Okt 09 2018

Goffin Kakadu

Category: Haustiere,WW02admin @ 18:04


Der Goffin Kakadu (Cacatua goffiniana) gehört zu den Papageien, die noch selten in einer Familie mit Haustier anzutreffen sind.

Mit seinem schneeweißen Gefieder wirkt der Goffin Kakadu etwas dezenter als beispielsweise die großen und farbenfrohen Aras oder der Rosa Kakadu. Dabei zählt der bis zu zweiunddreißig Zentimeter groß werdende Vogel zu den Kobolden unter den Kakadus. Wenn er sich erst einmal bei seinen Menschen eingelebt hat, ist er zu Spaß und Streichen aufgelegt. Zu beachten ist aber, dass ein Goffin Kakadu möglichst nicht einzeln, sondern paarweise gehalten werden sollte. Männliche und weibliche Goffin Kakadus sehen äußerlich nahezu gleich aus. Sie unterschieden sich in der Augenfarbe. Bei den Männchen sind die Augen fast schwarz, während die Augen bei den Weibchen, heller, eher rotbraun, aussehen. Außerdem ist ein ausreichend großer Käfig, am besten eine Voliere, erforderlich, damit der Vogel genug Platz zum Bewegen und zum Klettern hat. Darüber hinaus muss der Mensch für Beschäftigung dieses intelligenten Kakadus sorgen. Vogelspielzeug oder frische Zweige zum Nagen kommen hierzu beispielsweise in Frage.

Wenn der Goffin Kakadu sich langweilt, kann er zum Schreier und Rupfer werden – und die Stimme ist laut und weithin zu hören. Daraus ergibt sich, dass der Goffin Kakadu nur sehr bedingt zur Haltung in hellhörigen Wohnungen mit dünnen Wänden geeignet ist. Denn auch ein ausgeglichener Goffin Kakadu, der viel beschäftigt wird, lässt hin und wieder einmal seine Stimme ertönen. Bei Wohnungshaltung sollte vor der Anschaffung unbedingt mit den Nachbarn gesprochen werden, um Ärger aus dem Wege zu gehen. Bei der Anschaffung eines Goffin Kakadus handelt es sich um eine langfristige Entscheidung, weil die Tiere mehrere Jahrzehnte alt werden können.

Täglicher Freiflug ist wichtig, damit der Vogel genug Bewegung bekommt und sich nicht langweilt. Holzmöbel und Tapeten sind interessante Knabberobjekte für den Goffin Kakadu. Deshalb sollte der Freiflug nur unter menschlicher Aufsicht stattfinden.

Schlagwörter:


Apr 10 2017

Bastelarbeiten zu Ostern

Category: Freizeitgestaltung,WW02admin @ 21:36


Selbstgebastelter Osterschmuck kann nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden und wirkt deshalb oft individueller als gekaufter Osterschmuck.

Bei Familien, die Interesse an der individuellen, österlichen Verschönerung ihres Hauses und Gartens  haben, fallen in der Zeit vor Ostern verschiedene Bastelarbeiten an.

Es bleibt der eigenen Phantasie und Einschätzung überlassen, welche Basteleien in Angriff genommen werden. Schließlich sind Bastelarbeiten nicht nur eine Frage der Kreativität und des handwerklichen Geschicks. Auch der Zeitaufwand und das benötigte Geld für die Beschaffung von Bastelmaterialien sollten berücksichtigt werden, wenn Bastelarbeiten zu Ostern geplant sind.

Bei den Bastelarbeiten zu Ostern spielt auch das Alter der Kinder eine Rolle, die beim Basteln mitmachen möchten. Selbst Kinder im Krabbelalter können sich oft schon für das Basteln begeistern. Hier ist zu beachten, dass sie nicht unbeaufsichtigt mit der Schere in der Hand herumhantieren. Durch Handreichungen und einfache Arbeiten können bereits kleinere Kinder bei der Osterbastelei mitwirken. Empfindliche Gegenstände, wie zum Beispiel ausgepustete Ostereier, gehören eher in die Hände von feinmotorisch geübteren Personen.

Nach und nach nehmen die Bastelarbeiten zu Ostern Gestalt an. Unter den geschickten Händen der Bastelbegeisterten entstehen bunt bemalte Ostereier, Bilder mit Osterküken und Servietten mit Häschen-Motiven. Familienmitglieder, die nicht alle Jahre wieder bemalte Ostereier am Osterstrauß hängen sehen möchten, können die Ostereier auch mit Perlen dekorieren oder sie umhäkeln.

Beim Osterschmuck für draußen ist zu beachten, dass dieser wasserfest sein sollte. Wer nicht auf gekaufte Ostereier aus Plastik zurückgreifen will, sollte die Ostereier für den Osterstrauch im Garten mit wasserfester Farbe bemalen oder die Ostereier vorsichtig mit durchsichtigem Lack bepinseln. Als weiterer selbstgebastelter Osterschmuck kommen Osterhasen aus Ton in Frage, wobei die Ton-Osterhasen gebrannt und glasiert werden sollten.

Schlagwörter:


Apr 05 2017

Kakadus

Category: Haustiere,WW02admin @ 19:32


Als Heimtiere sind Kakadus noch eher selten anzutreffen. Die anhänglichen Vögel benötigen viel Ausflug und Aufmerksamkeit und sollten paarweise gehalten werden.

Aus biologischer Sicht werden Kakadus den Papageien zugeordnet, obwohl die meisten Kakaduarten überwiegend einfarbig sind und nicht so bunt wie Aras oder Edelpapageien aussehen. Der Rosakakadu mit seinen rosa und grauen Federn gehört zu den farbenfrohesten Kakadus. Zu erkennen sind Kakadus an der gefiederten Haube, die sie aufstellen können, wenn sie aufgeregt sind.

Vor der Anschaffung von Kakadus sollten sich Tierfreunde darüber im Klaren sein, dass die Vögel zeitweise sehr laut sein können und Gefiederstaub absondern. Ebenso sind die Haltungskosten und der Aufwand an Platz und Zeit nicht zu unterschätzen.

Eine Haltung in einem kleinen Vogelkäfig ist nicht artgerecht, wenn Kakadus als Stubenvögel gehalten werden. Sie benötigen eine Voliere, in der sie sich bewegen können und in der es Möglichkeiten zum Klettern gibt. Außerdem ist es wichtig, dass die Vogelvoliere aus für den Kakadu verträglichem Material besteht damit sich der Vogel keine Zinkvergiftung zuzieht. Futternäpfe aus Edelstahl sind leicht zu reinigen und sollten dem Kakadu sowohl an der Voliere als auch am Freisitz angeboten werden.

Trotz einer ausreichend großen Zimmervoliere benötigt der Kakadu mehrere Stunden am Tag Freiflug. Je nach Art, kann ein ausgewachsener Kakadu sechzig Zentimeter und größer werden. Kleinere Kakaduarten bringen es immerhin noch auf rund dreißig Zentimeter im ausgewachsenen Zustand. Zu diesen kleineren Kakaduarten zählt beispielsweise der aus Indonesien stammende Goffin-Kakadu oder der Salomonen-Kakadu.

Damit die Vögel ausreichend Platz zum Fliegen haben, sollten während des Freifluges mögliche Unfallquellen aus dem Weg geräumt – beziehungsweise gesichert – werden, damit sich der Vogel nicht verletzt. Typische Unfallquellen sind halboffene Türen, auf die sich der Kakadu setzt und die ihn beim Schließen einquetschen können. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass sich ein Vogel in der Gardine verheddert oder in ein freiliegendes Stromkabel beißt.

Die Ernährung der Kakadus sollte abwechslungsreich sein. Neben beispielsweise Pellet-Futter benötigt der Kakadu frisches Obst und unbehandelte Zweige zum Knabbern.

Schlagwörter:


Mrz 24 2017

Haustierhaltung in der Mietwohnung

Category: Allgemein,WW02admin @ 19:03


Wenn die Familie mit Haustier in einer Mietwohnung lebt, können sich durch die wohnliche Situation Besonderheiten bei der Haustierhaltung ergeben.

Die Haustierhaltung in einer Mietwohnung ist erst einmal grundsätzlich nicht verboten. Vermieter dürfen eine Haltung von Haustieren nicht pauschal verbieten, ohne dass Einzelheiten bei einem Verbot berücksichtigt werden.

So kann es vorkommen, dass die Haltung eines Hundes, der andere Mieter beißt und stundenlang in der Wohnung ununterbrochen laut bellt, untersagt wird. Das kann aber nicht dazu führen, dass Hundehaltung generell verboten wird. Denn die meisten Hunde haben nicht den Hang zum unkontrollierten Beißen und bellen unter normalen Umständen auch nicht mehrere Stunden ohne Unterbrechung. Bei der Haltung von Haustieren in der Mietwohnung kommt es auf die Größe und Anzahl der Tiere an und auf deren Verhalten.

Die Haltung von ein oder zwei Katzen in einer Zwei-Zimmer-Wohnung ist sicher nicht zu beanstanden, wenn die Katzen stubenrein sind und nicht an Tapete und Holztüren die Krallen wetzen. Ganz anders sieht es schon aus, wenn in einer kleineren Wohnung fünf oder zehn Katzen untergebracht sind, die mit der beengten Situation nicht zurechtkommen und deshalb randalieren, wenn der Besitzer außer Haus ist.

Die Haltung von Kanarienvögeln oder Wellensittichen in einer Mietwohnung ist meistens problemlos möglich. Bei größeren Vogelarten kann es schon etwas schwieriger werden. Denn gerade große Papageien, wie die Aras, benötigen viel Platz. Damit sich diese Großpapageien wohl fühlen, sollte eine geräumige Voliere von mehreren Quadratmetern Größe – oder besser noch – ein Papageienzimmer, zur Verfügung stehen. Bei der Haltung von Kakadus ist zu beachten, dass diese ein ausgeprägtes Nagebedürfnis auszeichnet. Einige Exemplare geben sich im Idealfall mit frischen Zweigen, die sie benagen können, zufrieden. In ungünstigen Fällen kann es aber auch vorkommen, dass ein frei fliegender Kakadu sich mit seinem kräftigen Schnabel an Holztüren oder der Tapete vergreift.

Damit die Haustierhaltung in der Mietwohnung auf Dauer möglichst problemlos möglich ist, sollten sich angehende Haustierbesitzer vor der Anschaffung so genau wie möglich über die Haltungsbesonderheiten informieren.

Schlagwörter:


Jul 03 2016

Edelpapagei

Category: Haustiere,WW02admin @ 07:35


Der Edelpapagei ist ein noch eher selten anzutreffendes Haustier. Dabei hat der Vogel mit dem bunten Federkleid durchaus seine Vorzüge, die ihn als tierischen Mitbewohner interessant machen.

Edelpapageien produzieren – im Gegensatz zu anderen Papageienarten –  relativ wenig Federstaub, was sich positiv auf die Raumluft auswirkt. Die Federn der Edelpapageien sehen eher haarig als gefiedert aus und werden mittels einer Öldrüse gepflegt, was ihnen eine leicht glänzende Oberfläche verleiht und zu nur wenig Federstaubbildung führt. Außerdem können Edelpapageien – in verschiedenem Ausmaß, je nach Begabung – lernen, die menschliche Stimme nachzuahmen.

Die Haltung von Edelpapageien in einer Zimmervoliere ist durchaus möglich, wenn diese groß genug ist, und die Vögel täglich Freiflug haben. Ein Edelpapagei sollte nicht einzeln gehalten werden, ideal ist eine paarweise Haltung, so dass die Vögel auch bei Abwesenheit der Menschen nicht alleine sind. Die Fütterung der  Edelpapageien sollten sehr bewusst erfolgen, weil sie über einen besonders langen Darm verfügen und dadurch die Nahrung intensiv aufnehmen können, was im Extremfall zur ungesunden Verfettung führen kann.

Rein optisch unterscheiden sich der männliche und der weibliche Edelpapageien erheblich in der Farbe des Gefieders. Während der männliche Edelpapagei hauptsächlich ein grünes Gefieder besitzt und einen hellen Schnabel hat, ist der weibliche Edelpapagei überwiegend rot gefärbt und besitzt einen schwarzen Schnabel. Je nach Unterart dieser Ziervögel gibt es noch feine Unterschiede im Aussehen. Aber auch der Laie kann sofort erkennen, ob es sich um einen männlichen oder weiblichen Papagei handelt. Je nach Unterart werden die Papageien zwischen circa dreißig und vierzig Zentimeter groß. Die Lebenserwartung der Vögel liegt bei mehreren Jahrzehnten, wenn die Haltungsbedingungen optimal sind und sich die Tiere guter Gesundheit erfreuen. Deshalb sollte eine Anschaffung dieser Papageien wohl überlegt sein, denn es handelt sich um tierische Mitbewohner für einen langen Zeitraum.

Schlagwörter:


Jun 10 2016

Hund stubenrein bekommen

Category: Haustiere,WW02admin @ 19:46


Stubenreinheit ist nicht von Anfang an gewährleistet, wenn ein Welpe einzieht. Vielmehr muss der junge Hund Schritt für Schritt lernen, seine Blase zu kontrollieren.

Wenn der kleine Hund bei seiner neuen Familie einzieht, kommt viel Neues auf ihn zu. Die Eingewöhnung in die neue Umgebung mit den noch fremden Menschen, Orten, Gerüchen und Geräuschen ist für den jungen Vierbeiner eine große Umstellung. Idealerweise wurde der Welpe nicht vor dem dritten Lebensmonat zu seinen neuen Besitzern umgesiedelt, damit seine Sozialisierung zufriedenstellend verläuft. Angehende Hundehalter sollten ausreichend Zeit einplanen, damit sich das neue Familienmitglied eingewöhnt und bald stubenrein wird.

Hundebesitzer, die das Verhalten ihres Welpen genau beobachten, können so manches Malheur verhindern. Denn meistens wird der Welpe unruhig und rennt zur Tür, wenn er sein großes oder kleines Geschäft erledigen muss. Spätestens jetzt sollte reagiert werden. Denn noch ist Zeit, um den jungen Hund ins Freie zu bringen.

Konsequentes Training ist erforderlich, damit es mit der Stubenreinheit klappt. Dabei ist wichtig, dass der junge Hund im Falle eines Haufens oder einer Pfütze in der Wohnung nicht ausgeschimpft wird. Vielmehr sollte der Welpe, wenn er beim Verrichten der Notdurft in den Wohnräumen ertappt wird, konsequent und unverzüglich an die frische Luft gesetzt werden. Dadurch lernt das Tier, welche Bereiche zum Wasser lassen geeignet sind und welche nicht.

Es bietet sich für Gartenbesitzer an, in der hinteren Ecke des Gartens eine Stelle einzurichten, an der der Vierbeiner sein Geschäft verrichten kann. Das hat den Vorteil, dass der Welpe einen festen Platz für sein Geschäft hat und der Rasen von gelben Flecken verschont bleibt. Bei strömendem Regen kann der junge Hund sein Geschäft an der dafür vorgesehenen Stelle im Garten machen, so dass Hund und Mensch weitestgehend trocken bleiben, wenn die Hundeblase geleert werden muss.

Schlagwörter:


Feb 21 2015

Vogelspinnen als Terrarienbewohner

Category: Haustiere,WW02admin @ 11:15


Zu den exotisch anmutenden Haustieren gehört die Vogelspinne, die einige Haustierbesitzer im Terrarium halten. Für viele Menschen ist dabei der Gedanke etwas gewöhnungsbedürftig, dass eine Spinne, und noch dazu so ein großes Exemplar, als Haustier in der Wohnung lebt.

Durch das Terrarium wird erst einmal sichergestellt, dass sich die nachtaktive Vogelspinne nicht frei in der Wohnung bewegt und auf Wanderschaft gehen kann. Die Einrichtung des Behältnisses richtet sich nach den Lebensgewohnheiten der Vogelspinne. Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke sind wichtig. Dabei ist zu beachten, dass es unter diesen Achtbeinern Arten gibt, die unter der Erde leben, die auf der Erde leben und solche, die auf Büschen oder Bäumen hausen.

Die meisten Vogelspinnen benötigen eine hohe Luftfeuchtigkeit von mindestens siebzig Prozent und Temperaturen, die etwas über der normalen Zimmertemperatur liegen. Damit sich die Luftfeuchtigkeit im Terrarium hält, sollte das Bodensubstrat regelmäßig angefeuchtet werden. Die Temperatur kann gegenüber der Raumtemperatur erhöht werden, indem Heizmatten oder Lampen im Terrarium zum Einsatz kommen. So werden die Lebensbedingungen der hauptsächlich in den Tropen oder Subtropen lebenden Krabbeltiere den natürlichen Bedingungen angeglichen.

Weil der Biss einer Vogelspinne starke Schmerzen verursacht, sind Vogelspinnen nicht als Haustiere für Kinder geeignet. Obwohl der Biss für ausgewachsene und gesunde Menschen nicht lebensgefährlich ist, können Allergiker einen gefährlichen Schock bekommen, der tödlich sein kann. Vogelspinnen ernähren sich von Insekten. Sie fressen beispielsweise Heimchen oder die für Angler leicht zu beschaffenden Mehlwürmer. Größere Vogelspinnen fressen auch Eidechsen oder Mäuse. Weibliche Tiere können – je nach Art und Haltungsbedingungen – bis zu circa dreißig Jahre alt werden, männliche Tiere sterben in der Regel einige Jahre nach Eintritt der Geschlechtsreife. Junge Vogelspinnen schlüpfen aus Eiern, die das Spinnenweibchen nach der Paarung in einen selbst gesponnenen Kokon abgelegt hat. Wichtig ist, dass Vogelspinnen nur als Nachzucht und nicht als Wildfang erworben werden sollten.

Schlagwörter:


Nov 29 2014

Fische für das Kaltwasseraquarium

Category: Freizeitgestaltung,WW02admin @ 16:40


Das Kaltwasseraquarium ist eine im Unterhalt eher kostengünstige Variante in der Aquaristik, die ohne Heizung auskommt. In dem unbeheizten Wasserbecken können sich viele heimische Fischarten zuhause fühlen.

Ein beliebter Fisch im Kaltwasseraquarium ist der Dreistachelige Stichling, dessen Brutpflegeverhalten interessant zu beobachten ist. Die Tiere werden bis zu circa zehn Zentimeter groß und können ein Lebensalter von drei Jahren erreichen. Die Männchen weisen zur Zeit der Fortpflanzung eine leuchtend orange-rote Färbung auf und übernehmen auch die Brutpflege. Normalerweise leben Stichlinge in Süßwasser. Es sind aber auch Populationen bekannt, die im Brackwasser oder im Salzwasser beheimatet sind. Je nach Umgebung kann es zu einer unterschiedlichen Färbung der Fische kommen.

Als Bewohner im Kaltwasseraquarium sind Bitterlinge ebenfalls geeignet. Die karpfenartigen Fische sind langlebiger als die Stichlinge und werden nicht ganz so groß. Bitterlinge vermehren sich mit Hilfe von Süßwassermuscheln, in die die Weibchen ihre Eier ablegen. Die Eier werden dadurch vor Fressfeinden geschützt. Allerdings ist die Fortpflanzung der Fische in freier Natur erschwert oder sogar unmöglich, wenn durch Gewässerverschmutzung keine Süßwassermuscheln vorhanden sind.

Des weiteren kommen Gold-Elritzen in Frage, wenn es um den Besatz des Kaltwasseraquariums geht. Die klein bleibenden Schwarmfische fressen Algen, Insektenlarven und manchmal auch Jungfische. Die Tiere sind robust und vertragen auch höhere Wassertemperaturen.

Wer sich für Goldfische interessiert, benötigt nicht unbedingt einen Gartenteich, um diese Tiere zu halten. Bei ausreichender Größe des Kaltwasseraquariums ist auch eine Haltung im Zimmer möglich.

Ähnlich verhält es sich mit Koi, wenn diese noch jung sind. Doch mit zunehmenden Alter werden die Koi immer größer, wobei Exemplare von achtzig Zentimeter und mehr bekannt sind. Somit ist eine Haltung der Koi im Aquarium nicht mehr möglich.

Beim Besatz des Aquariums ist auch zu beachten, dass viele Fischarten geschützt sind und im Handel erworben werden müssen, also nicht aus Bächen oder Tümpeln in der freien Natur entnommen werden sollten.

Schlagwörter:


Nov 08 2014

Exotische Haustiere

Category: Haustiere,WW02admin @ 18:17


Hunde oder Katzen sind in zahlreichen Haushalten anzutreffen. Exotische Haustiere dagegen sind eher selten. Dabei gibt es viele exotisch anmutende Hautierarten, die –bei Beachtung der besonderen Haltungsbedingungen – als Haustier geeignet sind. News zu Haustieren und Zubehör können hier ggf. wichtig sein.

Zu den weniger bekannten exotischen Haustieren zählt beispielsweise der Schleierkampffisch, der Aquarianer durch seine Farbenpracht beeindruckt. Hier ist zu beachten, dass die Tiere am besten paarweise in einem Artenbecken gehalten werden sollten. Männliche Schleierkampffische sind äußerst aggressiv und können sich auch in größeren Aquarien mit entsprechenden Ausweichmöglichkeiten gegenseitig verletzen.

Auch Vogelspinnen sind exotische Haustiere, die immer mehr Freunde unter den Haustierbesitzern finden. Diese auf manche Menschen furchteinflößend wirkenden Terrarium-Bewohner brauchen Wärme, jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung und eine ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit. Außerdem wird von den Vogelspinnen Lebendfutter benötigt. Die Achtbeiner sind interessant zu beobachten, aber eben keine Schmusetiere. Das sollten sich angehende Spinnenbesitzer vor dem Kauf vor Augen halten.

Noch wenig bekannt in der Haustierhaltung sind Sugar Glider, eine kleinwüchsige Gleitbeutlerart, die aus Australien und Neuguinea stammt. Bei der Haltung dieser exotischen Haustiere ist allerdings die Geruchsentwicklung zu beachten, die eine Haltung in der Wohnung nur bedingt möglich macht.

Auch Affen werden teilweise als Haustiere gehalten, beispielsweise Lisztäffchen. Zu beachten ist, dass Affen niemals stubenrein werden und einen großen Käfig benötigen.

Zu den relativ bekannten exotischen Haustieren gehören Papageien. Hier ist die paarweise Haltung zu beachten. Außerdem werden entsprechend geräumige Käfige und täglicher Ausflug benötigt. Ebenfalls bekannt sind die ursprünglich aus Südamerika stammenden Meerschweinchen, die relativ einfach als Haustiere zu halten sind.

Für die Haltung mancher exotischer Haustiere ist eine Genehmigung erforderlich. Bei aller Tierliebe und Interesse an exotischen Haustieren sollten artenschutzrechtliche Vorschriften unbedingt beachtet werden.

Schlagwörter:


Mai 11 2014

Nachhilfe

Category: Bildung,WW02admin @ 13:02


Es gibt Situationen oder Fächer, in denen schulische Leistungen eines Kindes absinken. In manchen Fällen kann Nachhilfe sinnvoll sein, damit Wissenslücken gefüllt werden und das Kind beim Lernen nicht den Anschluss verliert.

Zunächst ist es wichtig für die Eltern, dass sie den Grund für das Absinken der schulischen Leistungen in Erfahrung bringen. Oftmals liegt einem Kind ein bestimmtes Fach oder ein Themengebiet nicht. Kinder, die beispielsweise gut in Deutsch sind, müssen nicht auch gut in Mathe oder Englisch sein. Die Begabung eines Kindes ist nur selten gleichmäßig auf die einzelnen Fächer aufgeteilt. Im Extremfall besitzen Kinder in einem bestimmten Fach eine hohe Begabung, die sie für den Besuch eines Gymnasiums qualifizieren würde. In einem anderen Fach hingegen ist die Begabung unterdurchschnittlich und die Kinder erreichen dort mit viel Fleiß gerade mal das Hauptschulniveau. Manchmal wissen Eltern durch Beobachtung und Gesprächen mit dem Kind recht schnell, warum das Kind Lernschwierigkeiten hat. Wenn eine Klärung nicht möglich ist, sollten sich die Eltern mit dem betreffenden Fachlehrer unterhalten.

In manchen Gesprächen mit dem Fachlehrer kommt zutage, dass Eltern überehrgeizig sind und einfach zu viel von ihren Kindern verlangen. Bei mittelmäßigen schulischen Leistungen in einem bestimmten Fach ist keine Nachhilfe erforderlich, auch wenn das Kind in anderen Fächern gute Leistungen erbringt. Wenn jedoch das Klassenziel möglicherweise nicht erreicht wird, weil das Kind Verständnisschwierigkeiten in einem mathematischen Teilbereich hat, kann Nachhilfe durchaus Sinn machen. Ein Nachhilfelehrer hat mehr Zeit als der Fachlehrer, der dem Lerntempo der gesamten Klasse gerecht werden muss.

Je nachdem, wie der Fall liegt, kann intensive Einzelnachhilfe oder auch Nachhilfe in einer Klein-Gruppe sinnvoll sein. Ältere Kinder, die sich für Internet und Lern-CDs interessieren, können auch hier im Hinblick auf Nachhilfe fündig werden.

Schlagwörter:


Apr 22 2014

Zwerggarnelen halten

Category: Haustiere,WW02admin @ 06:28


Aquaristik ist ein schönes Hobby für Tierfreunde. Zwerggarnelen als Aquarienbewohner sind dabei eine interessante Alternative oder Ergänzung zur Fischhaltung.

Verschiedene Arten der Zwerggarnele werden in Aquarien gehalten. Dabei gibt es Exemplare, die sich im Salzwasser, Brackwasser oder im Süßwasser wohl fühlen. Da die Zwerggarnelen überschaubare Ausmaße erreichen, ist auch der Platzbedarf im Aquarium eher bescheiden. Im Vergleich mit lebhaften und großen Fischen, gehören die Zwerggarnelen eher zu einer Spezies, die auch mit bescheidenen Raummaßen im Aquarium zurechtkommen. Bereits in einem Aquarium mit nur sechzig Litern Inhalt kann es gelingen, mehrere Zwerggarnelen artgerecht anzusiedeln, zu halten und zu vermehren. Zwerggarnelen kommen in unterschiedlichen Farben vor. Sie sind gesellig und schweben mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit durch das Aquarium. Dem Aquarianer ist es deshalb eine Freude, seine kleinen Wasserbewohner zu beobachten. Kein Wunder, dass sich die Zwerggarnelenhaltung einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreut.

Weil Zwerggarnelen gesellige Tiere sind, sollten sie in größeren Gruppen gehalten werden. Für das Wohlergehen der Wasserbewohner ist außerdem wichtig, dass in regelmäßigen Abständen das Wasser im Aquarium ausgewechselt wird. In der freien Natur findet ein Wasserwechsel durch Regenfälle, Verdunstung oder Versickerung statt. Bei der Haltung im Aquarium dagegen ist der Mensch gefragt, der beispielsweise wöchentlich einen bestimmten Prozentsatz Wasser des Aquariums auswechselt. Darüber hinaus ist es ratsam, dass das Aquarium am Boden regelmäßig / monatlich gesäubert wird, damit absinkende Futterbestandteile den Bodengrund nicht belasten.

Zwerggarnelen können im Aquarium beispielsweise mit Guppys, Rotem Neonfisch oder Elritzen zusammen gehalten werden, dies wird von manchen Aquarianern berichtet. Ob der Zwerggarnelenfreund sein Aquarium jedoch zusätzlich mit Fischen besetzen möchte, ist dessen freie Entscheidung. Viele Zwerggarnelenbesitzer setzen allein auf die Zwerggarnele als Bewohner des Aquariums, weil sie sich darauf spezialisiert haben, dieses possierliche Wassertier zu beheimaten und zu beobachten.

Schlagwörter:


Mrz 15 2014

Familienausflug planen

Category: Freizeitgestaltung,WW02admin @ 18:44


Damit der Familienausflug zu einem gelungenen Erlebnis für die Familie mit Haustier wird, sollte ein Ausflug mit der Familie gut geplant werden. Unliebsame Überraschungen werden bei sorgfältiger Planung vermieden, und man kann sich voll auf den erholsamen Ausflug konzentrieren.

Natürlich gibt es auch die Auffassung, dass ein Ausflug mitsamt der Familie nicht allzu straff durchorganisiert sein sollte. Trotz aller Planung, die sicher sinnvoll ist, muss genügend Raum für Spontanität vorhanden sein. Oft ergeben sich Variationsmöglichkeiten für einen Ausflug erst, wenn die Ausfahrt bereits begonnen hat. Gerade Kinder äußern ihre Wünsche oft spontan, weil sie während des Ausfluges etwas entdecken, was sie näher in Augenschein nehmen möchten. Hier ist es wichtig, dass der Zeitplan auch kleinere Aktivitäten ermöglicht, die eigentlich nicht geplant waren.

Damit die Zeit im Auto nicht zu lang wird, sollte man sich bereits bei der Planung des Familienausflugs überlegen, wie diese überbrückt werden kann. Kleinere Kinder interessieren sich noch für Spiele wie „Ich sehe was, was du nicht siehst“ oder Autokennzeichen raten. Größere Kinder nehmen vielleicht den Nintendo mit ins Auto oder lesen eine Zeitschrift. Hier sollte bedacht werden, dass es nicht jeder verträgt, im Auto zu lesen.

Falls beim Familienausflug ein Haustier mitkommt, und das wird in den meisten Fällen ein Hund sein, sollte das Ausflugsziel auch haustierfreundlich sein. Nicht an jedem Strand oder in jedem Tiergarten ist die Mitnahme von Hunden erlaubt. Im Zweifelsfall sollte vorher nachgefragt werden, ob ein Hund am gewählten Ausflugsziel zugelassen ist.

Ein weiteres wichtiges Thema bei der Planung eines Familienausflugs ist die Verpflegung. Die meisten Ausflügler nehmen zumindest Getränke mit auf eine Tour.

Als weitere Ausrüstungsgegenstände werden oftmals noch Cameras eingeplant, um den Familienausflug im Bild festzuhalten. So bleibt auch nach Ausflugsende eine schöne Erinnerung erhalten.

Schlagwörter:


Feb 24 2014

Familienausflug bei Regen

Category: Familienurlaub,WW02admin @ 07:52


Auch wenn es in Strömen regnet und die Witterung überhaupt nicht ideal für einen Familienausflug erscheint, sind interessante Ausflüge möglich. Denn selbst bei schlechter Wetterlage gibt es Ziele für einen Trip, die es wert sind, von Ausflüglern mitsamt Familie bestaunt zu werden.

Einige Menschen reagieren erstaunlich gelassen auf schlechtes Wetter und lassen sich auch bei starkem Regen nicht von einem Ausflug abhalten, der ein paar Tage vorher geplant wurde. Familienausflügler, welchen Niederschlag und matschiger Schnee nichts ausmacht, werden ihr Ausflugsverhalten auch bei ungünstigen klimatischen Gegebenheiten nur wenig anpassen und haben auch bei schlechter Witterungen Spaß im Freien. Aber auch hier ist es geboten, Ausflugsziele aufzusuchen, bei denen befestigte Wegstrecken ein gewisses Maß an Trittsicherheit bieten können.

Wer dagegen der Anschauung ist, dass Fußmärsche und Regsamkeit draußen an der frischen Luft eher den Schönwetterphasen zugedacht sein sollten, wird sich an Tagen mit schlechtem Wetter nach Ausweichmöglichkeiten umschauen. Einige sind davon vorhanden. Wo und wie diese Ausflugsalternativen bei Schlechtwetter zu suchen sind, hängt erwartungsgemäß von den örtlichen Besonderheiten ab. Tendenziell wird es in Fremdenverkehrszentren / Urlaubsregionen oder in Städten mit vielen Einwohnern mehr Gelegenheiten für Trips bei Schlechtwetter geben, als in touristisch eher unerschlossenen Regionen sowie im ländlichen Bereich fernab größerer Städte.

Für wasserbegeisterte Familienausflügler bieten Schwimmhallen und Erlebnisbäder eine Alternative zu Badesee oder Bad im Meer. Bäder-Betreibergesellschaften lassen sich vieles einfallen, damit die großen und kleinen Badegäste gut gelaunt sind. So sind in fast allen dieser Erlebnisbäder neben den bewährten Becken zum Schwimmen noch Saunalandschaften, Sprudelanlagen und Rutschen zu sehen.

Manchmal kommt auch ein Ausflug ins Museum in Frage, wenn es darum geht, eine Tour mit der Familie bei schlechtem Wetter zu machen. Den krönenden Abschluss des Familienausfluges bei Regen kann ein Besuch im Cafe oder Lokal bieten.

Schlagwörter:


Feb 23 2014

Garten für Mensch und Haustier

Category: Freizeitgestaltung,WW02admin @ 09:35


Manche Haustierbesitzer haben das Glück, ein Haus mit eigenem Garten zu besitzen. Eine Gartengestaltung, bei der sich Mensch und Tier gleichermaßen wohl fühlen, sollte nicht dem Zufall überlassen werden.

Giftige Pflanzen oder Gewächse mit Dornen sind in einem Garten, in dem Haustiere herumtollen oder in dem Kinder spielen, keine gute Wahl. Vielmehr sollten in einem kindgerechten und für Haustiere geeigneten Garten robuste Pflanzen stehen, von denen keine Verletzungsgefahr ausgeht und die auch von Kindern gepflückt werden dürfen. Gartenbesitzer, die nicht auf seltene Zierpflanzen und Gemüse verzichten möchten, sollten den Garten in einen Ziergarten/ Nutzgarten und einen Garten, in dem Kinder und Haustiere herumtoben können, aufteilen. So wird sichergestellt, dass die Anbaubemühungen des Hobbygärtners erfolgreich sind. Trotzdem haben Kinder und Haustiere noch ausreichend Platz zum Toben im Garten.

Insbesondere der Rasen hat viel auszuhalten, wenn auf ihm Fußball gespielt wird oder Hunde darauf herumtoben. Statt englischem Zierrasen kommt in einem für Kinder und Haustiere geeigneten Garten eine robuste Rasenmischung in Frage, die den Anforderungen des Familienalltags gewachsen ist.

Chemischer Pflanzenschutz und Insektenvernichtungsmittel haben in einem Garten, in dem sich Kinder und Haustiere aufhalten, nichts verloren. Kinder und Haustiere sollten sich ohne Vergiftungsgefahr im Garten bewegen können.

Einige Hunderassen, wie zum Beispiel der Golden Retriever, schätzen das Bad im Wasser. Wenn es im Garten einen Wasserlauf, einen Teich oder eine Badestelle gibt, sind diese Hunde kaum zu halten. In diesem Zusammenhang sollte beachtet werden, dass der Hund das Wasser wieder verlassen kann und nicht durch bauliche Besonderheiten daran gehindert wird. Wichtig ist, dass Hunde, genauso wie kleinere Kinder, beim Baden nicht unbeaufsichtigt sind, damit es nicht zu Badeunfällen kommt.

Vogelbesitzer, die ihren gefiederten Mitbewohnern Ausflug an der frischen Luft gönnen möchten, nutzen einen ruhigen Platz im Garten, um eine Voliere aufzubauen. Je nach Art und Größe der Voliere, sind gegebenenfalls regionale Bauvorschriften zu beachten.

Schlagwörter:


Feb 05 2014

Sicherer Schulweg

Category: Kinder,WW02admin @ 08:01


Für Schüler ist ein sicherer Schulweg wichtig, damit sie heil und unbeschadet in der Schule ankommen. Eltern können viel dazu beitragen, dass der Weg zur und von der Schule für die Schulkinder sicher und komfortabel ist.

Spätestens nach der Einschulung wird ein sicherer Schulweg für Erstklässler und deren Eltern zum Thema. Erstklässler gehen in der Regel noch in Begleitung eines Elternteils zur Schule – zumindest in den ersten Wochen des beginnenden Schuljahres. Das hat mehrere Gründe. Denn zum einen kennen die neuen Schüler den neuen Schulweg noch nicht so genau. Zum anderen wollen sich die Eltern davon überzeugen, dass ihre Kinder gefahrlos und ohne zu trödeln die Schule erreichen. Auf dem Weg in die Schule lernen die Kinder dann, an welchen Stellen sie Straßen am gefahrlosesten überqueren können und wo sie aufpassen müssen, weil sie beispielsweise an einer viel befahrenen Parkplatzeinfahrt vorbeigehen. Wenn Ampeln und Zebrastreifen vorhanden sind, sorgt dies für zusätzliche Sicherheit. Kinder lernen aber auch, dass unübersichtliche Straßenabschnitte mit parkenden Autos eher ungeeignet sind, wenn die Straße überquert werden muss.

Ebenso ist wichtig, dass bereits Erstklässler wissen, dass man nicht in fremde Autos einsteigt. Und auch nicht jeder Hund, der an einem Schulkind vorbei läuft, wartet nur darauf, ohne Vorwarnung gekrault zu werden, denn es gibt auch bissige Hunde. Eltern sollten ihre Kinder sensibilisieren für mögliche Gefahren, ohne sie dabei zu verschrecken.

Eine wichtige Rolle auf dem sicheren Schulweg spielt auch die Kleidung. Kinder, die Reflektoren am Schulranzen und / oder an der Kleidung tragen, werden von Autofahrern besser gesehen. Helle und bunte Kleidung sind bei Dunkelheit oder morgendlichem Schummerlicht besser zu sehen als dunkle, unauffällige Kleidung. Hinzu kommt, dass die Schulkinder gut ausgeschlafen sein sollten, damit sie sich auf den Schulweg und den beginnenden Schultag konzentrieren können.

Schlagwörter:


Jan 14 2014

Meerschweinchen gesund ernähren

Category: Haustiere,WW02admin @ 12:23


Damit Meerschweinchen rundum fit bleiben, ist – neben genügend Auslauf und Bewegung – eine gesunde Ernährung für die kleinen Nager wichtig.

Vor allem benötigen Meerschweinchen Heu in ausreichender Menge. Das heißt, es sollte permanent Heu, vorzugsweise in einer Heuraufe, für die Meerschweinchen vorhanden sein. Durch die Heuraufe wird weitestgehend verhindert, dass das Heu durch Kot oder Urin der Tiere verunreinigt wird. Aus diesem Grund sollte das Heu auch nicht auf dem Käfigboden platziert werden – auch wenn es dort für die Tiere am bequemsten zu erreichen ist.

Ein weiterer wichtiger Nahrungsbestandteil ist Frischfutter. Zum Frischfutter, das für Meerschweinchen geeignet ist, zählen unter anderem Gras, Gurke, Karotten, Löwenzahn und Apfel. Als Futtermenge für ein erwachsenes Tier kann einhundert Gramm Frischfutter als Anhaltswert dienen. Die Frischfuttergaben sollten über den Tag verteilt gefüttert werden, so daß die Tiere nicht alles auf einem Mal auffressen. Außerdem ist zu beachten, dass alle Tiere etwas vom Futter abbekommen. Deshalb kann das Futter an verschiedenen Plätzen des Käfigs platziert werden. Frischfutterreste, die auch nach einigen Stunden noch nicht gefressen wurden, sollte aus dem Käfig entfernt werden, damit sie nicht im Käfig verfaulen. Salat und Kohl kann in zu großen Mengen Blähungen auslösen und ist deshalb sparsam zu füttern. Um die Tiere mit Vitamin C zu versorgen, ist roter Paprika gut geeignet. Welches Grünfutter favorisiert wird, scheint von Meerschweinchen zu Meerschweinchen unterschiedlich zu sein, wobei sich alle  Meerschweinchen für Löwenzahn und Gurke begeistern können.

Fertigfuttermischungen sind in vielen Fällen gar nicht oder nur in geringen Mengen erforderlich, weil sie sehr viele Nährstoffe enthalten und bei Überdosierung leicht Verfettung der Tiere eintreten kann. Viele Meerschweinchenhalter füttern deshalb höchstens einen Esslöffel Fertigfutter pro Tag und Tier.

Neben der Fütterung ist frisches Trinkwasser wichtig. Damit das Trinkwasser sauber bleibt, nutzen viele Meerschweinchenbesitzer Trinkflaschen, die ins Käfiggitter eingehängt werden und nicht – wie auf dem Boden stehende Trinknäpfe – umkippen oder verschmutzt werden können.

Schlagwörter:


Dez 29 2013

Brauchtum und Feiern zu Silvester und Neujahr

Category: Feiern und Events,WW02admin @ 15:30


Wenn sich das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr Einzug hält, ist dies ein Grund zum Feiern. Silvester und Neujahr, sowie die damit in Verbindung stehenden Bräuche und Feiern, sollen hier näher betrachtet werden.

Zu beobachten ist, dass sich Bräuche auch in verhältnismäßig kurzen Zeiträumen verändern. Während es noch bis vor circa zwanzig Jahren in Schleswig-Holstein den Brauch gab, dass Kinder zu Silvester Rummelpott gelaufen sind, ist von diesem Brauchtum so gut wie nichts mehr übrig geblieben.

Alte Bräuche sterben aus und neue Bräuche, auch aus anderen Kulturräumen, werden übernommen. So wird inzwischen in Deutschland auch Halloween gefeiert. Der auf die alten Kelten zurückgehende Halloween-Brauch fällt dabei auf den einunddreißigsten Oktober, der der letzte Tag im alten keltischen Jahr war. Zu Halloween ziehen die Kinder dann von Haus zu Haus und erbitten Süßigkeiten, wobei eine Parallele zum ausgestorbenen Rummelpott-Brauch gesehen werden kann.

Wenn das Jahr ausklingt ist bei vielen Feiern – neben Musik und Tanz – Blei gießen angesagt, um einen (vermeintlichen) Blick in die Zukunft zu werfen. Als traditionelle Mahlzeit zu Silvester gibt es den Silvesterkarpfen. Alternativ ist auch das Raclette oder Fondue zu Silvester beliebt. Das alte Jahr klingt aus mit bunten Silvesterkugeln und Böllern. Am Neujahrstag geht es meistens ruhiger zu als an Silvester. Weil es sich beim Neujahrstag um einen offiziellen Feiertag handelt, sind die Geschäfte geschlossen. Viele Menschen nutzen den Neujahrstag, um auszuschlafen nach einer langen Silvesterfeier. Ruhige Aktivitäten, wie Spaziergänge oder Besuche von Theater oder Neujahrskonzerten, stehen auf dem Programm.

Es gibt auch heute noch Länder, an denen das Neujahrsfest nicht zum selben Datum wie unser Neujahrsfest gefeiert wird, das auf den gregorianischen Kalender basiert. Das chinesische und vietnamesische Neujahrsfest richtet sich nach dem chinesischen Kalender und wird 2014 erst am einunddreißigsten Januar gefeiert. Es findet nicht immer an ein und demselben Datum statt, sondern am zweiten Neumond, der auf die Wintersonnenwende folgt.

Schlagwörter:


Dez 23 2013

Tannenbaum schmuecken

Category: Feiern und Events,WW02admin @ 14:09


In den meisten Haushalten gehört ein geschmückter Tannenbaum als ein fester Bestandteil zum Weihnachtsfest dazu. Damit der Tannenbaum zu Weihnachten individuell geschmückt wird, können Ideen der Familienmitglieder gesammelt werden.

Nichts ist langweiliger, als ein Tannenbaum, der jedes Jahr gleich aussieht und dem Tannenbaum des Vorjahres im Erscheinungsbild aufs Haar gleicht. Natürlich freut man sich, wenn jedes Jahr eine Tanne für das Weihnachtsfest bereitsteht. Es muss nicht immer bei der Art des Baumes variiert werden. Doch wenn es um den Schmuck des Tannenbaumes geht, sind ein paar Abwechselungen ganz willkommen. Wenn im Vorjahr ein Tannenbaum mit Lamettaschmuck und mit roten Christbaumkugeln über Weihnachten das Wohnzimmer geziert hat, dann sind im darauffolgenden Jahr weitere Ideen gefragt, um dem Weihnachtsbaum auch in diesem Jahr eine individuelle Note zu verleihen.

Verschiedene Variationen für den Schmuck des Tannenbaumes zu Weihnachten sind denkbar. Dabei kann bei der Beleuchtung angesetzt werden. Eine Lichterkette mit elektrischen Kerzen kann den Tannenbaum zieren, wenn Kinder oder Haustiere, die sich frei um den Tannenbaum herum bewegen, diese elektrische Beleuchtung erforderlich machen. Etwas größere Kinder, die schon die Gefahren von offenem Feuer oder Kerzen einschätzen können, ermöglichen einen Tannenbaum mit natürlichen Kerzen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass offene Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen sollten. Ob, beziehungsweise in welcher Häufigkeit, Lametta eingesetzt wird, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Denn oftmals wird das Lametta einmalig verwendet und dann entsorgt.

Es gibt Tannenbaumschmuck, der häufiger verwendet werden kann, und nach einigen Jahren der Lagerung erneut Verwendung findet. Hierzu zählen verschiedenfarbige Schleifen oder Girlanden, die um den Tannenbaum drapiert werden. Ebenso können Christbaumkugeln in unterschiedlichen Farbnuancen dem Tannenbaum ein individuelles Gesicht verleihen. Jahr für Jahr kann dadurch der Tannenbaum zu Weihnachten individuell gestaltet werden.

Schlagwörter:


Dez 22 2013

Weihnachtsschmuck basteln mit Kindern

Category: Freizeitgestaltung,WW02admin @ 12:14


Viele Kinder werden gerne kreativ und mögen Bastelarbeiten. In der Adventszeit bietet sich die Möglichkeit, zum Weihnachtsschmuck basteln mit Kindern.

Gestecke mit Tannengrün und Kerzen machen sich gut in der dunklen Jahreszeit. Es gibt keine feste Regel darüber, wie ein weihnachtliches Gesteck genau aussehen sollte. Um diese weihnachtliche Dekoration anzufertigen, werden als Unterlage beispielsweise eine Holzscheibe, ein Topf oder eine Schale benötigt. Außerdem gehören grüne Zweige wie Tannengrün, Buchsbaum- oder Thujaäste  in ein weihnachtliche Gesteck. Wer empfindliche Haut hat, sollte bei der Verarbeitung von Thuja und Buchsbaum Handschuhe anziehen, da diese Pflanzen bei Menschen mit leicht reizbarer Haut Ausschläge verursachen können. Damit die Zweige Halt bekommen, wird Basteldraht oder, was auch sehr praktisch ist, Steckschaum für Floristen verwendet. Eine große Kerze wird in der Mitte des Gestecks platziert. Als Dekorationselemente kommen kleine Weihnachtskugeln, Strohsterne oder getrocknete rote Beeren in Frage – auch hier kommt es auf den persönlichen Geschmack und Phantasie bei der Gestaltung an. Da die Herstellung von einem Weihnachtsgesteck keine herausragenden motorischen Fähigkeiten erfordert und der Zeitraum der Herstellung überschaubar ist, lassen sich auch bereits Kindergartenkinder für die erforderlichen Bastelarbeiten begeistern.

Als beliebter Weihnachtsschmuck wird auch der Adventskranz angesehen. Bei der Herstellung eines Adventskranzes werden Tannenzweige mit Hilfe von Basteldraht kreisförmig zusammengebunden. Einfacher ist es, die Tannenzweige an einem Kranzrohling zu befestigen, den es im Bastelgeschäft zu kaufen gibt. Traditionell werden vier Stumpenkerzen auf dem Weihnachtskranz befestigt, die nach und nach an den vier Adventssonntagen angezündet werden. Als Schmuckelemente kommen beispielsweise Tannenzapfen, getrocknete Orangenscheiben oder bunte Bänder in Frage, die am Adventskranz befestigt werden. Wichtig ist, dass Kinder nicht unbeaufsichtigt bleiben, wenn die Kerzen beim Adventsgesteck oder Adventskranz angezündet wurden.

Schlagwörter:


Dez 10 2013

Haustier als Weihnachtsgeschenk

Category: Feiern und Events,WW02admin @ 17:10


Bei der Frage, ob ein Haustier als Weihnachtsgeschenk geeignet ist, scheiden sich in mancher Familie die Geister. Bevor ein Haustier zu Weihnachten als Geschenk unter den Tannenbaum kommt, sollte sich der Schenkende einige Gedanken machen.

Gegen das Verschenken eines Haustieres zu Weihnachten spricht, dass es sich bei dem Wunsch nach einem Haustier um eine vorübergehende Laune oder Präferenz eines Kindes handeln kann. Dem spontanen Wunsch nach einem Haustier als Weihnachtsgeschenk steht gegenüber, dass Haustiere kontinuierlich versorgt werden müssen und in einigen Fällen ein hohes Lebensalter erreichen können. Ein achtjähriges Kind beispielsweise, das sich einen Hund wünscht, kann noch gar nicht abschätzen, wo und in welchen Lebensumständen es sich in zehn Jahren befinden wird. Wer kümmert sich um den Hund, wenn ein Ausbildungsplatz die ganztägige Anwesenheit erfordert oder ein Studium in einer fremden Stadt mit Aufenthalt im Studentenwohnheim plötzlich zur Realität wird? Ein vierzehnjähriges Kind, das sich ein Aquarium wünscht, kann die Situation und die sich daraus ergebenden Notwendigkeiten vielleicht schon besser abschätzen. Die Anschaffung eines Haustieres ist auch von räumlichen Gegebenheiten abhängig, denn nicht jede Behausung ist für jedes Haustier geeignet.

Da es sich bei dem Haustier um ein Lebewesen handelt, sollte es auf keinen Fall als Überraschungsgeschenk unter dem Tannenbaum landen. Die meisten Spielsachen und Bücher, die verschenkt werden, können ohne großen Aufwand umgetauscht werden. Der Umtausch eines Haustieres ist dagegen mit viel Stress und Aufregung für das Tier verbunden und sollte deshalb nach Möglichkeit vermieden werden. Damit es erst gar nicht soweit kommt, sollte bereits im Vorfeld abgeklärt werden, ob die Haltung des Haustieres auch auf längere Sicht durchführbar ist und ob die individuellen Gegebenheiten für die jeweilige Tierart passend sind. Wenn langfristig die nötigen Voraussetzungen für die Haustierhaltung vorliegen und es sich nicht um einen unbedachten Spontankauf handelt, dann kann ein Haustier als Weihnachtsgeschenk ein wertvolles Präsent sein.

Schlagwörter:


Nov 27 2013

Winterkleidung fuer Kinder

Category: Kinder,WW02admin @ 16:00


Kinder befinden sich ständig im Wachstum, Kleidung, die vor ein paar Monaten noch gepasst hat, wird schnell zu klein. Deshalb ist – meistens in jedem Jahr – die Beschaffung von Winterkleidung für Kinder erforderlich.

Doch Winterkleidung ist nicht gleich Winterkleidung. Säuglinge und Kleinkinder sind mit der Wahl der Kleidung durch die Eltern zufrieden, beziehungsweise sie können sich noch keine Gedanken über die Kleiderwahl machen. Wenn Kinder älter werden, wird es schwieriger, die richtige Winterkleidung für Kinder einzukaufen.

Um Stress zu vermeiden, sollten ältere Kinder dabei sein und sich ihre Winterkleidung weitestgehend selbst aussuchen können. Natürlich darf dabei ein vorher abgesteckter Kostenrahmen nicht gesprengt werden, damit der Kauf der Winterkleidung innerhalb des vorhandenen Budgets bleibt. Neben Farbe und Form der Winterkleidung spielen vor allem funktionelle Aspekte eine Rolle: Winterkleidung für Kinder soll in erster Linie im Winter warm halten. Als besonders vorteilhaft haben sich auch Materialien erwiesen, die atmungsaktiv sind und Wasser abweisen. Vor allem sollte Winterkleidung für Kinder frei von Schadstoffen sein – was leider nicht bei allen Materialien, die bei der Kleidungsherstellung verarbeitet werden, der Fall ist. Einen ersten Anhaltspunkt für schadstofffreie Kleidung können Gütesiegel sein, die auf einen bestimmten Qualitätsstandard in punkto Schadstofffreiheit hoffen lassen.

Im Alltag findet man schnell heraus, ob die Winterkleidung für Kinder den Anforderungen entspricht. Schneeanzüge sollten auch nach vielen Schlittenfahrten, Schneeballschlachten und Rutschpartien trocken bleiben. Handschuhe dürfen nicht nach der ersten Schneeballschlacht durchnässen. Spätestens wenn Kinder im Winter an der Bushaltestelle bei Schnee und Eis auf den Schulbus warten, zeigt es sich, ob sie sich bei der Wahl der Winterkleidung richtig entschieden haben. Nachdem die Wintergarderobe mit Bedacht gewählt und komplett ist, kann der Winter kommen.

Schlagwörter:


Nov 21 2013

Adventskalender selber basteln

Category: Freizeitgestaltung,WW02admin @ 13:03


Bald beginnt der Dezember mit seinen vorweihnachtlichen Bräuchen und Traditionen. In vielen Familien zählt hierzu auch der Adventskalender.

Adventskalender für Kinder können äußerlich sehr verschieden aussehen. Die gekauften Adventskalender bestehen oft aus Pappe mit unterschiedlichen weihnachtlichen Motiven. Sie enthalten vierundzwanzig Türen, von denen das erste Türchen am ersten Dezember zu öffnen ist. Hinter den Türen im Adventskalender befinden sich oftmals Süßigkeiten aus Schokolade. Für Kinder ist es deshalb ein besonderes Erlebnis, wenn der Adventskalender geöffnet werden darf. Um die Spannung zu erhöhen, werden die Türchen nicht der Reihe nach durchnummeriert, sondern bunt gemischt durcheinander angeordnet. Pro Tag darf eine Tür geöffnet werden. Am Heiligabend ist dann das Türchen mit der Nummer vierundzwanzig an der Reihe. Dahinter befindet sich meistens eine besondere Leckerei oder eine kleine Überraschung. Wenn alle Türen des Adventskalenders geöffnet wurden, dann steht Weihnachten vor der Tür.

Wer es individueller mag und gerne bastelt, kann den Adventskalender auch selbst herstellen. Besonders Kinder haben Spaß am vorweihnachtlichen Basteln. Beim Adventskalender selber basteln sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Es gibt selbstgebastelte Adventskalender, bei denen die Fächer für die einzelnen Tage aus der bunt beklebten Pappe von Haushaltsrollen bestehen. Die Pappe der Rollen wird dabei mit buntem Papier beklebt und an einer Seite verschlossen. Dann werden die vierundzwanzig Rollen nummeriert und mit Süßigkeiten befüllt. Zum Schluss werden die Rollen an Bändern aufgehängt, zum Beispiel an einer Leine. Besonders einfach herzustellen ist ein selbstgebastelter Adventskalender, bei dem sich die Süßigkeiten in Servietten mit Weihnachtsmotiven befinden. Dabei werden vierundzwanzig Weihnachtsservietten mit Naschis befüllt, nummeriert und zusammengebunden. Dann werden die Servietten an einen aus grüner Pappe ausgeschnittenen Weihnachtsbaum angeheftet. Wer keine Zeit oder Lust hat, um den Adventskalender komplett selbst herzustellen, greift auf Rohlinge aus dem Handel zurück, die selbst befüllt werden können.

Schlagwörter:


Nov 18 2013

Kekse backen mit Kindern

Category: Ernährung,WW02admin @ 21:47


Selbstgebackene Kekse schmecken vielen Menschen immer noch am besten – das ist nicht nur bei Erwachsenen so, auch Kinder lieben Kekse aus dem eigenen Backofen.

Damit selbstgebackene Kekse zum geschmacklichen Erfolg werden, sollte von Anfang an auf hochwertige Zutaten geachtet werden. Bei älteren Kindern bietet es sich an, den Teig für die Kekse komplett selbst herzustellen. Kleinere Kinder, die motorisch noch nicht so geschickt sind oder denen es an Ausdauer fehlt, können alternativ zum komplett selbst hergestellten Teig auch eine fertige Teigmischung nutzen. Je nach Art des Teiges werden Mehl, Butter Zucker, Eier, Milch, Backpulver – und eventuell noch weitere Zutaten – benötigt. Eine Prise Salz rundet den Geschmack ab und sollte auf keinen Fall fehlen.

Nun heißt es kneten. Der Teig wird manuell oder mit dem Mixer durchgeknetet, bis er eine feste und gleichmäßige Konsistenz hat. Einzelne Bestandteile des Kuchenteiges sollten jetzt in der Teigmasse nicht mehr zu erkennen sein. Beim Ausrollen des Teiges sind dann Geschick und Ausdauer gefragt. Der Teig für die Kekse sollte an allen Stellen möglichst gleich dick sein, damit die Kekse beim Backvorgang eine einheitliche Bräune haben. Wenn der Teig an einigen Stellen extrem dünn und an anderen Stellen extrem dick ist, kann es vorkommen, dass die dünnen Teigstücke schwarz werden, während die Kekse aus dicken Teigstücken noch fast roh sind. Wenn der Teig beim Ausrollen klebt, kann noch etwas Mehl auf den Teig gestreut werden.

Mit kleinen Formen werden jetzt Kekse aus der Teigmasse gestochen und auf das mit Backpapier belegte Blech gelegt. Wenn das Backblech für ein paar Minuten in den vorgeheizten Ofen geschoben wird, sollte bei kleineren Kindern ein Erwachsener in unmittelbarer Nähe sein, um das Geschehen am heißen Backofen aus nächster Nähe zu beobachten. Wenn die Kekse aus dem Ofen kommen, müssen sie einige Zeit abkühlen. Diese Zeit kann genutzt werden, um Puderzucker mit heißem Wasser für eine Glasur anzurühren. Alternativ kommt natürlich auch Schokoglasur in Frage. Die Glasur wird auf die Kekse aufgetragen und die Kekse können nach Belieben mit bunten Streuseln oder anderen essbaren Deko-Elementen garniert werden.

Schlagwörter:


Nov 06 2013

Babys motorische Entwicklung foerdern

Category: Kinder,WW02admin @ 19:30


Bei Neugeborenen ist es wichtig, daß Babys motorische Entwicklung gefördert wird. Hierbei sind Eltern und das gesamte Umfeld gefordert, damit sich das Baby altersgerecht entwickeln kann. Doch bis das Baby schließlich laufen lernt und sich selbständig fortbewegen kann, ist es ein langer Weg.

Einzelne Schritte in der motorischen Entwicklung müssen der Reihe nach erlernt werden. Viele Bewegungsabläufe, die das Baby innerhalb der ersten Lebensmonate erlernt, bauen aufeinander auf. Während der ersten Wochen, die das Baby auf der Welt ist, stehen Reflexe im Vordergrund, auf die das Baby willentlich keinen Einfluss nehmen kann. Nach und nach beginnt die Motorik, sich zu entwickeln. Das Baby ist im ersten Lebensmonat bereits in der Lage, seinen Kopf für kurze Zeit anzuheben. Aber erst wenn das Baby den Kopf unter Kontrolle hat, können Aktivitäten wie das Sitzen oder das Krabbeln erfolgen. Mit vier Monaten ist das Baby bereits in der Lage, nach Spielzeug zu greifen. Greifbewegungen können gefördert werden, indem das Baby gezielt mit Greifspielzeugen gefördert wird. Inzwischen kann sich das Baby um die eigene Achse drehen und durch diese Rollbewegung fortbewegen. Dann lernt das Baby sitzen. Mit einem halben Jahr können viele Babys ohne fremde Hilfe sitzen, ohne zur Seite wegzukippen. Dadurch nehmen sie ihre Umwelt besser wahr als noch vor einigen Wochen im liegen. Kurze Zeit später beginnt das Baby zu Robben und dann zu Krabbeln. Im Krabbelalter ist nichts mehr sicher vor dem Baby. Unfallquellen, zu denen auch weit herabhängende Tischdecken gehören, sollten aus der Reichweite des Babys entfernt werden. Krabbeln ist wichtig, damit das Baby sogenannte Überkreuzbewegungen lernt. Nachdem das Baby geschafft hat, sich zum Stehen hochzuziehen, beginnt es zu laufen. Dabei können die Zeiten, zu denen bestimmte motorische Techniken erlernt werden, stark schwanken. Schon bei den Babys gibt es Frühentwickler und Nachzügler. Durch aktive spielerische Unterstützung kann dem Baby die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten erleichtert werden.

Schlagwörter:


Okt 27 2013

Drachen steigen lassen im Herbst

Category: Freizeitgestaltung,WW02admin @ 17:33


Im Herbst hat das Drachen steigen lassen Saison. Drachenbegeisterte lassen ihr Fluggerät auf weiten freien Flächen oder an den Küsten von Nordsee oder Ostsee steigen.

Früher haben Kinder ihren meistens rautenförmigen Drachen auf abgemähten Stoppelfeldern steigen lassen. Dieses Freizeitvergnügen ist längst nicht mehr nur auf Kinder und herbstliche Stoppelfelder beschränkt. Inzwischen finden immer mehr Erwachsene Gefallen an dem Drachen und den damit verbundenen Outdoor-Aktivitäten. Weil an der Küste von Nordsee und Ostsee keine Bäume im Weg stehen und es dort oft windiger als landeinwärts ist, zieht es viele Drachenfans an die Küsten. Der breite Sandstrand bei Sankt Peter-Ording an der Nordsee oder die Ostseeinsel Fehmarn sind beliebte Reviere, an denen Drachenpiloten mit ihren Flugobjekten anzutreffen sind.

Dabei kann es – je nach Art des Drachens – einiges Geschick erfordern, bis sich das Fluggerät in die Höhe begibt. Im Handel werden Drachen für verschiedene Windstärken angeboten, so dass es Drachenmodelle sowohl für Starkwind als auch für schwächeren Wind gibt. Es gibt phantasievoll gestaltete Drachen, die Raben, Flugsaurier oder bunte Märchenfiguren darstellen und sich vor allem an Kinder wenden, die den Drachen als Spielgerät nutzen möchten.

Um die Unfallgefahr beim Drachen steigen lassen zu minimieren, ist darauf zu achten, dass sich keine Stromleitungen in der Nähe befinden. Personen dürfen nicht durch herabstürzende Drachen oder straff gespannte Drachenleinen gefährdet werden. Bei einem aufkommenden Gewitter sollte der Drachen sofort vom Himmel genommen werden.

Erwachsene interessieren sich häufig für den Drachen als Sportgerät. Lenkdrachen bieten die Möglichkeit, Einfluss auf die Flugbahn des Drachens zu nehmen. In Abhängigkeit von Wind und Windböen kann der Drachenpilot kleine Kunststücke mit dem Drachen einüben. Dies erfordert Übung und Ausdauer. Lenkdrachen haben meistens zwei, bei einigen Modellen auch drei oder vier, Leinen. Geübte Drachenpiloten können mit ihren Flugobjekten Loopings fliegen und die Route des Drachens steuern.

Schlagwörter:


Okt 22 2013

Hundesport

Category: Haustiere,WW02admin @ 06:51


Beim Hundesport geht es vor allem darum, dass der Hund sich entsprechend seinen  Fähigkeiten sportlich und artgerecht bewegt. Mensch und Hund sind dabei ein Team.

Durch artgerechte sportliche Betätigung des Hundes kann Unterforderung und Langeweile des Tieres verhindert werden. Die Lernfähigkeit des Hundes und seine körperliche Ausdauer werden trainiert. Dabei ist wichtig, dass der Hund Spaß am Hundesport hat und nicht allein ein allzu ehrgeiziger Hundebesitzer die Triebfeder für die Ausübung des Trainings ist. Bei Hundesportveranstaltungen wird in der Regel vorausgesetzt, dass der Hund Grundgehorsam sicher beherrscht, verträglich ist und keine ansteckenden Krankheiten hat.

Je nach Hunderasse und individuellen Fähigkeiten des Hundes, beziehungsweise des Hund-Mensch-Teams, kommen verschiedene Hundesportarten in Frage. Zu den bekanntesten Hundesportarten zählt Agility. Hierbei ist sowohl Schnelligkeit als auch Geschicklichkeit gefragt. Der Hund wird vom Hundeführer durch eine Zone mit Hindernissen gelotst und hat diese möglichst schnell und fehlerfrei zu bewältigen. Zu den aufgebauten Hindernissen zählen unter anderem Wippe, Sprungring und Slalomstrecke. Agility ist besonders für flinke Hunde geeignet, die körperlich voll belastbar sind und keine Erkrankungen des Bewegungsapparates haben. Als Hundesport, der den Geruchssinn trainiert, kann die Fährtenarbeit angesehen werden. Dabei folgt der Hund einer vom Fährtenleger gelegten Spur und erschnüffelt deren Verlauf. Je nachdem, wie sicher ein Hund die Fährtenarbeit beherrscht, kann der zeitliche Abstand zwischen dem Auslegen der Fährte und dem Verfolgen der Spur durch den Hund variiert werden. Je älter die Fährte ist, desto höher ist tendenziell der Schwierigkeitsgrad für den Hund. Zu den etwas ausgefalleneren Hundesportarten zählt das Hunde-Frisbee, bei dem der Hund eine Wurfscheibe mit dem Maul auffängt. Dabei sollte beachtet werden, dass die Frisbee-Scheibe für den Einsatz beim Hundesport geeignet ist, und der Hund sich daran nicht verletzen kann. Geeignet für nur einige Hunderassen sind Schlittenhunderennen oder Windhunderennen.

Schlagwörter:


Okt 16 2013

Laterne laufen

Category: Freizeitgestaltung,WW02admin @ 20:42


Im Herbst wird es schneller dunkel. Laterne laufen ist angesagt im Herbst, wenn die Tage kürzer werden.

Das Laterne laufen ist bei Familien mit Kindern beliebt. Im Herbst wird es schneller dunkel und am Abend ist helles Licht gefragt. Die Tradition des Laterne Laufens trägt dem Rechnung. Laterne laufen ist besonders im September oder Oktober verbreitet. Dabei kommen gekaufte oder selbst gebastelte Laternen zum Einsatz.

Besonders reizvoll sind selbst gebastelte Laternen. Mit Hilfe von Papier, Farbstiften, Kleber und einem Windlicht können Kinder Laternen selber basteln. Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Wichtig beim Basteln der Laternen ist, dass die Laternen möglichst sicher sind und auch im Alltagsgebrauch kein Feuer fangen. Erwachsene sollten deshalb den Kindern beim Basteln von Laternen hilfreich zur Seite stehen, damit die Laterne auch in der Lage ist, ihren Zweck zuverlässig zu erfüllen.

Laterne laufen kann innerhalb der Familie oder auch inmitten der Dorfgemeinschaft vonstatten gehen.  Während das Laterne laufen innerhalb der Familie relativ frei von Regeln und Gesetzmäßigkeiten abläuft, ist das Laterne laufen innerhalb der Dorfgemeinschaft, beziehungsweise in einer Gruppe, meistens bestimmten Gesetzmäßigkeiten unterworfen. Wenn Laterne laufen offiziell geplant wird, dann ist meistens ein Spielmannszug zugegen, der die Teilnehmer mit mehr oder weniger erbaulichen Klängen erfreut. Der Freude der Kinder tut dies zumeist keinen Abbruch. Sie freuen sich in der Regel an den selbst gebastelten oder neu gekauften Laternen und wollen diese fröhlich leuchtend präsentieren. Wenn der Laternenzug das Dorf durchquert  hat, werden Speise und Getränke für die Teilnehmer am Umzug feil geboten. Laternenfans, denen diese Umzüge zu offiziell und organisiert erscheinen, organisieren private Touren zum Laterne laufen. In diesem Fall wird auf Blasmusik zu abendlicher Stunde verzichtet und der mehr beschauliche und private Aspekt des abendlichen Laterne laufens wird in den Vordergrund gerückt.

Schlagwörter:


Okt 05 2013

Wenn Babys laufen lernen

Category: Kinder,WW02admin @ 10:20


Viele Babys können schon im Alter von einem Jahr laufen. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg, denn laufen lernen ist Schwerstarbeit für das Baby.

Einige Babys lernen früh laufen und sind im Einzelfall dann schon im Alter von neun oder zehn Monaten auf den eigenen Füßen unterwegs. Es ist aber auch nicht ungewöhnlich, wenn Babys länger als ein Jahr brauchen, um die ersten eigenen Schritte zu unternehmen. Im Alter von eineinviertel Jahren haben es aber die meisten Babys geschafft und können die ersten Schritte gehen. Eltern können wichtige Hilfestellung beim laufen lernen leisten. Wichtig dabei ist, das für das Baby richtige Maß an Ansporn und Unterstützung zu finden.

Zunächst wird das Baby versuchen, sich an Gegenständen oder den Händen der Eltern hochzuziehen. Wenn es dann gelernt hat, auf zunächst noch wackeligen Beinen zu stehen, dann ist schon viel gewonnen. Die Beinmuskulatur wird trainiert und das Baby lernt, wie das Gleichgewicht gehalten wird. Die ersten eigenen Schritte unternimmt das Baby an der Hand der Eltern. Dabei sollte das Baby nicht mit zu langen oder unebenen Strecken überfordert werden. Auf dem Boden liegende Gegenstände, die leicht zu Stolperfallen werden können, sollten entfernt werden. Beim laufen lernen ist außerdem Kontinuität wichtig. Wenn Eltern spielerisch mit dem Baby jeden Tag eine viertel Stunde üben, wird der Lernerfolg besser sein, als wenn sie nur einmal in der Woche für ein oder zwei Stunden das Laufen trainieren. Erfolgserlebnisse sind wichtig beim laufen lernen. Deshalb sollten Eltern mit Lob nicht sparen und das Baby über positive Anreize zum Laufen motivieren. Als Anreiz kann beispielsweise ein Stofftier in einiger Entfernung abgelegt werden und das Baby wird aufgefordert, dort hinzulaufen und sein Stofftier zu holen. Solange das Baby noch unsicher auf den Beinen ist, wird es versuchen, mit den Armen das Gleichgewicht auszubalancieren. Während dieser Phase sollte das Baby nur auf weichem Untergrund wie Teppich oder Rasen laufen, um die Verletzungsgefahr zu reduzieren.

Schlagwörter:


Okt 04 2013

Eigenes Haustier fuer Kinder

Category: Haustiere,WW02admin @ 13:15


Viele Kinder wünschen sich ein eigenes Haustier. Eltern überlegen, ob sie diesen Wunsch erfüllen können.

Das eigene Haustier für Kinder kann aus pädagogischer Sicht durchaus sinnvoll sein. Kinder lernen, dass das Haustier gefüttert werden muss und dass die Hege und Pflege des Haustieres Zeit und Geduld in Anspruch nimmt. Durch ein eigenes Haustier übernehmen Kinder die (Mit-)Verantwortung für ein ihnen anvertrautes Lebewesen. Dies kann sich positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirken. Kinder lernen spielerisch, dass sie Verantwortung übernehmen können und dass sie Erfolgserlebnisse haben, wenn das Haustier sich an seine Menschen gewöhnt und nach und nach zahm wird. Wichtig ist, dass die Eltern ihr Kind und das Haustier im Auge behalten und eingreifen können, wenn eine Situation für das Kind alleine nicht mehr zu bewältigen ist. Das kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn der übermütige Junghund an der Leine zieht, und das Kind ihn nicht alleine halten kann.

Bevor ein eigenes Haustier für das Kind angeschafft wird, sollte abgeklärt werden, ob die räumliche Situation für das jeweilige Haustier geeignet ist. In einigen Mietswohnungen ist Haustierhaltung nur eingeschränkt erlaubt. Während die meisten Vermieter nichts gegen die Haltung von kleinen und ruhigen Tieren wie Hamster oder Goldfisch haben, kann die Haltung einer Dogge aus Vermietersicht schon eher problematisch werden. Außerdem sollte die Zeit, die die Haustierhaltung in Anspruch nimmt, nicht unterschätzt werden. Wenn die Kinder in der Schule sind oder später eine Ausbildung machen, können sie sich in dieser Zeit nicht um das Haustier kümmern. Auch dies sollte vor der Anschaffung geklärt werden. Durch die hohe Lebenserwartung einiger Haustiere handelt es sich um ein Langzeitprojekt. Einige Papageienarten können beispielsweise bis zu siebzig Jahre alt werden. Eltern sollten sich darüber im Klaren sein, daß sie diejenigen sind, die einspringen, wenn sich die Kinder aus irgendwelchen Gründen nicht selbst um ihr Haustier kümmern können.

Schlagwörter:


Sep 14 2013

Jugendliche und Berufswahl

Category: Bildung,WW02admin @ 11:43


Spätestens wenn ein Ende der Schulzeit in Sicht ist, machen sich Jugendliche Gedanken zur Berufswahl.  Dabei haben die wenigsten Jugendlichen von Anfang an einen Traumberuf vor Augen, den sie Zeit ihres Lebens erlernen wollten.

Wer bereits seinen Traumberuf gefunden hat, benötigt „nur“ noch einen geeigneten Ausbildungsplatz und kann zeitig mit der Suche danach beginnen. Je nach Region und Ausbildungsberuf kann aber auch das eine echte Herausforderung sein. Neben Hartnäckigkeit und Durchhaltevermögen – auch nach mehreren Absagen darf man nicht aufgeben – ist vor allem Flexibilität gefragt. Dabei können Jugendliche, die die Berufsausbildung in ihrem Traumberuf vor Ort nicht absolvieren können, auf Alternativen zurückgreifen. Als Alternative kommt beispielsweise ein weiter ausgedehnter Suchradius in Frage oder das Ausweichen auf einen verwandten Beruf, der dem Wunschberuf möglichst ähnlich ist. Im späteren Erwerbsleben ist es in vielen Branchen durchaus unüblich, dass bestimmte Aufgaben von Absolventen mit ähnlichen Zugangsberufen ausgeübt werden können. Wer also nicht passgenau seinen Traumberuf erlernt, kann unter günstigen Umständen im späteren Berufsleben in seinen Traumberuf im Sinne eines Erwerbsberufes hineinrutschen.

Jugendliche, die noch unsicher sind, welcher Beruf für sie in Frage kommt, haben mehrere Möglichkeiten, den passenden Ausbildungsberuf zu finden. Neben der klassischen Berufsberatung der Arbeitsagenturen gibt es an den meisten Schulen die Möglichkeit oder sogar Pflicht, ein Praktikum in einem Betrieb zu absolvieren. Während des Praktikums können Jugendliche erste Einblicke in bestimmte Berufe und den Arbeitsalltag bekommen. Darüber hinaus können natürlich auch privat organisierte Praktika in den Schulferien absolviert werden, die zusätzliche Einblicke in die Arbeitswelt und  weitere Berufe ermöglichen. Eignungstests und vorhandene Begabungen und Interessen können ebenfalls Hinweise auf mögliche Ausbildungsberufe liefern, die zu dem Jugendlichen passen könnten. Ein weiterer Aspekt bei der Berufswahl Jugendlicher kann der prognostizierte Bedarf an bestimmten Fachkräften sein. So wird beispielsweise mit vermehrtem Bedarf an Altenpflegekräften oder Absolventen der sogenannten MINT-Berufe gerechnet.

Schlagwörter:


Sep 09 2013

Baden als Bestandteil der Babypflege

Category: Kinder,WW02admin @ 18:30


Das Baden ist ein wichtiger Bestandteil der Babypflege. Mit dem Baden des Babys sollten Eltern ab ungefähr der sechsten Lebenswoche beginnen, nach kompletter Abheilung des Nabels. Das Baby kann dann vorsichtig an das erfrischende Nass gewöhnen werden.

Bei der Vorbereitung des Babybades gibt es einiges zu beachten, damit sich das Baby während des Bades wohl fühlt. Zunächst ist die Wassertemperatur für das Bad des Babys wichtig. Am günstigsten ist die Wassertemperatur, wenn sie sich bei circa siebenunddreißig Grad bewegt, was in etwa der Körpertemperatur entspricht. Bei deutlich niedrigeren Temperaturen friert das Baby, was zu Erkältungen führen kann. Wenn das Wasser zu heiß ist, kann sich das Baby verbrühen. Man sollte sich vor Augen halten, dass die Haut des Babys sehr viel empfindlicher ist als die Erwachsenenhaut. Auch bei Badezusätzen ist es wichtig, dass diese hautverträglich sind. Die Haut des Babys sollte geschont werden, Austrocknung ist unbedingt zu vermeiden, damit die Haut nicht spröde und rissig wird. Besonders beliebt bei Eltern sind deshalb die Badezusätze von Herstellern, die Naturkosmetik anbieten oder von Produzenten, deren Produkte zumindest von unabhängigen Instituten auf die Hautverträglichkeit und Unbedenklichkeit überprüft wurden.

Entscheidend ist auch der Ort, an dem das Baby gebadet wird. Die Raumluft sollte an die Temperatur des Badewassers angepasst sein und Zugluft ist zu vermeiden. Außerdem sollte die Umgebung ruhig und stressfrei sein, damit das Bad auf das Baby entspannend wirkt. Anfangs muss der Babykopf noch gestützt werden, damit er nicht unter Wasser gerät. Eltern dürfen das Baby während des Badens nicht allein lassen, auch dann nicht, wenn es schon älter ist. Je nach Alter des Babys kommen für das Bad das Waschbecken, Badeeimer oder eine spezielle Babybadewanne in Frage. Bei fiebrigen Erkrankungen oder unmittelbar nach einer Impfung sollte man mit dem Bad aussetzen, damit das kindliche Immunsystem nicht überstrapaziert wird. Während der ersten Monate im Leben des Babys baden die meisten Eltern ihren Nachwuchs jeden zweiten oder dritten Tag. Im Krabbelalter kann das Bad bei gesunden Kindern mit unempfindlicher Haut dann auch täglich stattfinden.

Schlagwörter:


Sep 08 2013

Baby richtig wickeln

Category: Kinder,WW02admin @ 11:10


Um ein Baby richtig wickeln zu können, gehört neben einer Portion Geschick vor allem eine passende Windel dazu. Dabei unterscheidet man zwischen Einmalwindeln und Stoffwindeln.

Das richtige Wickeln des Babys ist ein wichtiger Bestandteil der Babypflege. Denn nur ein Baby, das sich in seinen Windeln wohlfühlt, ist ein zufriedenes Baby. Ob sich die Eltern dabei für Stoffwindeln oder eher für die praktischen Einmalwindeln entscheiden, ist Ansichtssache. Es gibt Punkte, die für oder auch gegen die unterschiedlichen Produkte sprechen. In der Regel ist das Wickeln mit Einmalwindeln weniger zeitaufwändig als das Wickeln mit Stoffwindeln. Auch sparen Eltern, die sich für das Wickeln mit Einmalwindeln entscheiden, die laufend anfallenden Strom- und Wasserkosten, die durch das Waschen der Windeln entstehen. Für Befürworter von Stoffwindeln gibt es aber auch bei fehlendem Wäschetrockner oder fehlenden Aufhängemöglichkeiten in manchen Städten eine Lösung. Windeldienste übernehmen die Reinigung der Windeln und entlasten so die Eltern, indem gebrauchte Windeln gegen gereinigte ausgetauscht werden. Ob nun Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln umweltfreundlicher sind, muß jeder für sich selbst entscheiden. Wichtig ist vor allem, daß sowohl das Baby als auch die Eltern mit den gewählten Windeln gut zurechtkommen.

Neben der Art der Windel ist auch die Windelgröße entscheidend. Bereits für Frühchen ab zwei Kilogramm werden standardisierte Windeln angeboten. Für Kinder im Kindergartenalter, die nachts noch nicht durchgängig trocken sind, gibt es Pants, die die Kinder vor dem Zubettgehen überziehen können. In welchem Umfang Babyprodukte wie Cremes, Puder und Babyöl eingesetzt werden, ist sehr unterschiedlich.

Beim Baby sollte die Windel nach jedem Stuhlgang gewechselt werden. Viele Eltern wechseln die Windel regelmäßig, nachdem sie das Baby gefüttert haben, spätestens jedoch alle fünf bis sechs Stunden. Eine sorgfältige vorherige Reinigung des Babypopos ist wichtig, damit es nicht zu wunden Stellen an der empfindlichen Babyhaut kommt. Dabei hat sich allerdings die Meinung gebildet, daß das Baby zum Windelnwechseln nicht in der Nachtruhe gestört werden sollte.

Schlagwörter:


Sep 02 2013

Betriebspraktikum

Category: Bildung,WW02admin @ 18:09


Schüler brauchen nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch erste Eindrücke vom Berufsalltag, damit der Start ins Arbeitsleben leichter fällt. Einen ersten Einblick hierzu bietet das Betriebspraktikum.

An den meisten weiterführenden Schulen haben die Schüler die Möglichkeit, ein mehrtägiges Betriebspraktikum zu absolvieren. Dieses Praktikum findet in der achten, neunten oder zehnten Klasse statt. An einigen Schulen werden auch mehrere Betriebspraktika absolviert. Manche Gymnasien oder Fachoberschulen bieten Betriebspraktika dagegen ab der elften Klasse an.

Durch das Betriebspraktikum können Schülerinnen und Schüler in einen Beruf hineinschnuppern, für den sie sich interessieren. Oftmals stellen sie dabei fest, dass der Berufsalltag sich nicht mit den Vorstellungen deckt, die sie ursprünglich von dem Berufsbild hatten. Dies kann viele Gründe haben. Denn ein und derselbe Beruf kann sich bereits in verschiedenen Firmen ganz unterschiedlich darstellen. Während in einem Betrieb die kaufmännische Komponente eines Berufes überwiegt, wird in einer zweiten Firma beispielsweise auf handwerkliche Aspekte eines Berufes Wert gelegt. So gesehen sollte bei der Wahl eines Praktikumsplatzes nicht nur der Beruf, sondern auch die Firma selbst und deren Schwerpunkte beachtet werden. Des weiteren sind während des Betriebspraktikums die Jugendarbeitsschutzvorschriften zu beachten, wenn das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet ist. Ebenso ist wichtig, dass der Praktikumsbetrieb gut erreicht werden kann, zum Beispiel durch öffentliche Verkehrsmittel.

Wenn es in einer Schule üblich ist, dass mehr als ein Betriebspraktikum absolviert wird, können Schüler die Praktika nutzen, um verschiedene Branchen kennenzulernen. Unter strategischen Gesichtspunkten ist es sinnvoll, sich dabei Betriebe auszusuchen, die auch Ausbildungsplätze anbieten. Im Idealfall passen Praktikant und Firma gut zusammen, und es kann nach dem Schulabschluss eine Berufsausbildung im Praktikumsbetrieb absolviert werden.

Schlagwörter:


Aug 17 2013

Vokabeln lernen

Category: Bildung,WW02admin @ 11:52


Früher haben Kinder in der Schule ab der fünften Klasse die erste Fremdsprache gelernt. Vokabeln lernen war somit erst in der weiterführenden Schule angesagt. Heutzutage wird die englische Sprache bereits Drittklässlern als offizielles Unterrichtsfach vermittelt. Das Lernen von Vokabeln gehört deshalb in der Grundschule bereits zum Pflichtprogramm.

Viele Grundschulkinder fangen beim Erlernen der englischen Sprache nicht bei Null an. Durch das Hören englischsprachiger Musik oder durch die zahlreichen Anglizismen, die sich mittlerweile eingebürgert haben, ist der Klang des Englischen bereits vertraut. Trotzdem ist es anfangs ungewohnt, wenn der Lehrer seine Schulklasse in einer fremden Sprache begrüßt und wenn Worte und Buchstaben plötzlich anders ausgesprochen werden, als die Kinder es von der eigenen Sprache her kennen.

Damit der Wortschatz kontinuierlich erweitert wird, müssen Vokabeln gelernt werden. Hilfreich ist es, wenn die Vokabeln in ein Vokabelheft geschrieben werden. Durch das Abschreiben prägen sich die Lernwörter besser ein, als wenn sie nur gelesen würden. Es gibt Kinder, die sehr schnell Vokabeln lernen und eine große Sprachbegabung besitzen. Doch nicht jedes Kind besitzt diese Gabe – und dann hilft nur eins: Lernen, lernen und nochmals lernen, bis sich die vielen Fremdwörter endlich eingeprägt haben.

Wichtig ist, daß die Vokabeln portionsweise und regelmäßig eingeübt werden. Es macht dagegen wenig Sinn, eine große Anzahl Vokabeln einmal in der Woche zu üben. Kinder, die beispielsweise jeden Tag 10 oder 12 Vokabeln lernen, haben regelmäßig ein Erfolgserlebnis, wenn sie die Fremdwörter sicher beherrschen. Hilfreich kann es sein, wenn besonders schwierige Vokabeln auf Kärtchen geschrieben werden. Die Begriffe auf den Kärtchen werden regelmäßig, beispielsweise von den Eltern, abgefragt. Erst wenn die Fremdwörter sicher sitzen, werden die Kärtchen beiseite gelegt. Nach und nach werden es immer weniger Kärtchen mit unbekannten Fremdwörtern, die noch gelernt werden müssen, – das spornt an.

Schlagwörter: