn es um den Jahresurlaub in den großen Ferien geht.

Wenn die Kinder noch klein sind, dann ist es meistens einfach für die Eltern, gemeinsam mit den Sprösslingen in den Urlaub zu fahren. Dazu kommt noch, dass Kinder vor der Schulpflicht nicht den Ferienzeiten unterworfen sind. Dadurch ist eine Urlaubsplanung möglich, die außerhalb der Zeiten von Ferien und Urlaubsrummel gelegt werden können. Doch irgendwann ist es dann soweit. Die Kinder kommen ins schulpflichtige Alter. Eltern und Kinder nehmen nun den gemeinsamen Urlaub innerhalb der Zeit der Ferien. Dabei können die Wünsche zum Urlaubsziel und zur Art des Urlaubs weit auseinander gehen. Unterschiedlichste Wünsche müssen zur Erholung der ganzen Familie berücksichtigt werden. Ob nun der Urlaub im Ferienhaus in den Bergen gewünscht wird, oder das Hotel am Meer der Favorit ist: Hier ist Diplomatie und Familiensinn gefragt, damit die Ferien nicht zum Stressfaktor für die Familie mit Haustier werden.

Schlagwörter:


Jul 02 2011

Seepferdchen

Category: Haustiere,WW01admin @ 21:16

 


Es gibt viele Menschen, die sich für Aquaristik begeistern. Das liegt an der Ruhe, die ein Aquarium ausstrahlt und an den vielen interessanten Tieren, die sich unter Wasser tummeln. Zu ihnen gehören mit Sicherheit die Seepferdchen, welche man in immer mehr Aquarien vorfindet, und die man zur Familie der Seenadeln zählt.

Dabei sollte der Hobby-Aquarianer wissen, dass die Seepferdchen (Hippocampi) keinesfalls für Anfänger geeignet sind. Seepferdchen sollten nicht mit vielen unterschiedlichen Fischarten zusammen in einem Becken gehalten werden. Außerdem ist es wichtig, dass in dem Aquarium genügend Haltemöglichkeiten vorhanden sind, zum Beispiel Bewuchs mit Seegras. Darüber hinaus ist die Haltung in einem Artenbecken sinnvoll. Im Artenbecken können Streßreaktionen der Seepferde vermieden werden, ebenso wie Konkurrenz um das Futter. Zusammen mit den Seepferden können beispielsweise Garnelen gehalten werden, die sich ruhig bewegen und die Seepferdchen nicht durch unruhige Schwimmbewegungen stören. Eine Besonderheit bei den Seepferden ist, dass die männlichen Tiere die Jungtiere in einem Beutel am Bauch austragen. Nachdem die Jungtiere geschlüpft sind, werden sie sofort selbständig.

Viele Arten der Seepferdchen ernähren sich von Lebendfutter, z. B. Artemis. Günstig für den Halter ist es, wenn er die Tiere in einem Zustand erwerben kann, in dem si bereits an gefriergetrocknetes Futter gewöhnt sind. Bei einigen Arten der Seepferde ist dies durchaus realistisch. Es gibt aber auch Arten dieser so ungewöhnlichen Salzwaserbewohner, die sich nicht an das gefriergetrocknete Futter gewöhnen wollen (bzw. bei denen es noch nicht gelungen ist, die Tiere daran zu gewöhnen). Zu diesen Exemplaren, die das Lebendfutter vorziehen, zählt man die Zwergseepferdchen. Zwergseepferdchen können vorzugsweise in sehr kleinen Aquarien gehalten werden. Die sogenannten Nano-Aquarien bieten den Zwergseepferdchen genügend Platz, da diese Seepferdchen nur circa bis zu drei Zentimeter groß werden und nicht viel im Becken umherschwimmen.

Schlagwörter:


Apr 02 2011

Hausaufgaben

Category: Allgemein,WW01admin @ 21:14


Wenn die Schule vorüber ist, und die Kinder zu Hause ankommen, haben sie längst noch nicht ihr volles Arbeitspensum geschafft. Die Hausaufgaben müssen noch erledigt werden.

Am Thema Hausaufgaben aber scheiden sich die Geister. Die Befürworter der Schulaufgaben, wie diese zusätzlichen Arbeiten in den eigenen vier Wänden auch genannt werden, verweisen auf den Lerneffekt. Die Kinder sollen den in der Schule gehörten Lehrstoff vertiefen. Durch ähnliche Aufgabenstellungen wie in der Schule, sollen die Kinder beispielsweise Matheaufgaben schneller und sicherer bearbeiten können. Im Deutschunterricht in der Grundschule wird beispielsweise darauf geschaut, dass die Kinder bei der Anfertigung der Hausaufgaben Buchstaben und Wörter sicher schreiben lernen. Das alles kann sehr sinnvoll sein, weil dadurch die Lernleistung in der Schule unterstützt wird. Dem gegenüber steht die Meinung derer, die die Hausaufgaben strikt ablehnen. Gegner dieser Aufgaben führen an, dass der Lernstoff allein in der Schule vermittelt werden soll. Die Kinder sollten in der Lage sein, die gelernten Sachverhalte allein durch den Unterricht in der Schule zu bewältigen.

Bei aller Diskussion um die Hausaufgaben habe sich die Verfechter der Hausaufgaben weitestgehend durchgesetzt. Was auch vernünftig und zielgerichtet erscheint – wenn Eltern und Kinder bei den Schulaufgaben ein paar wichtige Vorgehensweien berücksichtigen: Wichtig ist, dass die Kinder sich erst einmal in der Familie von der schulischen Leistung erholen können. Dies kann zum Beispiel während eines gemeinsamen Mittagessens und einer Stunde freiem Spiel geschehen. Erst wenn die Kinder sich erholt haben, ist ein weiterer Lernerfolg gewährleistet. Denn Kinder sind keine Lernroboter, die mechanisch die Hausaufgaben erledigen können. Hier sind die Eltern gefragt, die den Kindern genügend Freiräume lassen, um die Hausaufgaben selbständig zu erledigen – und die beratend und fördernd zur Seite stehen, wenn Fragen auftauchen und Hilfestellung erforderlich wird.

Schlagwörter:


Feb 26 2011

Die Hauskatze

Category: Haustiere,WW01admin @ 22:45


Die Hauskatze ist ein Tier, das den Menschen seit vielen Jahrhunderten im Haushalt begleitet. Auf leisen Pfoten hat sich die Katze in das Herz ihrer Menschen geschlichen. Als Haustier hat sie ihren Platz bei so mancher Familie gefunden.

Dabei hat die Hauskatze nach vielen Jahren der Domestizierung immer weniger mit den Wildkatzen gemein. Trotzdem hat fast jede Katze, auch wenn sie dicht bei den Menschen wohnt, einen Teil ihres eigenen Kopfes / Charakters behalten. Die Katze hat ihren eigenen Willen. Anders als ein Hund, ist sie nicht so sehr auf den Menschen fixiert, der sie hegt und pflegt. Viele Katzen gehen im Freien auf Wanderschaft und erkunden die Gegend. Um einer unkontrollierten Vermehrung vorzubeugen, legen viele Katzenbesitzer Wert auf eine Kastration des Haustieres, man kann sie als ein Haustier versichern. Katzen sind weniger auf den Menschen, und mehr auf ihr Revier fixiert. Deshalb kann sich ein Umzug, der für die Katze einem Revierwechsel gleichkommt, für so manche Hauskatze schwierig gestalten.

Trotzdem gehen viele Katzen eine enge Bindung mit ihren menschlichen Mitbewohnern ein. Sie murren und schnurren, und sie freuen sich, wenn ihre menschliche Bezugsperson endlich von der Arbeit heimkommt. Natürlich muss sich die Katze daran gewöhnen, dass sie einen Teil des Tages allein im Haus verbringt. Sie wird daran gewöhnt, dass das Katzenklo für ihr Geschäft bestimmt ist. Wenn sie die Krallen wetzen will, darf sie sich nicht am Mobiliar vergreifen. Vielmehr haben Herrchen oder Frauchen für ihre Hauskatze einen Katzenkratzbaum bereitgestellt. Katzen, die unter optimalen Bedingungen im Haushalt leben, haben ein vergleichsweise angenehmes Leben. Anders als ihre wild lebenden Verwandten, müssen Hauskatzen ihre Nahrung nicht selbst erlegen. Damit sich die Katze nicht langweilt, wird Katzenspielzeug benötigt. Hierzu gehört beispielsweise Spielzeug, das an die natürlichen Instinkte vom Haustier Katze anknüpft. Eine Spielzeugmaus oder ein Wollknäuel können zur Beschäftigung der Hauskatze einen sinnvollen Beitrag leisten.

Schlagwörter: ,


Jan 24 2011

Terraristik

Category: Haustiere,WW01admin @ 20:59


Anders als die Aquaristik, interessiert sich die Terraristik für die Haltung von Tieren in Terrarien, die ihren Lebensraum nicht überwiegend im Wasser, sondern auf der Erde haben.

Tiere im Terrarium sind Reptilien oder Amphibien. Ebenso werden Skorpione oder zum Beispiel Vogelspinnen von den Tierliebhabern gehalten. Bevor die Tiere angeschafft werden, muss ein geeignetes Terrarium vorhanden sein. Viele Tierliebhaber verzichten dabei auf den Kauf. Sie nehmen vielmehr den Bau des Terrariums in die eigenen Hände, denn Terraristik ist ihr Hobby, und dafür werden keine Mühen gescheut. Ein Terrarium kann aus verschiedensten Materialien gebaut werden, die gängigsten sind Holz und Glas. Zu beachten ist, dass die darin zu haltenden Tiere genügend Platz haben, und dass auch an die Beleuchtung und Erwärmung des Terrariums gedacht wird. Regner und Beneblungsanlage sind weitere Elemente, die im Bereich der Terraristik zum Einsatz kommen. Damit auch für Futter und Getränke gesorgt ist, sind weitere Überlegungen notwendig. Beispielsweise kann ein Zimmerspringbrunnen oder ein anderes fliessendes Gewässer in das Terrarium integriert werden. Dies kann notwendig werden, wenn in der Tierbehausung Arten gehalten werden sollen, wie beispielsweise das Jemenchamäleon, das nur aus fliessendem Wasser trinkt. Wichtig ist ebenfalls ein Substrat für die Tierbehausung. Hier kommt ein handelsübliches Substrat aus dem Zoogeschäft in Frage, ebenso hat sich ungedüngte Gartenerde bei einigen Tierarten bewährt. Pflanzen, wie zum Beispiel die robusten Bromelien und weitere geeignete Pflanzen, sorgen für das nötige Grün im Terrarium.

Anhand dieser Überlegungen ist bereits zu sehen, dass die Terraristik sehr abwechslungsreich und interessant sein kann. Wer sich den Selbstbau eines Terrariums aus handwerklichen Gründen oder aufgrund von Zeitmangel nicht zutraut, kann natürlich auch ein Terrarium aus dem Zoofachhandel erwerben.

Richtig spannend wird es für den Tierfreund, wenn die ersten Terrarienbewohner in das Terrarium einziehen.

Schlagwörter: ,


Jan 04 2011

Silvester

Category: Feiern und Events,WW01admin @ 16:26


Am Silvester, wenn das Jahr zu Ende geht, wird gefeiert. Die ganze Familie macht mit, und die Haustiere finden sich mehr oder weniger gut mit dem Trubel zurecht.

Die Feier zum Jahresende gab es schon bei den alten Römern im zweiten Jahrhundert vor Christus. Den Namen hat der Feiertag Silvester aber erst von einem Pabst aus dem sechtzehnten Jahrhundert erhalten, der am Silvester seinen Todestag hatte (Pabst Silvester, der am 31. Dezember des Jahres 335 verstarb).

Wer das moderne Fest zum Jahresende miterlebt, denkt dabei nicht mehr an den Sterbetag des Pabstes. Die Böller, die zahlreichen bunten Lichterkugeln und der Trubel am Silvester reißen die Menschen mit. Manche Feiern zum Jahresende gehen bis in den Morgen hinein. Da der Neujahrstag ein Feiertag ist, können (fast) alle Menschen ausschlafen, so dass die lange Feier zu Silvester ein Genuss ohne Reue bleibt. Schwierig haben es dagegen die Haustiere, die den Krach der Böller nicht zuordnen können.

Zu Silvester gehören viele Bräuche, die je nach Region variieren können. In Schleswig-Holstein ist es verbreitet, dass man zu Silvester Berliner in verschiedensten Variationen ißt. Die Bäckereien wetteifern untereinander, wer die originellsten Angebote an Berlinern vorweisen kann. So bleibt es jedes Jahr zum Silvesterfest auch in kulinarischer Hinsicht spannend. Eine alte Tradition, die in den 80er und frühen 90er Jahren noch verbreitet war, scheint ausgestorben zu sein. Das Rummelpottlaufen, das traditionell von Kindern zu Silvester ausgeübt wurde, findet wohl nicht mehr statt.

Dafür haben sich Rituale wie das Blei gießen, oder das Abschießen von bunten Leuchtkugeln um Mitternacht, über die Jahrzehnte gehalten. Am Silvester werden Böller abgeschossen und Knallerbsen geworfen. Die Menschen wünschen einander einen „Guten Rutsch ins neue Jahr“. Der Übergang vom alten Jahr in das neue Jahr wird genutzt, um gute Vorsätze zu fassen. Wenn es Mitternacht schlägt, wird mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr angestoßen.

Schlagwörter:


Dez 12 2010

Aquaristik

Category: Haustiere,WW01admin @ 19:23


Viele Familien haben nicht genug Zeit, sich intensiv um ein Haustier zu kümmern. Dies ist kein Grund, um komplett auf Haustiere zu verzichten. Denn die Aquaristik bietet die Möglichkeit, pflegeleichte Haustiere zu halten.

Auch ein Aquarium benötigt Pflege. Die darin befindlichen Fische müssen gefüttert werden und hin und wieder ist es nötig, dass das Wasser ausgetauscht wird. Gerade beim Austausch des Wassers im Aquarium ist der Arbeitsaufwand nicht zu unterschätzen. Aber diese Tätigkeiten kann die Familie auf das Wochenende verlagern, oder auf einen Zeitpunkt, an dem keine anderen wichtigen oder dringlichen Arbeiten anfallen. So gesehen ist die Aquaristik ein ideales Hobby für Personen, die ihren Alltag nicht an den Bedürfnissen von Haustieren ausrichten können.

In der Aquaristik unterscheidet man zwischen dem Aquarium für Süßwasserfische und dem Aquarium für Salzwasserfische. Außerdem unterscheiden Aquarianer noch unter dem Warmwasserbecken, sowie dem Kaltwasserbecken.

Als Anfänger der Aquaristik ist es empfehlenswert, mit einer leicht zu bewältigenden Konstellation zu beginnen. Erfahrungsgemäß bietet sich die Haltung von Süßwasserfischen im Warmwasserbecken an. Hier gibt es verschiedene Fischarten, die auch für den Aquaristikneuling einfach zu handhaben sind. Beispielsweise sind Guppy, Black Mollie oder Schwertträger einfach zu haltende Fische, die auch ein Anfänger in seinem Aquarium einfach halten kann.

Irgendwann kommt die Zeit, in der der Aquarianer sich für schwieriger zu haltende Fischarten interessiert. Dies können beispielsweise Zierfische sein, die sich in einem Meerwasserbecken wohlfühlen. Ein Aquarium für Meeresbewohner ist eher für fortgeschrittene Aquarianer geeignet. Wichtig ist, dass die prozentuale Salzmenge im Becken gleich bleibt. Aber der Aufwand wird auch belohnt. Denn es gibt einige besonders farbenfrohe oder außergewöhnliche Salzwasserbewohner, wie den Doktorfisch oder das Seepferdchen, die das Aquarium bevölkern.

Schlagwörter: ,


Nov 12 2010

Kochen für Kinder

Category: Ernährung,WW01admin @ 20:42


Die meisten Kinder haben spezielle Vorstellungen, wenn es um die Ernährung geht, bei der Frage, was auf den Tisch bzw. als Pausenbrot in den Schulranzen kommt. Nicht immer entsprechen diese Vorstellungen der Kinder den Ernährungsidealen der Erwachsenen. Doch mit etwas Geschick ist es möglich, Kinder für eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu begeistern.

Dabei müssen die zu kochenden Rezepte nicht vom Feinsten und auch nicht besonders raffiniert sein. Wichtig für die Ernährung der Kinder ist, dass es ihnen schmeckt und dass die Nahrungsmittel gesund sind. Hierzu ist oft ein Kompromiss erforderlich, zwischen populären Nahrungsmitteln, die dem Nachwuchs wohl bekannt sind, und die die Kinder lieben. Zu diesen Nahrungsmitteln gehören, wie viele Eltern wissen, Pommes, Hamburger und Pizza. Doch diese Nahrungsmittel kann man kombinieren mit verschiedenen frischen Salatbeilagen, so dass die Ernährung der Kinder in eher gewünschte Bahnen gelenkt werden kann. Und das, ohne dass die Kinder auf ihre Lieblingsspeisen verzichten müssen.

Pädagogisch wertvoll ist es, wenn die Kinder in die Zubereitung der Mahlzeiten mit einbezogen werden. Bereits Kinder im Grundschulalter sind in der Lage, Gemüse zu schneiden oder Salat abzuwaschen. Sie übernehmen dabei Verantwortung und können neue Kompetenzen erproben. So ergibt sich eine höhere Akzeptanz für die servierten Mahlzeiten. Schließlich ist es den Kindern nicht egal, was sie gerade essen. Eine Mahlzeit, bei der sie mitgewirkt haben, wird eher genossen, als eine anonym im Restaurant zubereitete Essensausgabe. Die selbst zubereiteten Mahlzeiten sind wichtig für die Kinder.

Kinder haben in vielen Familien die Möglichkeit, bei der Wahl der Mahlzeiten mitzubestimmen. So ist es möglich, dass ihre Leibgerichte auf den Tisch kommen, und in der Familie demokratisch entschieden wird, was man essen will. Der Part der Erwachsenen ist es, darauf zu achten, dass die gewünschte Ernährung auf Dauer gesund ist.

Schlagwörter: ,


Okt 31 2010

Halloween

Category: Feiern und Events,WW01admin @ 18:50


Für Kinder gibt es im Jahr viele Höhepunkte. Dazu gehören Geburtstag, Weihnachten – und für immer mehr Kinder auch Halloween.

Dabei ist es nicht selbstverständlich, dass Kinder hierzulande Halloween feiern. Erst seit einiger Zeit hat es sich mehr oder weniger eingebürgert, dass die aus den USA stammende Feierlichkeit auch bei uns ausgeübt wird. Der nun auch in Deutschland gruseligste Tag des Jahres ist der 31. Oktober. Eine ganze Zeit lang ging man davon aus, dass Halloween auf einen alten keltischen Brauch, ähnlich dem Erntedankfest, zurückzuführen ist. Eine neuere Hypothese besagt, dass mit Halloween der Abend vor Allerheiligen gefeiert wird, all hallows eve, was dann zum Begriff Halloween geführt haben könnte.

Unabhängig davon, welche Erklärung zutrifft und wo der Ursprung dieser noch relativ neuen Feierlichkeit liegt: Konsumgüterindustrie und Kinder freuen sich über das neue Event im Herbst, von dem sie profitieren, bzw. bei dem sie Spass haben. Die Kinder verkleiden sich möglichst gruselig und gehen abends von Haus zu Haus. Je gruseliger und ausgefallener die Verkleidung zu Halloween ist, desto besser. Da gibt es Hexen, Geister, Vampire und jede Menge Phantasiegestalten, die sich vor den Haustüren der Nachbarn tummeln und Süßigkeiten erbitten: Gib uns Süßes, sonst gibt es Saures. Diesen Satz hört man am Halloween Abend so manches Mal.

Natürlich werden am Abend des 31. Oktobers viele Partys gefeiert. Kostüme, Dekoration und sogar die Speisen und Getränke sind auf Halloween abgestimmt. In kurzer Zeit wird das Wohnzimmer in ein Spukschloss verwandelt. Totenkopfmasken und Vampirgebisse hängen von der Decke. Als Mahlzeit für die Gäste der Halloween Fete werden Blutbowle und Spinnenhäppchen gereicht. Am nächsten Morgen ist der ganze Zauber vorbei. Die Vampire und Hexen verwandeln sich wieder in ganz normale Schüler… bis zum nächsten 31. Oktober, wenn wieder Halloween gefeiert wird.

Schlagwörter:


Okt 20 2010

Meerschweinchen Haltung

Category: Haustiere,WW01admin @ 19:52


Gerade bei Kindern sind Meerschweinchen als Haustier beliebt. Aber auch immer mehr Erwachsene können sich für die putzmunteren und pflegeleichten Vierbeiner begeistern.

Für die Meerschweinchen Haltung benötigt man einen Käfig, der dem Tier genügend Bewegungsspielraum bietet. Wichtig ist, dass ein Meerschweinchen nicht als Einzeltier, sondern zusammen mit mindestens einem Artgenossen zusammen gehalten werden sollte. Weil sich die Meerschweinchen sprichwörtlich stark vermehren, sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass ein weibliches Meerschweinchen nicht bereits schwanger ist. Ansonsten wird es ziemlich schnell ziemlich eng im Meerschweinchenkäfig. Bereits ein ein Monate altes Weibchen kann sich fortpflanzen. Eine Trennung nach Geschlechtern oder eine Kastration ist also erforderlich, wenn man keinen (frühzeitigen) Nachwuchs wünscht.

In der Wildform lebten die Tiere in größeren Familienverbänden zusammen und verständigten sich untereinander mit Pfeifflauten. Die Vorfahren unserer Hausmeerschweine stammen aus Südamerika. Dort wurden sie von den Inkas als Haustier gehalten. Allerdings dienten die Tiere nicht den Indianerkindern als tierische Spielgefährten, sondern wurden zur Fleischproduktion gezüchtet. In Peru werden auch heute noch Meerschweinchen verzehrt.

Hierzulande weiß man dieses Haustier wegen seiner geselligen und verspielten Art zu schätzen. Auch ängstliche Kinder, die sich weder an Hund noch Katze herantrauen, freunden sich schnell mit einem Meerschweinchen an. Es kratzt und beißt nicht. Wenn es seinen Menschen aus einiger Entfernung hört, nagt es an den Gitterstäben und pfeifft laut und begeistert zur Begrüßung.

Neben Fertigfutter und Trinkwasser benötigt das Meerschweinchen eine Heuraufe, in der sich ausreichend Heu befinden sollte. Wichtig ist, dass die Haustiere genügend Vitamine aufnehmen und die Nagezähne ausreichend abgenutzt werden. Dem kann man mit der Gabe von Karotten, Äpfeln und Grünfutter in Form von Gras, Löwenzahn und Salat nachkommen.

Schlagwörter: ,


Okt 17 2010

Welpenschule

Category: Haustiere,WW01admin @ 17:51


In der Welpenschule hat der junge Hund Kontakt zu gleichaltrigen Hunden. Dies ist wichtig für die Entwicklung des vierbeinigen Hausgenossen, der neben Spiel und Spass, viele nützliche Dinge in der Schule für kleine Hunde lernt.

Ein Welpe wird vom Züchter frühestens mit acht Wochen an sein zukünftiges Menschenrudel abgegeben. Für die Familie mit Haustier beginnt nun eine spannende Zeit. Der junge Hund ist im Alter von acht Wochen noch nicht stubenrein und muss noch vieles lernen. In der ersten Woche bei seiner neuen Familie sollte der junge Hund nicht überfordert werden und braucht etwas Ruhe um sich einzugewöhnen. Vor dem ersten Besuch in der Welpenschule ist es ratsam, dass der Vierbeiner bei einem Tierarzt vorgestellt wird. Dieser überprüft, ob das Tier frei von ansteckenden Krankheiten und durchgeimpft ist. Falls erforderlich, kann der Tierarzt eine Wurmkur mitgeben, die vierteljährlich durchgeführt werden sollte. Durch den Tierarztbesuch wird sichergestellt, dass sich die Welpen nicht gegenseitig mit Krankheiten anstecken. Denn bei Hunden ist es genauso wie bei den Menschen: Wo viel Gedränge und Kontakt herrscht, ist auch die Ansteckungsgefahr am größten.

Der junge Hund ist bei dem ersten Besuch in der Welpenschule vielleicht noch ängstlich. Das ist ganz normal, besonders dann, wenn er einer von den jüngsten und / oder kleinsten Hunden ist. Wichtig für die Konditionierung des Welpen ist, dass er bei ängstlichem Verhalten nicht gestreichelt oder getröstet wird. Das mag schwer fallen, ist aber sehr wichtig für die weitere Entwicklung. Ein Hund fasst es als Bestätigung für richtiges Verhalten auf, wenn er gestreichelt und gehätschelt wird. Dadurch würde man das ängstliche Verhalten also unerwünschterweise verstärken. Man kann den Hund in einer solchen Situation ablenken oder mit ihm zusammen erneut in die Situation gehen, so dass der Hund sich stärker fühlt. (Tier)pädagogisch wirkungsvoll ist es, den Welpen in der Welpenschule zu loben, wenn er eine Situation gemeistert hat. Das kann durch ein Stück Fleischwurst geschehen, das dem Hund unmittelbar nach einer erbrachten Leistung angeboten wird.

Schlagwörter:


Sep 30 2010

Ein Welpe zieht ein

Category: Haustiere,WW01admin @ 17:20


Wenn erst einmal die Entscheidung gefallen ist, einen Hund anzuschaffen, gibt es kein Halten mehr. Nun stehen viele Dinge im Raum, die zu beachten sind, wenn ein Welpe einzieht.

Wichtig bei der Anschaffung eines Welpen ist zunächst einmal die Rasse des Hundes. Vom Temperament sollte der Hund zu seiner Familie und den örtlichen Gegebenheiten passen. Klar ersichtlich ist, dass eine Dogge nicht unbedingt als Hund für eine enge Stadtwohnung geeignet ist. Ebenso braucht ein Windhund viel Bewegung und fordert dies von seinen neuen Besitzern ein. Diese und weitere rassespezifischen Anforderungen sollten vor der Anschaffung eines Welpen unbedingt beachtet werden, damit der Welpe auch zu seiner Familie passt.

Nun ist Welpe nicht gleich Welpe. Auch auf den Züchter und die dortigen Gegebenheiten kommt es beim Welpenkauf an. Bei der Zuchtstätte sollte sich die Familie von der Sauberkeit und der fachgerechten Aufzucht der jungen Hunde überzeugen. Denn Hundezucht ist nicht nur Vermehrung, sondern Herausformung der arttypischen Charaktereigenschaften und Erscheinungsformen einer Hunderasse. Ein verantwortungsvoller Hundezüchter weiß dies, und wird – neben der gezielten Zucht der Hunde – die jungen Welpen entwurmt, geimpft und mit einem Chip versehen abgeben.

Wenn die Entscheidung für einen bestimmten Welpen gefallen ist, wird dieser in die Familie eingeführt. Er schließt sich seinem neuen Rudel an, in dem er für – hoffentlich den Rest – seines Hundelebens bleiben kann. Der Welpe braucht einen festen Schlafplatz und spezielles Futter für Welpen. Auch nach einem halben Jahr, wenn aus dem Welpen ein Junghund geworden ist, wird spezifisches Futter für den Hund benötigt. Durch das Junghundefutter ist gewährleistet, dass der Hund nicht zu schnell wächst, und sich die Knochen optimal entwickeln können.

Doch eine artgerechte und auf die Entwicklung des Hundes abgestimmte Fütterung ist nicht alles. Der Welpe will beschäftigt werden. Er lernt, wo er sein Geschäft zu verrichten hat und wer zum Rudel dazugehört. In der Welpenspielstunde hat er Umgang mit seinen Artgenossen. Je nach Einsatzzweck kann der Hund später weitere Trainingseinheiten, wie z. B. Begleithundeprüfung oder die Ausbildung zum Therapiehund, absolvieren.

Schlagwörter: , ,


Aug 23 2010

Hovawart Hunde

Category: Haustiere,WW01admin @ 11:33


Die zur Rasse Hovawart gehörenden Hunde sind besonders auch als Begleithunde für Familien mit Kindern geeignet. Seit 1937 wird der Hovawart als eigenständige Hunderasse offiziell anerkannt. Dabei leitet sich der Name Hovawart von dem Begriff Hofwächter ab, was auf seine Funktion als aufmerksamer Schutzhund hindeutet.

Um bei den äußeren Merkmalen anzufangen: Den Hovawart gibt es in schwarz, blond oder schwarzmarken. Das Fell ist lang und glänzend. Die Rüden können bis zu siebzig Zentimeter groß werden. Die Hündinnen sind etwas kleiner und haben einen weniger kräftigen Kopf als die Hunde. Eigentlich werden die Hovawart Hunde den Gebrauchshunden zugeordnet, die Haus und Hof vor Eindringlingen schützen sollen. Auch ein Hovawart, der bei seiner Familie als treuer Begleithund lebt, sollte wachsam sein. Dabei ist wichtig, dass die Hunde nervenstark sind. Das heißt, sie besitzen eine hohe Reizschwelle und sind nicht nervös, zum Beispiel wenn es in der Familie laut wird und Kindergebrüll angesagt ist. Wenn diese Hunde von klein auf in der Familie aufwachsen, kennen sie solche Situationen und kommen damit gut zurecht. Viele Hovawart Züchter haben selbst Kinder und weitere Haustiere, so daß die Welpen das Leben innerhalb der Familie bereits von Anfang an gewohnt sind.

Weil der Hovawart einen starken Willen hat, muss er von Anfang an nicht nur liebevoll, sondern vor allem konsequent erzogen werden. Außerdem braucht ein intelligenter Hund wie der Hovawart Beschäftigung. Dazu gehört, daß der Hovawart ausreichend Auslauf hat, auch bei Regenwetter oder wenn es stürmt und schneit. Bei Spaziergängen begleitet er seine Familie freudig und schließt sich dem menschliche Rudel an. Vor der Anschaffung eines Hovawarts, wie vor der Anschaffung von Hunden allgemein, sollten Tierfreunde bedenken, dass diese Tiere zehn bis fünfzehn Jahre alt werden können. Das ist eine lange Zeit. In dieser Zeit sollte sichergestellt sein, dass die Familie genügend Zeit aufbringen kann, um sich um den Hovawart ausreichend zu kümmern.

Schlagwörter: ,


Aug 11 2010

Waldorfpädagogik

Category: Erziehung,WW01admin @ 15:53


Die Waldorfpädagogik ist dadurch geprägt, daß bei dieser Form der Pädagogik die Individualität der Kinder in den Mittelpunkt gestellt wird.

Dabei ist die Waldorfpädagogik nicht auf eine bestimmte Altersstufe beschränkt. Diese Pädagogik, die auf einen Ansatz von Rudolf Steiner zurückgeht, nahm ihren Anfang im Jahr 1919. Seitdem wird die Waldorfpädagogik in Schulen und in Kindergärten praktiziert. Kinder werden dort entsprechend ihrer individuellen Anlagen gefördert. Besonders musische und künstlerische Begabungen finden Beachtung. Aus diesem Grund können Kinder, die besondere Fähigkeiten im künstlerischen Bereich haben oder ausgeprägt sind, auf einer Waldorfschule gut aufgehoben sein. Hier wird nicht nur auf Fächer wie Mathe, Deutsch oder Englisch geschaut. Das Kind wird im Sinne der Pädagogik von Rudolf Steiner dort gezielt gefördert, wo es seine Stärken hat.

Schulen, die den Prinzipien der Waldorfpädagogik folgen, ähneln von der Organisation her den Gesamtschulen. Die Kinder lernen gemeinsam in festen Klassen. Sie werden in der Waldorfschule nicht in leistungsstarke oder leistungsschwache Gruppen getrennt. Anders als bei den staatlichen Schulen erreichen die Kinder an Waldorfschulen den Hauptschulabschluss erst nach der zehnten Klasse, den Realschulabschluss nach der zwölften Klasse, sowie Abitur nach der dreizehnten Klasse. Leistungsdruck wird gemindert. Aber auch wenn es teilweise etwas länger bis zum angestrebten Schulabschluss dauert, es werden viele Fähigkeiten und Kompetenzen der Kinder gefördert, die über den Intellekt hinausgehen.

Einige Kinder kommen bereits im Kindergartenalter mit der Waldorfpädagogik in Berührung. Im Waldorfkindergarten lernen die Kinder hauptsächlich aufgrund von Nachahmung. Das Spiel mit Naturmaterial wie Steine, Sand oder auch Holz wird gezielt gefördert. Ebenso richtet sich die Pädagogik im Waldorfkindergarten stark am Ablauf der Jahreszeiten und an der Natur aus.

Schlagwörter: , ,


Aug 08 2010

Übernachten im Heu

Category: Familienurlaub,WW01admin @ 12:26


Familien, die in den Urlaub fahren wollen, sehen sich einer Flut von Urlaubsangeboten gegenüber. Das Übernachten im Heu in einer Heuherberge ist eine interessante Urlaubsalternative, die den Kindern der Familie auch noch lange Zeit später in lebendiger Erinnerung bleibt.

Das Übernachten im Heu wird von Bauernhöfen angeboten, die zusätzlich zum regulären Bauernhofbetrieb noch im Beherbergungsbereich tätig sind. Für viele Bauernhöfe, die im Rahmen der Heuherberge Unterkünfte bereit stellen, ist diese Form der Bewirtschaftung zu einem zweiten Standbein geworden. Die Heuherberge mit dem Angebot Übernachten im Heu ist während der warmen Monate, meist von Mai bis Oktober, geöffnet. Einige Bauernhöfe haben ihr Angebot über die Heuherberge hinaus erweitert, und bieten zusätzlich Gästezimmer, oder die Unterbringung in einer Ferienwohnung auf dem Bauernhof, an. Dadurch können die Unterkünfte ganzjährig belegt werden.

Familien, die das Übernachten im Heu gebucht haben, tun dies in erster Linie wegen der Kinder. Für die Kinder ist es ein Erlebnis, wenn sie nicht im Bett, wie von zuhause gewohnt, sondern im duftenden Heu der Heuherberge schlafen können. Natürlich wird die Heuherberge nicht nur der Übernachtung im Heu wegen besucht. Der Heuboden und die vielen Tiere auf dem Bauernhof stellen ebenfalls eine Attraktion für die Kinder der Familie dar. Oftmals bietet die Heuherberge Aktivitäten für Kinder an, beispielsweise Stockbrot backen oder Mithelfen beim Tiere füttern. Diese Angebote werden in der Regel begeistert angenommen.

Das Übernachten im Heu in der Heuherberge ist zunächst einmal ungewohnt. Man liegt nicht so ebenmäßig wie auf einer Matratze. Die Heuhalme fliegen umher, und es riecht ungewohnt nach Kräutern und Gras. Aber meist kommen die Kinder der Familie nicht dazu, sich viele Gedanken über das Für und Wider der Heuherberge zu machen. Nach einem aufregenden Tag auf dem Bauernhof voller Aktivitäten sind sie müde. Sie freuen sich auf einen erholsamen Schlaf beim Übernachten im Heu.

Schlagwörter: ,


Jul 28 2010

Schwimmen lernen

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 11:37


Natürlich lernen Kinder das Schwimmen auch in der Schule. Es ist so einfach wie das Fahren mit dem Fahrrad. In den meisten Grundschulen wird das Schwimmen für Kinder in der dritten oder vierten Grundschulklasse als reguläres Schulfach unterrichtet.

Aber auch wenn das Schwimmen in der Schule im Rahmen des Unterrichts vermittelt werden soll, kann es vorteilhaft sein, wenn die Kinder schon vorher schwimmen können. So manches Kind, das noch nicht schwimmen kann, ist ängstlich, wenn es mitsamt der ganzen Schulklasse am Beckenrand steht. Eltern können nicht erwarten, dass der Sportlehrer in der Schule jedes der vielen Kinder einer Klasse individuell einzeln betreuen kann. Deshalb ist es Sache der Eltern, hier Abhilfe zu schaffen, damit die Kinder das Schwimmen spielerisch und stressfrei erlernen können.

Wenn Kinder in der Lage sind, ohne Stützräder Rad zu fahren, ist das ein gutes Zeichen in Bezug auf die motorische Entwicklung der Kinder, die bereits auf der Babyschaukel trainiert wird. Sie haben dann gelernt, die Balance zu halten und die Gliedmaßen zu koordinieren. Eben diese Eigenschaften sind auch wichtig, wenn es darum geht, das Schwimmen zu erlernen. Bereits im Vorschulalter, mit fünf oder sechs Jahren, sind viele Kinder bereit, um das Schwimmen zu lernen. Ihre Motorik ist ausreichend ausgebildet, um sich im kühlen Nass erfolgreich über Wasser zu halten. Aber dies erfordert Übung und Unterstützung durch einen erfahrenen Schwimmlehrer, der die Kinder individuell beim Schwimmen lernen unterstützt.

Wichtig ist, dass das Schwimmen lernen in einer überschaubaren Gruppe Schritt für Schritt erfolgt. Die Kinder sollten stressfrei im Wasser üben können. Nach und nach werden dann Hilfsmittel, wie Schwimmflügel und Schwimmbretter, weggelassen. Das Schwimmen lernen sollte in einen ruhigen Entwicklungsabschnitt der Kinder fallen, nicht etwa parallel zur Einschulung. Die Kinder sollten die Möglichkeit haben, sich auf das Schwimmen lernen zu konzentrieren. Wenn die Kleinen dann in der Lage sind, fünfundzwanzig Meter am Stück zu schwimmen und einen Gegenstand im Tauchgang aus dem Wasser zu holen, dann ist ihnen das Seepferdchenabzeichen so gut wie sicher.

Schlagwörter: ,


Jul 25 2010

Indoor-Spielplatz

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 15:54


Wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, und die Kinder der Familie trotzdem beschäftigt werden wollen, stellt der Indoor-Spielplatz eine gute Möglichkeit für Freizeitaktivitäten dar.

Ein Indoor-Spielplatz ist ein überdachter riesiger Spielplatz, auf dem sich die Kinder austoben können. Die Familie ist nicht vom Wetter abhängig. Auch wenn es draußen in Strömen regnet, können die Kinder den Freizeitaktivitäten ungehindert nachgehen. Ein Indoor-Spielplatz stellt viele Spielgeräte für die Kinder bereit. Das können Hüpfburgen, Rutschen oder elektrisch betriebene Miniautos sein. Den auf dem Indoor-Spielplatz angebotenen Freizeitaktivitäten sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt. Verschiedene Indoor-Spielplatz Anbieter konkurrieren um die Gunst der Kinder. Natürlich versuchen alle Anbieter von Indoor-Spielplatz Aktivitäten, den Kindern möglichst spannende Freizeitaktivitäten anzubieten. Dabei legt sich die Familie mit Kindern meist nicht auf einen Anbieter fest. Vielmehr werden verschiedene Freizeitaktivitäten mit der Familie ausprobiert.

Wenn sich die Kinder der Familie für einen Indoor-Spielplatz Anbieter besonders begeistern, dann kommt es vor, dass sie dort auch ihren Geburtstag feiern möchten. Diese Art der Freizeitaktivitäten ist bereits zu einem wichtigen Geschäftszweig der Indoor-Spielplatz Anbieter geworden. Indoor-Spielplatz Betreiber bieten nicht nur Freizeitaktivitäten bei schlechtem Wetter. Sie bieten längst auch Unterhaltung und Verpflegung für den Kindergeburtstag an. Dabei wird gerade Kindern im Vorschul- und Grundschulalter auf dem Indoor-Spielplatz einiges geboten. Kinder können im Bällebad untertauchen, gefahrlos mit Softballs schiessen und rutschen, oder auf verschiedenen Trampolins springen. Für Freizeitaktivitäten auf dem Indoor-Spielplatz ist in jedem Fall gesorgt. Die meisten Indoor-Spielplätze bieten darüber hinaus auch eine gastronomische Versorgung für die Familie mit Kindern an.

Schlagwörter: ,


Jul 16 2010

Hunde – kinderliebe Haustiere für die Familie

Category: Haustiere,WW01admin @ 11:09


Die Anschaffung eines Haustieres will gut geplant sein. Dies gilt auch, wenn sich die Familie einen Hund anschaffen möchte.

Viele Familien entscheiden sich für die Anschaffung eines Welpen und nicht eines erwachsenen Hundes. Dies hat den Vorteil, dass sich der Hund von klein auf an seine Familie gewöhnen kann, wie in so manchem Haustierforum zu lesen ist.  Natürlich muss man bei der Anschaffung eines Welpen an die Sauberkeitserziehung denken. Dies erfordert Geduld und auch Zeit, denn der kleine Hund ist nicht von Anfang an stubenrein. Aber nach einigen Wochen ist es dann geschafft, der Hund hat sich daran gewöhnt, dass er sein Geschäft beim Gassigehen verrichten soll und nicht in Haus oder Garten. Gerade Kinder sind von niedlichen Welpen begeistert. Freudig wird der vierbeinige Spielkamerad in die Familie aufgenommen. Gewöhnlich hat ein Hund, der von klein auf an Kinder gewöhnt ist, keinerlei Probleme mit lautem Kindergeschrei. Er hat eine hohe Toleranzschwelle. auch wenn er mal von übermütigen Kinderhänden am Fell gezaust wird. Aber auch die Aufnahme eines älteren Hundes in die Familie kann mit Vorteilen einhergehen. Es gibt viele Hunde, die im Tierheim leben, so dass die Aufnahme eines älteren Vierbeiners diesem ein besseres Leben beschert. Ein ausgewachsener Hund ist in der Regel stubenrein, und ist, wenn man Glück hat, gut erzogen und sozialisiert.

Dann ist da noch die Frage, ob die Familie sich für einen Mischling oder einen reinrassigen Hund entscheidet. Tendenziell haben Mischlinge eine (relativ) hohe Lebensdauer. Man geht sowohl bei Mischlingshunden, als auch bei Rassehunden davon aus, dass sie umso länger leben, je geringer die Körpergröße ist. Bei einiger reinrassigen Dogge kann mit einer Lebensdauer von sieben bis acht Jahren gerechnet werden, während ein Dackelmischling mit etwas Glück doppelt so alt werden kann. Mischlinge sind robust und kosten nicht so viel, wie ein reinrassiger Hund. Eine Familie, die nicht so sehr aufs Geld schauen muss, wird sich vielleicht einen reinrassigen Hund kaufen. Für einen Rassehund kann sprechen, dass man bestimmten Hunderassen tendenziell bestimmte Eigenschaften (z. B. Schutztrieb, Bewegungsdrang usw.) zuordnen kann.

Schlagwörter: , ,


Jul 04 2010

Bademöglichkeit im Garten

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 10:21


Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, steht für die Familie der Besuch im Freibad oder Badesee an. Doch man kann es auch einfacher haben, vorausgesetzt, man hat einen Garten mit etwas Platz für einen Swimmingpool.

Bei der Swimmingpool Anschaffung hat die Familie dann die Qual der Wahl. Wenn noch kleine Kinder zur Familie gehören, sollte der Swimmingpool nicht zu tief sein. Alternativ kann man natürlich auch einen tiefen Swimmingpool kaufen, der dann nur zur Hälfte mit Wasser gefüllt wird. Es gibt Swimmingpools aus Gummi oder Plastik, die leicht mit einer elektrischen Pumpe mit Luft befüllt werden können. Das ist dann die billigere Swimmingpool Variante. Wenn die Familie etwas tiefer in die Tasche greifen will / kann, dann kommt auch ein in den Boden eingelassenes stabiles Schwimmbecken in Frage. Dies nimmt normalerweise mehr Platz in Anspruch als ein gewöhnlicher Swimmingpool. Eine weitere Bademöglichkeit im Garten ist der Bade- und Schwimmteich. Anders als der Swimmingpool soll sich das Wasser im Schwimmteich durch eine spezielle Filterzone zumindest teilweise selbst regenerieren und säubern. Wegen des Aufbaus mit verschiedenen Wasserzonen und der erforderlichen Erdarbeiten ist der Schwimmteich eine teure Anschaffung. Er kann sich aber bei jahrelanger Nutzung als liebgewonnene Freizeitmöglichkeit etablieren. Außerdem hat nicht jeder so einen Schwimmteich und das Baden dort ist für die Familie gesünder, als das Schwimmen im Chlorwasser des Schwimmbades.

Damit im Swimmingpool möglichst lange das Wasser klar bleibt, müssen mit einem Ketscher herabfallende Blätter aus dem Wasser gefischt werden. Wenn das Wasser längere Zeit im größeren Swimingpool bleibt und auch viele Freunde und Bekannte der Kinder im Pool baden, sollte man abwägen, ob das Wasser mit Chlortabletten angereichert werden sollte. Aus hygienischen Gründen kann dies bei großen Pools mit vielen Badegästen sinnvoll sein. Wenn ein kleinerer Swimmingpool nur von der eigenen Familie genutzt wird und ein regelmäßiger Wasserwechsel stattfindet, so kan man auf den Chlorgeruch im Garten sicher auch verzichten.

Schlagwörter: ,


Jun 29 2010

Spielgeräte für den Garten

Category: Freizeitgestaltung,WW01admin @ 06:56


Für die meisten Familien stellt der Garten nicht nur eine Ansammlung von Pflanzen und Rasenfläche dar. Vielmehr ist der Garten ein Bereich, der das Haus umgibt und in dem sich Familie, Kinder und ggf. auch Haustiere gerne aufhalten. Wenn auch Kinder den Garten nutzen, befinden sich in den meisten Fällen Gartenspielgeräte auf dem Grundstück der Familie.

Die Familie macht sich natürlich Gedanken darüber, welche Gartenspielgeräte sinnvoll für den Nachwuchs sind. Normalerweise hat man im Garten nicht so viel Platz, wie auf dem Spielplatz. Deshalb sind Familien gezwungen, bei der Auswahl von Spielgeräten für den Garten Prioritäten zu setzen. Man entscheidet sich dabei meist für die Anschaffung von einer begrenzten Anzahl Gartenspielgeräte. Unangefochtene Lieblinge der Kinder sind dabei die Sandkiste, Rutsche, Wippe und Schaukel. Weil Kinder viel Raum zur Entfaltung von Kreativität benötigen, nimmt die Sandkiste – mit viel Raum zum Bauen und Buddeln – einen Spitzenplatz unter den Spielgeräten für den Garten ein. Kinder können dort nach Herzenslust Sandburgen bauen, mit dem Sieb arbeiten, oder Matschburgen bauen. Gartenspielgeräte wie Wippe und Schaukel sind wichtig für den Gleichgewichtssinn der Kinder. Die Phantasie wird durch Spielhäuser angeregt. So kann ein Spielhaus im Garten einmal ein Versteck, später ein Knusperhaus der Hexe, und später ein Piratennest sein. Als Aussichtsturm für die Kinder dient der Spielturm oder die Rutsche im Garten.

Bei aller Freiheit, die man den Kindern beim Spielen lassen will, ist auch eine gewisse Aufsicht wichtig. Deshalb sollten Eltern die Gartenspielgeräte so im Garten platzieren, dass sie die Kinder vom Haus aus sehen können. Wichtig ist ebenfalls, dass die Gartenspielgeräte nicht in der prallen Sonne stehen. Ein Blick aus dem Wohnzimmerfenster oder aus dem Küchenfenster genügt meistens, um sich zu vergewissern, dass auf dem Holzturm, im Baumhaus oder auf der Rutsche alles im grünen Bereich ist.

Schlagwörter: ,


Jun 22 2010

Zimmer aufräumen

Category: Erziehung,WW01admin @ 19:44


Die meisten Kinder haben den Wunsch nach einem eigenen Kinderzimmer. Dies ist spätestens dann der Fall, wenn sie ins Grundschulalter kommen. Sie möchten im Kinderzimmer ihr eigenes Reich haben, in dem sie frei schalten und walten können. So weit, so gut. Dies ändert aber nichts an der Tatsache, dass sie hin und wieder das Zimmer aufräumen müssen.

Um die Kinder zum Zimmer aufräumen zu bewegen, ist es hilfreich, wenn die Eltern mit gutem Beispiel vorangehen. Dann können sich die Kinder an einem positiven Beispiel orientieren. Eine aufgeräumte Wohnung oder ein aufgeräumtes Haus hat Vorbildwirkung, so dass den Kindern das Zimmer aufräumen leichter fällt. Wichtig ist, dass das Kinderzimmer von Anfang an aufgeräumt wird, also gleich beim Einzug ins eigene Kinderzimmer. Wenn die Kinder noch im Kindergartenalter sind, sollten anfangs die Eltern oder ein älteres Geschwisterkind beim Zimmer aufräumen helfen. Denn wenn nach einem langen Nachmittag mit vielen Spielen Chaos im Kinderzimmer herrscht, ist ein Kindergartenkind mit dem Aufräumen alleine oft überfordert. Eine erfolgreiche Aufräumaktion im Kinderzimmer, zusammen mit Eltern oder Geschwistern, stärkt das Selbstvertrauen. Das Kind sieht, dass es etwas Positives bewirken kann und sich hinterher besser im eigenen Reich zurechtfindet. Das ist ein wichtiges Erfolgserlebnis für das Kind.

Älteren Kindern wird man auch klarmachen können, dass beispielsweise unachtsam zurückgelassene Essensreste im Kinderzimmer schimmeln können. Das ist nicht nur eklig, sondern auch gesundheitsschädlich. Wenn Spielsachen im Kinderzimmer herumliegen, besteht Verletzungsgefahr, wenn das Kind nachts auf die Toilette muss. Damit im Kinderzimmer zumindest eine Grundordnung herrscht, sollte das Zimmer aufräumen einmal täglich zum Abend hin stattfinden. Natürlich kann man alles übertreiben. Bei aller Erziehung zur Ordnung sollten Kinder noch Kinder bleiben dürfen, die zeitweise auch das kreative Chaos brauchen.

Schlagwörter: ,


Jun 19 2010

Vogelschiessen

Category: Feiern und Events,WW01admin @ 17:42


Besonders in ländlichen Regionen und in der Kleinstadt gilt das alljährliche Vogelschiessen als eines der Highlights im Jahr. Die Kinder fiebern diesem Tag entgegen und schon am Vorabend fragt man sich, wer wohl in diesem Jahr Prinzessin oder Prinz bzw. Königin oder König beim Vogelschiessen wird.

Viele Kinder schmücken am Tag vor dem Vogelschiessen ihre Räder mit bunten Bändern, so dass diese besonders festlich aussehen. Weil das traditionelle Ringreiten beim Vogelschiessen meist nicht mehr mit Pferden ausgetragen wird, werden hierfür die Fahrräder benötigt. Weitere Spiele für die Kinder verschiedener Altersgruppen werden meist auf dem Sportplatz des Dorfes oder der Kleinstadt aufgebaut. Die Spielideen werden in vielen Fällen von Dorfbewohnern entwickelt und selbst in Handarbeit hergestellt. Damit das Vogelschiessen bei Regen nicht ins Wasser fällt, bietet es sich an, die verschiedenen Spielstationen in beispielsweise Partyzelten unterzubringen. Natürlich ist das nicht bei allen Spielen, wie dem Schubkarrenrennen oder dem Ringreiten, möglich. Wetterfeste Kleidung ist also gefragt, wenn Kinder am Vogelschiessen teilnehmen möchten. Doch auch wenn es zwischendurch kurz regnet, lässt sich niemand den Spass am Vogelschiessen verderben, die Kinder am allerwenigsten. Dabei ist auch klar, dass das Vogelschiessen hungrig und durstig macht. Deshalb ist das Vogelschiessen meist nicht nur auf die Spiele für Kinder beschränkt. Es gibt Stände oder Tische, an denen Erfrischungsgetränke angeboten werden. Falls es das Wetter erlaubt, wird gegrillt. Wenn die Spiele für die Kinder beendet sind, steigt die Spannung. Bald wird verkündet, wer Prinz oder Prinzessin bzw. König oder Königin geworden ist. Dann kann sich jedes Kind, das beim Vogelschiessen mitgemacht hat, ein kleines Geschenk aussuchen. In vielen Dörfern wird nach dem Vogelschiessen ein Umzug mit Livemusik durchgeführt, den die Kinder auf ihren buntgeschmückten Fahrrädern begleiten.

Schlagwörter: ,


Jun 13 2010

Urlaub mit Haustier

Category: Familienurlaub,WW01admin @ 11:59


Für Familie ist die Urlaubszeit die wohl schönste Zeit im gesamten Jahr. Während des Urlaubs hat man Zeit für Erholung und Entspannung. Dies gilt auch dann, wenn der Urlaub der Familie gemeinsam mit dem Haustier verbracht wird.

Eine Alternative zur Mitnahme des Haustieres stellt die Unterbringung bei Freunden oder Bekannten dar. Ebenfalls bieten professionelle Tierpensionen die Unterbringung vom Haustier an, wenn die Familie in den Urlaub fahren möchte. Ein Haustier benötigt in der Regel viel Aufmerksamkeit durch seine Halter, dies gilt für die meisten Haustiere. Der Wechsel in eine unbekannte Umgebung, weg von der Familie, kann für das Haustier Stress bedeuten. Deshalb entschliessen sich immer mehr Familien dazu, das Haustier mit in den Urlaub zu nehmen. Bevor die Urlaubsreise beginnt, muss diese gebucht werden. Dabei kann sich die Familie davon überzeugen, dass die gebuchte Unterkunft nicht nur familienfreundlich, sondern auch für das Haustier geeignet ist. Es gibt bereits viele Anbieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern die sich auf Familie oder Familie mit Haustier spezialisiert haben.

Bei der Buchung der Reise mit dem Haustier ist es wichtig, dass beispielsweise der Hund genug Auslauf auf dem Grundstück hat. Das Tier würde sich möglicherweise sonst unwohl und beengt in der neuen Umgebung fühlen. Schließlich soll der Urlaub mit dem Haustier für Familie und Haustier gleichermaßen entspannt ablaufen. Wenn der Urlaub der Familie in einem fremden Land gebucht wird, sind besondere internationale Bestimmungen zu beachten. Hunde müssen in einigen Ländern gechipt sein, um einreisen zu dürfen. Bestimmte Impfvorschriften mit entsprechenden Vorlaufzeiten muss die Familie für ihr Haustier beachten. Anderenfalls ist eine Einreise mit Haustier nicht möglich. Genaue Vorschriften für den Urlaub mit Haustier in einzelnen Länder kann die Familie beim Amtstierarzt erfragen.

Schlagwörter: , ,


Jun 11 2010

Kindergeburtstag

Category: Feiern und Events,WW01admin @ 15:18


Der Geburtstag ist ein besonderer Tag im Leben eines jeden Menschen. Dies gilt besonders auch für Kinder, die den Kindergeburtstag mit Freunden feiern möchten.

Doch bevor der Kindergeburtstag beginnt, ist noch viel zu tun. Zunächst machen sich die Kinder Gedanken darüber, wen sie alles zum Kindergeburtstag einladen möchten. Die Gästeliste ändert sich in vielen Fällen alle paar Tage, je nachdem, mit wem das Kind gerade am liebsten spielt, oder wer wen gerade geärgert hat. Wenn dann ungefähr eine Woche vor dem Geburtstag endgültig feststeht, wer eingeladen wird, können die Einladungen zum Kindergeburtstag geschrieben und ausgeteilt werden.

Bei gutem Wetter und vorhandenem Garten bietet es sich an, den Kindergeburtstag draußen zu feiern. Im Sommer kann man den Platz im Garten nutzen, um die Kinder dort toben und spielen zu lassen. Viele Spiele am Geburtstag entwickeln sich von selbst. Die Kinder bestaunen gemeinsam die mitgebrachten Geschenke für das Geburtstagskind und probieren sie aus. Wenn Kinder beschäftigt sind, dann sollte man sie auch spielen lassen. Natürlich ist es trotzdem wichtig, ein paar Spiele und Aktivitäten für den Kindergeburtstag vorbereitet zu haben.

Auch die Mahlzeiten am Kindergeburtstag spielen eine wichtige Rolle für das Geburtstagskind und seine Gäste. Viele Geburtstagskinder dürfen sich zum Mittagessen ihre Lieblingsmahlzeit wünschen. Zum Kaffe gibt es einen Geburtstagskuchen oder eine Geburtstagstorte mit Kerzen, die das Geburtstagskind auspustet. Das Auspusten der Kerzen hat Tradition am Kindergeburtstag. Weil Kinder sich nicht nur für Kuchen begeistern, sollte man auch verschiedenes Kleingebäck anbieten. Natürlich hat das Geburtstagskind einen Ehrenplatz am feierlich gedeckten Tisch. Zum Abendessen kann man gemeinsam mit den Kindern grillen oder, wo es erlaubt und möglich ist, ein Lagerfeuer anzünden. Bestimmt werden sich das Geburtstagskind und seine kleinen Gäste gerne an den Geburtstag zurückerinnern.

Schlagwörter: , ,


Mai 26 2010

Welches Haustier passt zur Familie?

Category: Haustiere,WW01admin @ 19:13


Die Frage, welches Haustier zur Familie passt, kann pauschal nicht beantwortet werden. Es gibt jedoch Betrachtungen, die bei der Vorauswahl helfen.

Zum einen kommt es auf die Wohnsituation an. Wenn die Familie im Einfamilienhaus wohnt, oder zumindest einen Garten besitzt, kommt eine breitere Auswahl an Tierarten für die Familie in Frage, als wenn die Wohnsituation sehr eingeschränkt ist.

Wenn das Haustier einen engen Familienanschluss haben soll, kann die Wahl beispielsweise auf einen Hund fallen. Hier ist jedoch zu beachten, dass der Hund nicht nur im Garten der Familie oder sogar Zwinger gehalten werden sollte. Der Auslauf im Garten kann nicht die Spaziergänge mit dem Hund ersetzen. Außerdem darf der Hund nicht zu lange alleine gelassen werden. Tierfreunde, die mehr als halbtägig außer Haus arbeiten, werden sich eher eine Katze anschaffen. Falls die zukünftigen Tierbesitzer nicht so sehr am Familienanschluss des Tieres interessiert sind, werden sie vielleicht Enten oder Hühner als Haustier halten. Diese haben auch eine Funktion als Nutztier. Das Frühstücksei von den eigenen Hühnern schmeckt den meisten Tierbesitzern sicherlich besser, als das Ei aus dem Kaufhaus.

Aber auch Tierfreunde, die zu unregelmäßige Arbeitszeiten außer Haus arbeiten und sich deshalb nicht ganz so regelmäßig um das Haustier kümmern können, müssen nicht auf das eigene Haustier verzichten. Im Idealfall übernimmt ein Mitglied der Familie vertretungsweise die Pflege des Haustiers. Wenn dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist, bleibt immerhin noch das Aquarium als Alternative. Allerdings können die Kinder der Familie das Haustier Fisch nicht streicheln und anfassen, so wie das bei Hund und Katze der Fall ist. Nach einem langen anstregenden Arbeitstag fallen dafür beim Aquarium meist keine langwierigen Arbeiten für den Tierbesitzer mehr an. Vielmehr besteht die Möglichkeit, vor dem Aquarium zu entspannen, während die bunten Fische in dem Glasbecken vorbeischwimmen.

Schlagwörter: ,